Getriebe aufbohren?

  • Ich hoffe das ich nun einen Beitrag schreiben kann.Etwas unübersichtlich, findet man nur durch Zufall.

    Bin neu im Forum, heisse Frank und habe ein Problem.

    Frage Ducato Getriebe ausbauen.

    Mein Getriebe kommt nicht raus, weil das Ausrücklager eingerastet ist .Es gibt einen Abzieher für die Gabel , den habe ich nicht und es eilt.Kann nicht warten bis er mal Ende Woche kommt.

    Hab gelesen man kann gegenüberliegend vom Verschlußstopfen ein Loch bohren und mit einem Durchschlag den Dorn der Gabel austreiben.Aber wo bohren ich??? Oder würde es auch gehen auf die Gabel zu klopfen mit Gummihammer?

    Was einrastet, rastet auch wieder aus??

    Typ Ducato 2,8 122Ps Motor 8140.43

  • Hallo:

    Ich weis was eine gezogene Kupplung ist: die funktioniert anders herum.

    Und ich bin froh so eine nicht zu haben!!!

    Aber oben rechts da gibts dafür ein suchfeld und dort ganz unten bei der suche den Begriff: gezogenen Kupplung eingeben und schon kommen da viele Beiträge; isch hab sie allerdings nicht gelesen...

    So long!!!

  • Ich erinnere mich, dass nicht unbedingt diesen Abzieher braucht. Man kann in die Achse der Gabel eine Schraube (M6 ??) eindrehen, dann diesen Widerhakenring zur Sicherung wegdrücken und dann an der Schraube die Achse herausziehen. Darauf die Gabel entfernen und man kann das Getriebe ausbauen.


    Ich weiß nicht welches Getriebe du genau hast, vermute aber ein MG5T (20KM..). Meine Erfahrung bezieht sich darauf.

  • Hallo,


    die Bilder kommen zwar zu spät, aber vielleicht können sie für einen anderen nützlich sein.


    Die Bilder stammen von einem 244, 2,8JTD Bj. 2003


    Ich habe den Bolzen trotz Spezialwerkzeug nur mit Mühe herausbekommen und auch erst als ich den Abzieher auf dem Getriebe mit Holzkeile fixiert habe. Um bei einem erneuten Getriebe

    ausbau den Bolzen herausschlagen zu können, habe ich die Bohrung durch die Bolzenlagerung mit Hilfe von einem verlängerten Bohrer und Führungshülsen gebohrt.


    Von außen ist die Orientierung nicht so einfach, da hilft die Circa Bemaßung. Man kann klein vorbohren um reinschauen zu können und dann das Loch in der richtigen Richtung erweitern. Auf einem Bild ist ein innerer Steg eingezeichnet, den sollte man am besten nicht treffen.


    Auch wenn die Bohrung nicht ganz perfekt an der richtigen Stelle ist, sollte ein Herausschlagen mit einem dünnen Dorn möglich sein.


    Gruß

    Hycampa

  • Habe ich auch so gemacht.

    Günter