Kein D+ Signal mehr?

  • Was spricht dagegen einfach Zündungsplus zu verwenden ?

    Grundsätzlich nichts.

    ABER:

    Es handelt sich um ein nagelneues Fahrzeug mit lt. TE erst 300 km Laufleistung.

    Bei einem zweiten Fahrzeug des Händlers funktioniert alles !!

    Nur keiner weiß den Grund, kennt sich aus bzw. will nichts machen, warum es beim TE nicht funktioniert.

    Man will an die Sache nicht ran, obwohl es ein Garantiefall ist.

    Gruß Lothar

    #WirBleibenNochZuhause

  • Das Zündungsplus zu verwenden würde nichts an der Situation ändern.

    Das Womo ist ein Automatikfahrzeug und bei dem will oder kann niemand das Intelligente Lademanagement abschalten.

    Und Knaus ist nicht in der Lage die Spannungsüberwachung, die zusammen mit dem D+ dafür verantwortlich ist, daß und ob das simulierte D+ erzeugt wird, zu deaktivieren oder deaktivieren zu lassen.

    Dabei würde ein einziger Lötklecks ausreichen um das Problem aus der Welt zu schaffen.


    Es ist ja nicht so, das seine Technik gar nicht funktioniert. Wenn aus irgendwelchen Gründen die Leistungsanforderung an die Lichtmaschine ansteigt, und die Ladespannung der Starterbatterie auf über 13,5V ansteigt, dann läuft alles so wie es soll. Aber eben nur dann.

    Knaus ist damit aber vollkommen überfordert.


    Gruß Egon

  • Hallo,


    wie in diesem Beitrag von Promobilzu entnehmen ist, hat der Ducato kein intelligentes Batteriemanagement.

    Zitat:

    Wir haben uns bei der Umstellung auf Euro-6-Motoren beim Ducato ganz bewusst gegen eine intelligente Lichtmaschine entschieden“, gibt Bernd Wachtel, Fiat-Ansprechpartner für die Aufbauhersteller, zu Protokoll

    Zitat Ende

    Somit sollte die Lima des TE bei laufendem Motor aber ~14,4 V abgeben, was sie nicht tut.

  • Das war aber bei den Euro 6 Motore.


    Zitat:

    Ob sich dies bei der nächsten Normverschärfung noch halten lässt, bleibt abzuwarten.


    Die nächste Normverschärfung ist der Euro 6 Temp ,und dabei handelt es sich wohl hier.


    Ist ein Fall der Sachmängelhaftung, Frist beim Händler setzen.

    Wie die das beheben ist die ihre Sache.

  • Der Beitrag von Promobil ist von 2018. Das ist leider schon etwa überholt, vor allen Dingen wenn Knaus 2020iger Kastenwagen von der Stange ausbaut.

    Knaus hat das Problem ja schon halb erkannt und liefert Ihre Euro 6 Temp Modelle immerhin schon mit Booster aus. Nur das es nicht reicht bei der DS300 nur das Trennrelais zu entfernen haben sie noch nicht geschnallt.


    Andere Anbieter wie Nordelektronika, die früher auch mit zusätzlicher Spannungsüberwachung gearbeitet haben, haben das Problem erkannt, und bei ihren neueren Modellen die Spannungsüberwachung weggelassen.

    Schaudt hat sowas von Hause aus nicht.


    Gruß Egon

  • ich vermute Fiat und Knaus haben sich bei der neuen 9 Gang Wandlerautomatik nicht abgesprochen oder es einfach ignoriert. Für die Wandlerautomatik ist zwingend das Start Stop System vorgeschrieben......nennt sich auch Ecopaket und kostet richtig Geld.


    Hier drin sitzt das 2 Batteriemanagement.........und keiner hat’s bemerkt.......ich bin so ein Mensch.....ich nehm jeden Fettnapf mit......:ja

  • Was spricht dagegen einfach Zündungsplus zu verwenden ?


    Dann wird schon geschaltet wenn die Zündung angeht, nicht erst wenn der Motor läuft.


    leider vieles.......


    1. nicht gewollt


    2. geht ja auch nicht.......da sind auch nur 12,4 Volt dann drauf!


    wie das geht entzieht sich auch meiner Kenntnis! Motor aus.....Starterbatterie an den Polen 12,7 Volt!


    Zündung an und starten und zwischen den Batteriepolen liegen nur noch zwischen 12,0 und 12,4 Volt an........denke der Boosteranschluss zieht das ab........bis halt die Sarterbatterie nachgeladen wird......dann steigt die Spannung über die 13,5 Volt und rumms.......alles läuft 15 Minuten.......

    Grüßle aus Berlin 😋

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Ich habe ja ein 9 Gang Wandler im Womo.


    Mein Kühlschrank funktioniert während der Fahrt,also schaltet das Relais, und die Satanlage fährt auch ein wenn ich den Motor starte.


    Also funktioniert es.

    12 V reichen aus um ein Relais zu schalten, es müssen keine 13,4 V sein.

    Selbst 11 V würden das Relais noch schalten.

  • das KN300DS schaltet aber erst bei 13,5 Volt wie mir Hannus netterweise sehr anschaulich erklärt hat. Da das Fahrzeug noch keine 200km aufm Tacho hat, denke ich Knaus sollte das Problem lösen.

    Ich hoffe die haben eine Lösung.......und zwar eine ohne Nachteile. Dann müssen die halt das DS300KN oder sonstwas abstimmen.......ich will eigentlich meine Garantie behalten.
    Wenn die das dann wohin auch immer klemmen und ich keine Nachteile dadurch habe......einverstanden :klatsch


    Das Problem habe ich aber nicht gewusst.......hab ich jetzt erst durch Hannus verstanden, da er mir es erklären konnte, vorher wusste ich überhaupt nicht was,warum,wieso.....:saint:

  • außerdem bin ich auf Knaus sowieso etwas verschnupft.......

    Der Kasten hat überhaupt keine Qualitätskontrolle erfahren. Beim ersten mal Lichteinschalten..........brannte er schier ab! Die Lichtsteueranlage hat sich erst mal in Rauch aufgelöst.......

    Das LED Band habe ich bis heute von Knaus nicht erhalten! Inzwischen sind 3 Monate vergangen. Habe mir bei EBay selbst 5 m für 6 Euro gekauft.


    Dieses Bild muss man nicht erklären!

  • Dennoch hänge ich an dem Knausi, Design mäßig gefällt er mir sehr.
    Weiterhin denke ich fast kein Kasten ist am Anfang mängelfrei.......
    waren alles Menschen die den gebaut haben......und wir machen alle Fehler!

    Ich kenne meinen Händler fast seit 30 Jahren und ich denke wir kommen sehr gut aus !


    Nur wie Knaus das inzwischen händelt ........geht mir langsam aber sicher auf den Keks :offtopic: