„Motor kontrollieren lassen“

  • Servus zusammen, ich bedanke mich für die Aufnahme und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.


    Ich fahre seit Ende 2017 einen Ducato K250L mit jetzt ca 105tsd km Baujahr 2015.


    Letztes Jahr war ich am Gardasee als kurz vor dem Ziel die gelbe Diagnoselampe anging und die Meldung „Motor kontrollieren lassen“ aufschlug. Ich konnte auch ohne Probleme die letzten 5 km bis zum Ziel fahren. Ich lies darauf hin über den ACE einen Mechaniker kommen der das Problem beseitigen sollte. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen und da hieß es „Fehler in Sektion C“.

    Er meinte ich könne heimfahren aber nicht über 2500 U/min. Am Tag der Abreise Sprang zwar dann der Motor an, mit der selben Meldung und Diagnoselampe nahm aber kein Gas an.

    Als der selbe Monteur wieder kam sprang der Motor an aber die Diagnoselampe blieb.

    Da die Werkstatt mir das Auto nicht reparieren konnte lies ich mir das Fahrzeug durch den ACE nach Hause liefern.

    Als das Auto dann in der Werkstatt meines Vertrauens stand war der Fehler auf einmal weg es konnte auch nichts ausgelesen werden.

    Ich bin dann fast ein Jahr und ca. 5000 km gefahren.

    Und jetzt habe ich dasselbe Problem wieder, Auto springt nicht an oder nimmt kein Gas an oder läuft nur in nem Notlaufprogramm und bringt keine Leistung.


    Liebe Profis und Hobbyschrauber was kann das denn sein.

  • Hallo Zuikol,

    Das mit der zeitweisen Anzeige „Motor kontrollieren lassen“ hatte ich auch schon, bereits nach 3.300 km.

    Ursache war der doppelte Sensor am DPF mit zwei Schläuchen. Dort hatte sich teils Kondenswasser gebildet und es gab so falsche Werte für den Druck vor und nach dem DPF.

    Ich habe dann eine neue Ausführung erhalten. Bis jetzt 30.000 km ohne Probleme.

  • Hallo,

    genauso war es bei mir auch. Ursächlich für die Fehlermeldung war der Sensor mit den zwei Schlauchanschluessen (Kondenswasser!). Hat als Originalersatzteil im Netz 110 Euro gekostet. Einbau in 15 Minuten. Seit 20000 km keine Fehlermeldung mehr.


    Gruss Horst