Solaranlage

  • Hallo Andreas,


    vor etwa 15 Jahren, vor der Weltwirtschaftskrise, hat (mindestens) ein deutscher Anlagenbauer 50 - 100 komplette Anlagen für die Solarzellenproduktion in China installiert (Ich sage nicht Modulproduktion). Alle handelsüblichen Zellen sind daher im wesentlichen vergleichbar hochwertig. Was bleibt: Wie sind die Module verarbeitet.


    Herzliche Grüße

    Uwe

  • Moin,

    habe meine Solarmodule auch von Offgridtec.

    Oualität ist gut. Ordentlich verarbeitet.

    Gab es nichts zu meckern.

    Allerdings habe ich mir die anderen Komponenten selber zusammen gestellt.

  • Für den Preis habe ich mir 3x100 Wp Qualitötspanele von Prevent in 24V Technik mit Votronic Mppt 350 aufs Dach genagelt.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Moin Andreas,

    kann mich meinem vorredner nur anschließen.

    Schau dir mal die beschriebenen Module an.

    Hab ich auch.


    Da fehlt auch noch die Info was du noch an Geräten und Kabel schon liegen hast.


    Gruß

    Wolfram

  • Die Batteriekabel kannst du auch selbst legen.

    Bei einer 24V Anlage bist du mit 6mm2 sehr gut bedient. Gut ausreichender Querschnitt mit perfektem Zusammenspiel mit den Steckern.

    Temperatursensor für den Solarlader nicht vergessen und evtl. über einen Batteriecomputer bzw. Solarcomputer zu sinnieren. ....wenn schonmal alles auseinander ist.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Hallo Trashy,hab ja schon ne Solaranlage mit 2 Batterien, die leider defekt ist.

    Meinte das ich die vorhandenen Kabel vom Regler zu den Batterien weiter verwende.

    Habe die Anlage jetzt gekauft, und werde sie auch selber einbauen, kann ja so schwierig nicht sein, hoffe ich.

    Mfg Andreas

  • Tach

    Die Altanlage ertüchtigen wäre billiger und weniger Arbeit gewesen.

    "Kabel vom Regler zu den Batterien" die sollten so kurz wie möglich sein also den Regler dicht an die Bat. montieren.

    Und keine Steckerverbindungen ,Verschraubungen sind besser gerade in einem Fahrzeug.

    Gruß roma

  • Ist nicht schwierig.

    Weiternutzung sollte unproblematisch sein.

    Finde die Geschichte aber zu teuer.

    Viel Erfolg.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Finde die Geschichte aber zu teuer.

    Viel Erfolg.

    Finde ich auch. Nur mal als Preisinfo: Ich habe mir für 600€ "Frei Haus" eine2x280Wp "Plug und Play" Anlage auf mein Hausdach montiert. Alles komplett, musste nur die Kabel zum Wechselrichter kürzen und den Zwischenzähler installieren. Klar, ist ne 230 Volt Anlage, aber der Preis entspricht in etwa dem Durchschnitt am Markt.

    Al