Kupplung

  • Hallo,

    Nachdem mein womo wieder läuft und Tüv +Au

    bestanden hat ,kommt das nächste Problem.

    Die Kupplung muss neu.

    Mein Tüv Prüfer meinte, das sie schon fast am Limit sei.

    Das heißt: Zweimassenschwungrad, Wellendichtung und Kupplung.

    Kann mir jemand einen preislich guten Hersteller nennen.

    Vieleicht kennt ja auch jemand eine günstige aber gute Werkstatt um Rostock.

    Womo, Fiat Ducato 230, bj.2002 ,2.8jtd.

    Km-Stand zur Zeit 245000

    Gruß Teddy

  • muss ja nicht sein das das zweimassen auch neu muss . evtl hast du ja auch keins drin ?

    wenn ja das kost ein wenig .

    evtl gibt es ein umbau auf einmassen .

    nur wenn man will , ist einiges günstiger .

    kenn viele leute die das gemacht haben bei div pkw oder t4 - t5


    gruss

    moin

    ich habe zum glück nur alte sachen .

    alte audis

    alte motorräder

    altes wohnmobil

    alte frau .

    aber das läuft ganz gut ,und immer

    gruss

  • Ein Zweimassenschwungrad wirst Du nicht haben, die brauchen nur Motoren mit modulierter Einspritzung, diese spritzen getaktet ein also in Intervallen. Durch diese Einspritzart entstehen Spitzen in der Kraftübertragung die das ZM-Schwungrad aufnimmt und den Antriebstrang entlasten.


    Deiner ist aber zu alt für die moderne Einspritztechnik. Simmerring lass ich z.B. bei meinem mit tauschen, ist keine große Arbeit wenn die Kupplung eh schon draußen ist.

    Beim 230er muß der Achsträger gelöst werden um das Getriebe raus zu bekommen was die Sache etwas aufwendiger macht, ich rechne mit um1000,- €

    Grüße aus Kiel

    Ralf


    Ja, ich führe Selbstgespräche, manchmal brauche auch ich kompetente Beratung.

  • Danke für Deine Antwort,

    da ich beim Fiat noch keine Kupplung gewechselt habe, kann ich nicht sagen, ob es ein Ein oder Zweimassenschwungrad ist, wurde nur so beschrieben.

    1000.Euro, sind dann aber sehr teuer, wenn die Kupplung selber nur ca 200 Euro kostet was ich so gesehen habe und Dichtring ca 35 Euro.

    Habe gelesen ca 2.5 Arbeitsstunden.

    Naja werde mich mal genau erkundigen.

    Vieleicht mache ich es selber.

    Trotzdem nochmal vielen Dank für Deine Antwort.

    Gruß Teddy

  • Habe gelesen ca 2.5 Arbeitsstunden.

    Denke nicht das Du damit hinkommst, der Aufwand ist schon enorm. Der Preis für das Material ist das Eine, die Arbeitsstunden das Andere.

    Wenn du es selbst machen kannst sparst Du viel bei diesen Arbeitsaufwendigen Arbeiten. Ich müsste es an der Strasse machen, nicht mehr mein Ding.

    Grüße aus Kiel

    Ralf


    Ja, ich führe Selbstgespräche, manchmal brauche auch ich kompetente Beratung.

  • Moin,

    habe (schon länger) ein ähnliches Problem, bin das aber letztes Jahr wegen Wenigfahrens net angegangen. Wer weiss, vlt kaufen wir uns doch einen Wohnwagen im rentenalter... usw...

    So what, jetzt geh's doch los, der Dicke muss wieder brummen.

    Aalso, war am Samstag beim Schrauber und wir haben das mal durchgesprochen.

    Ich habe zwar nen Boxer aus '98 aber der hat KEIN ZMS.

    Der Kupplungssatz war so um 300,- wenn ich das net wieder verdreht habe :S, aber der Arbeitseinsatz ist wohl schon nicht ohne. Ich glaube, Peugeot setzt da um die 10 h an. Mein Schrauber meint, das braucht er keinesfalls. aber ich denk, 2 h ist deutlich zu wenig. Das Kupplungssel lasse ich auch gleich machen. Ist ja eine gezogene Kupplung aber der Schrauber sagt.. "na und?". Ich denke, er weiss, was er tut (von wegen extra Abzieher uns so)..

    Da ich noch die WaPu machen lassen werde (Wechel soll wohl nach 110TKM sein, habe jetzt 200.000 runter) und auch die Ventildeckeldichtung und die Rücklaufschläuche neu müssen, kommt ein bisserl was zusammen. Groschengrab Wohnmobil...:wacko:

    Ich werde berichten.

    Und dann noch die Heizung neu...stöhn..

    vG

    Rainer

  • Oha, über Repareo mal angefragt für einen 2.8L HDI bj 2002:


    Preisspanne: 1892€-2408€


    Das ist heftig.....


    Grüße

    Uli

    „Man muss einfach reden aber kompliziert denken. Nicht umgekehrt.“ (F.-J. Strauss)

  • Hallo zusammen,

    so, die Kupplung ist neu, Kupplungsseil natürlich auch, ... ein Unterschied wie Tag und Nacht, kein Rupfen, kein Scheppern und der Pedalweg kurz... ein Träumchen.

    Die Kupplung ansich war wohl garnicht soooo schlecht, aber gerupft hat sie ja wie Hölle.



    Gruß

    Rainer

  • Hi,

    naja, das war so ein bisschen kombiniert, da noch etlches anderes zu machen war, WaPu, Thermostaten, einige Schläuche..

    ich sag mal so, vierstellig war es dann doch schon für die Kupplung...