Wechselrichter defekt?

  • Hallo nach 3 Jahren tadelloser Arbeit hat mein Wechselrichter heut morgen wohl das zeitliche gesegnet. Hat sich nicht mehr einschalten lassen. Fast alle Sicherungen an der Unterseitewaren defekt. Die beiden weißen gehen nach ca. 5 Sekunden kaputt. Batterien sind voll auch keine Überspannung. Alles andere tut seinen Dienst. Typ siehe Bilder. Was meint ihr.

  • Ich würde den im stets brandgefährdeten Wohnmobil ersetzen, wäre mir zu unsicher.


    Erst wenn den ein Elektroniker mit entsprechenden Kenntnissen den WR repariert, kannst du annehmen, dass er i.O. ist. Aber der steckt auch nicht in jedem Bauteil. Dann kaufe dir lieber ein Markengerät, den kannst du dann zur Reparatur geben, die 'können' dann (hoffentlich) ihre eigenen Geräte.


    Gruß Sven

  • Hallo

    Ach ja und die Markengeräte werden in der gleichen Schmiede in China gefertig.

    Aufkleber drauf und schon ist es ein Markengerät.

    Gruß NetFritz

    Wir hatten vor unserem Billigwandler einen von AEG. Als er defekt war wurde. mir gesagt, Reparatur ist nicht möglich, da keine Schaltpläne vorhanden. Soviel zum Markengerät.

    Viele Grüße aus dem Norden...... :)
    von Uwe


    Frei sein....
    ..bedeutet sich aus dem Netz des Alltags zu befreien,
    um einfach nur das zu tun, wozu man Lust hat.


    787702_2.png

  • AEG war mal eine Marke im Consumer-Bereich, jetzt darf das jeder gegen entsprechende Gebühr auf seine Geräte kleben.


    Das übrigens gilt für viele Marken, die die Älteren noch von früher als Qualitätsanbieter kennen.

  • Oh man. Was ist hier denn los?


    Markengerät... soweit ich lesen kann, ist das ein Ective, eine Eigenmarke eines Internetverkäufers. Der ist werder besser noch schlechter als so manches (meiner Meinung nach überteuerte) Markengerät.


    Das soll jeder für sich entscheiden, was er einbaut, aber gerade im Bereich Elektronik gibt das sehr viel gutes, was auch nicht viel kostet, und wo auch "Marke" drin ist - bzw. umgekehrt, die Markenhersteller kaufen, wie oben gesagt, bei den Chinaschmieden ein und kleben nur ihre Marke drauf.


    Sinnlose Diskussion irgendwie.-


    Für den Fragesteller habe ich folgendes: Schreib mal den Hersteller/Verkäufer an und schilder dem das Problem. Ggf. sind die kulant und können den WR reparieren, oder vielleicht bekommst du ja bei Kauf eines neuen WR ein wenig Nachlass. :) Verwenden würde ich den auch nicht mehr, wenn die Sicherung dauernd fliegt.

  • Hallo Ella, um mal hier ein bisschen "sinnlose" Diskussion raus zunehmen ob Markengerät oder nicht.

    Zu deiner Frage: Also, wahrscheinlich ist die Endstufe oder die Ansteuerung der Endstufe oder oder oder defekt.

    Genaues kann man nur sagen wenn man das Ding aufmacht und schon mal sieht woran es liegen kann, Brandspuren etc. aber alles nur mit einer Glaskugel.

    Allerdings kann man viel Zeit reinstecken und die Teile durchmessen mit dem richtigen Equipment.

    Super wäre es wenn man einen Schaltplan von dem Teil besorgen könnte, kannst ja mal deine Fühler beim Hersteller ausstrecken. Der wird dich aber bestimmt "auslachen" leider gibt es so etwas heute nicht mehr automatisch dazu.

    Ich denke es wird dir nichts anderes übrigbleiben dir was neues zuzulegen.

    Viel Erfolg wünsche ich dir trotzdem.

    Kurt

  • Hallo ella123 und alle anderen "Nichtfachleute". Lasst euch doch bei Elektronikreparaturen nichts weiss machen. Für die meisten elektronischen Geräte gibt es weder Schaltpläne noch Ersatzteile. Auch wenn ihr das gerne glauben möchtet und man euch das oft vor gaukelt.

    Es gibt niemanden der sowas reparieren kann. Schon gar nicht durch öffnen und "gucken ;(;(;(".

    Auch Hersteller reparieren in den seltensten Fällen. In den Geräten sitzen massgeblich Platinen. Die gibt es nur in speziellen Fällen als Ersatz- oder Austauschteil. In Autos, Heizungen, etc. sitzen so genannte Steuergeräte. Das sind auch Platinen mit Gehäuse. Habe noch nie gehört dass die eine Werkstatt oder ein Hersteller repariert oder überhaupt kann. Die werden getauscht. Egal und wenn es 1000,- Euro und mehr kostet. Man hat noch nicht einmal die Sicherheit dass es in jedem Fall die richtige Diagnose ist. Dann kommt eben weiteres dazu und wir müssen zahlen. In Computern sitzen sogenannte ...karten. Das sind auch Platinen. Die werden getauscht. Nicht repariert.

    Bei Wechselrichtern kommt das alles nicht in Betracht. Da kann man höchstens abgezockt werden mit Pseudokostenvoranschlägen ( diese sind so ausgelegt, dass auf keinen Fall repariert werden soll). Die Wechselrichter werden als Einheit betrachtet und getauscht, sprich es wird ein neuer gekauft. Das ist dann quasi die "Reparatur".

    Stellt euch vor, ihr habt einen Kasten mit irgendeinem Namen in dem ein Wechselrichter steckt. Der Kasten ist defekt und ein "Fachmann" kommt zur Reparatur. Der öffnet den Kasten und sagt: aha, der Wechselrichter ist defekt. Muss getauscht werden. Dann zahlt ihr erstens einen überhöhten Preis für den Wechselrichter weil ihr ihn selber viel billiger im I-net kaufen könntet und zweitens noch Arbeit und Anfahrt. Das eigentlich defekte "Gerät" jedenfalls wird von niemandem repariert.

    Repair-Cafe?? Ach ja, gucken geht doch. Wenn offensichtlich ein Kabel ab ist. Das könnte man dann wieder anlöten.:)

    Meine Devise: Immer billig neu kaufen! Was nichts taugt geht garantiert innerhalb der ersten zwei Jahre kaputt. Dann ist es Garantie wenn man auf die Kaufquelle geachtet hat.

    Es muss kein deutscher Name dran stehen. Auch wenn Gier geil ist.8o. Die Chinesen z.B. sind in manchen Dingen nachweisbar weiter und besser als andere.:thumbup:

  • Wusste ich nicht. Die Frage ist von wem und wie?

    Eine Werksreparatur mag ja manchmal noch klappen.

    Würde ich aber auch nur akzeptieren wenn mit Garantie verbunden und deutlich billiger als Neuteil.

  • Wusste ich nicht. Die Frage ist von wem und wie?

    Eine Werksreparatur mag ja manchmal noch klappen.

    Würde ich aber auch nur akzeptieren wenn mit Garantie verbunden und deutlich billiger als Neuteil.

    Hallo Nordost,


    wenn Du Steuergerät Reparatur googelst, dann findest Du endlose Listen von Anzeigen.

    Machen wahrscheinlich alle, außer die Hersteller selbst.

    Wie? Indem sie zum Beispiel die immer wieder gleichen defekten Endstufentransistoren austauschen. Ev. nehmen sie ja auch nur solche Teile zur Reparatur an, von denen sie wissen, dass sie einfach zu Reparieren sind.

    Oder wie ich selbst bei einem Kumpel so Anfang der 90ziger, für dessen defektes LCD-Kombiinstrument Opel 2000 DM wollte. Ich habe dann einfach einen Draht über die durchgebrannte Leiterbahn gelötet.


    Herzliche Grüße

    Uwe

  • habe jetzt den 2000 Watt WR aus den Anhänger ausgebaut. Den anderen geschlachtet den Lüfter und solarregler behalten und den Rest in den Müll.

    Werde ein neuen in Deutschland bestellen.

    War noch toll wenn ich ein paar Tipps bekommen würde. Sollte NVR und ladegerät haben .Oder einzeln Komponenten.

  • Die Werke haben kein Interesse an einer Reparatur die verkaufen nur.

    Zudem sind die Steuergeräte zukaufteile, sie müssten dann das defekte an den Hersteller senden.

    Alles viel zu aufwendig und bringt kein Profit.

    Du bekommst auf die Reparatur Selbstverständlich Garantie.

  • Steuergeräte war demnach ein schlechtes Beispiel.

    Dieser Wechselrichter ist jedoch keine Massenware (so wie Steuergeräte) auf die irgend eine Werkstatt speziallisiert ist. Es wird nach der Beschreibung nicht nur eine Leiterbahn grundlos verschmort sein und wir haben heute auch nicht den Stundenlohn von 1990.

    Ansonsten ist was Uri zu den Steuergeräten schreibt im weitesten Sinn richtig. Aber wie gesagt ein anderer Fall.

    Und wer garantiert dann aber wenn solch ein repariertes Steuergerät wieder kurzfristig wieder ausfällt, das man sein Geld zurück bekommt? Heisst es dann nicht eher, ja das ist jetzt ein neuer Fehler und kostet leider erneut Geld bzw. der Fehler hat jetzt aber eine andere Ursache und ist nun leider nicht mehr zu reparieren?

    Ich bleibe dabei und denke ella123 hat es richtig gemacht. Neu kaufen ist in diesem Fall besser weil das bei heutigen Preisen bzw. Kosten günstiger ist. Heisst nicht dass ich diese heutige Situation mit dem Wegwerfen gut finde.