Kupplung rutscht

  • Hallo Leute,

    ich habe mir vor kurzem einen Dethleffs Globetrotter XLI zugelegt,
    Das Fahrzeug ist von Baujahr 4/2012 und hat wohl den von Iveco gebauten 3.0 Liter Motor mit 177 PS verbaut.

    Jetzt ist mir aufgefallen das die Kupplung sehr spät kommt, beim Testen 2 Gang rein, Bremse und Kupplung kommen lassen, rutscht diese.

    Meine Frage hier in die Runde, ist es möglich die Kupplung selber zu tauschen (Erfahrung vorhanden) oder ist es schier unmöglich?
    Ich könnte die Sache nur mit Böcken und Wagenhebern etc. durchführen.

    Grüße Frank :):)

  • Sorry! Aber wenn du hier frägst ob du es kannst, kannst du es nicht!

    Zutrauen muss du es dir schon selber!

    Wenn was hakt, eben Problem lösen!

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • Sorry! Aber wenn du hier frägst ob du es kannst, kannst du es nicht!

    Zutrauen muss du es dir schon selber!

    Wenn was hakt, eben Problem lösen!

    Sorry - aber was ist das denn wieder für eine Antwort???


    Kann man nicht schreiben : Ja, mit Wagenheber und Böcken geht das - oder:

    Nein, nur mit Wagenheber und Böcken geht das nicht, man braucht ne Grube oder Hebebühne ?


    Und wenn man es nicht genau weiss, einfach mal die Finger still halten?? Muß man einfach immer was saublödes schreiben?


    Robert

  • Ist doch so, oder?

    Kennst du den Fragesteller?

    Seine Kenntnisse und Fähigkeiten? Sein Werkzeug?

    Also lieber selber die Finger still halten!

    Und: Ja mit Wagenheber und Böcken geht das, wenn mans kann!

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • hallo,


    es geht ist aber , kamann hats geschrieben, eine sauarbeit und alleine !!!!! vielleicht nicht zu bewältigen.


    ich glaube das der , ich habe bei so einen noch keine kupplung erneuert , ein zentrales hydrauliklager hat. das

    solltest du auch tauschen.


    ich würde es nicht auf dem boden machen. aber es geht.


    grüsse

    franz


  • Hallo Franz,


    was meinst du mit dem zentralen Lager, ein hydraulisch betätigtes Ausrücklager?


    Grüße Frank :wink

  • Hallo Frank,

    ich kann Dir für solche Arbeiten die Fa. Sachse aus Witten empfehlen. Liegt direkt an der Autobahn und macht gute Arbeit. Kupplung würde ich nicht nur mit Böcken und Wagenheber tauschen.
    Gruß Bernd

  • Hallo Frank,

    Also bei einem VI ist das deutlich anspruchsvoller als als zB bei einem Kasten oder TI .

    Ein Bekannter von mir ( KFZ Meister und Sachverständiger) hat das mal in Kroatien auf der Insel Hvar selbst mit Böcken und ohne Bühne gemacht an seinem 3,0 Liter VI Ducato.

    Aber auch nur weil das Teil total abgeraucht war und er den örtlichen Werkstätten nicht getraut hat.

    Sein Fazit damals, geht im absoluten Notfall , aber sehr sehr anspruchsvoll, insbesondere wenn es eine „ gezogene „ Kupplung ist.( 230/244 Serie)

    Einen Top Ruf für solche ( und auch andere) Arbeiten hat die Fa MW Fahrzeugtechnik ( Hessen) Schöffengrund .

    Da lohnen sich ggfs auch ein paar Km längere Anfahrt.


    Wie auch immer, viel Erfolg 🍀👍

    Martin

  • hallo,


    genau , ein hydraulisch betätigtes hydrauliklager. irgendsoein oberschlauer konstrukteur ist mal auf den gedanken gekommen das der nehmerzylinder nichts mehr aussen zu suchen hat und hat diesen nach innen gesetzt. weniger kosten für den hersteller und verlangen mehr und wenn der hinüber ist hat der käufer das problem. nicht mehr einfach tauschen und nach 30 bis 60 min wars das sondern es werden dann volle 8 std im mittel.

    getriebe raus mit allen nebenarbeiten.


    deshalb wenns keine gezogene kupplung hat sondern diese missgedanken eines möchtegern ingenieurs hat dann sollte das immer gewechselt werden.


    grüsse

    franz


    sonst hats du nochmal die gleiche arbeit

  • Servus


    Ich würde gleich mal in ,,You Tube,, suchen. Da sind oft interessante Videos drin, evtl findest ja genau deinen Typ.

    Mein Sohn ist Hobbyschrauber wie ich, traut sich jedoch viel mehr zu, weil er sich vorher ein Youtube Video sucht, und dann weiß was auf ihn zukommt, und manchmal step by step danach arbeitet.

    Gruß.

  • Hallo Frank,

    ich kann Dir für solche Arbeiten die Fa. Sachse aus Witten empfehlen. Liegt direkt an der Autobahn und macht gute Arbeit. Kupplung würde ich nicht nur mit Böcken und Wagenheber tauschen.
    Gruß Bernd

    Hallo Bernd,

    dort werde ich mal nachfragen was es wohl so kosten wird.


    Grüße Frank :wink

  • Hallo

    ich habe es bei meinen Vollintegrierten Wohnmobil auch selber die kupplung gemacht. Es ging relativ einfach,ohne grube und keine hilfe dabei gehabt.

    Habe einen 2,3l von bj 2010 mit 131 ps

    hatte das Fahrzeug auf 2 Böcke gestellt,das von unten genug platz ist für rollbrett mit einer person drauf.

    brauchst ne 51mm nuss für die halbachse , aber vorher besser messen, dann hatte ich die motorhaube entfernt ,und den Schlossträger, dann mehr platz von oben.Getriebe öl vorher ablassen ,wenn halb achsen raus nehmst kommt dir eh das öl entgegen,also besser vorher runter.erkundige dich bitte ob du ein ZMS rad drin hast,dann mach das gleich mit,Ich hatte noch eine normale Kupplung drin.Habe ein komplett set von Valeo genommen mit mitnehmerscheibe und Ausdrücker und kupplungsplatte,

    wenn du ein gut sortierten knarrekasten mit torx hast sehe ich da kein problem, hole dir auf jeden fall ein Zentrier dorn für die mitnehmerscheibe.

  • Weder im Getriebe, noch "normal"!

    Zentralausrücker sind eine Kombination aus Nehmerzylinder und Ausrücklager und sitzen in der Kupplungsglocke!

    Fiat Ducato III 250, 130Multijet, 131PS, EZ: 04.2007

    Motor Iveco F1AE0481N

    6 Gang Schaltgetriebe

    Dethleffs Aufbau T6401

    KM Stand 07.2020 = 43000km

  • Ist doch so, oder?

    Kennst du den Fragesteller?

    Seine Kenntnisse und Fähigkeiten? Sein Werkzeug?

    Also lieber selber die Finger still halten!

    Und: Ja mit Wagenheber und Böcken geht das, wenn mans kann!


    Und dann gleich noch ein dummer Spruch hinterher?


    Was ist denn so ?


    Dass man erst lesen sollte, bevor man die Finger nicht stillhalten kann?


    Dann hätte man nämlich gelesen, dass er Erfahrung (also Kenntnisse und Fähigkeiten ) hat. Und er hat nicht nach Werkzeug gefragt, sondern ob es mit Wagenheber und Böcken möglich ist .


    Trotzdem frohe Weihnachten Robert

  • Alles gut, habt euch lieb :prost

    Grüße Frank :wink