Regenwasser auf dem Motor 250

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo,

    habe mit dem AllFix Kleber vor 4 Jahren die Dichtung geklebt, bis heute dicht.


    Gruß Rolf

    danke Dir, gerade mal bei ,,A,, geschaut, welchen hast du genommen gibt da große auswahl, muss das gleich mal genau alles sichten weiß nicht was unter der Abdeckung so los ist , du schreibst Dichtung dachte da ist garnix unter dem Plastig, welchen Kleber meinst du,denke vielleicht den

    Fix ALL X-treme Power schwarz 415

    Beste Grüße aus dem Rheinland

    Willi:wink

  • Ja das hatte ich auch schon gesehen bei Shop mit dem ,,A,, , aber das saugt sich doch voll oder,wie hast du die Haube abgedichtet??

    ist die Haube denn auch ein Problem, dachte in der Hauptsache alles unterhalb der Scheibe ist das Thema....


    wann eine Peinlichkeit von Fiat das es scheinbar immer noch bis heute ein Thema ist!!

    Hallo Willi,

    das saugt sich nicht voll.

    Die Haube habe ich an beiden Seiten und an der Stirnseite abgedichtet.

    Dazu beide Scheinwerfer und li. und re. am Scharnier.

    Zusätzlich das geteilte Plastikteil zwischen Haube und Scheibe.

    Ganz dicht wird man es nie kriegen, aber ich bin verblüfft, das man es so dicht bekommt,

    dass fast kein Wasser mehr auf die empfindlichen Teile wie Kabelstecker, Kabelverbindungen, usw.

    im Motorraum hinkommt.

    Dementsprechend ist der Motor nach fast 6 Jahren und knapp 70 000 Km außen wie neu,

    also überhaupt nicht verschmutzt.

    Übrigens habe ich das Band vom Dachdecker gekauft.

    MfG
    Peter


    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen. :)

  • Das schlagregendichte Kompriband wird zwischen Bauteil und Baukörper, heißt Fenster/Tür und Mauerwerk, gesetzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob zwischen- oder Vorklinkerfassade.

    Es füllt den Zwischenraum von Fenster und Mauerwerk. Voraussetzung sind glatt geputzte Anliegeflächen.


    Schlagregendicht bedeutet, dass es, ohne hinterher versiegelt werden zu müssen, stark auftreffendem Regen widersteht und kein Wasser durchläßt.

    Im Rahmen der ENEV sind die daraufhin geprüft.


    Wer will schon Wasser im Mauerwerk


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Es ist aber nur dann Schlagregendicht, wenn es weiterhin komprimiert ist.

    Beispielsweise geht ein Fugendichtband, das für 6-15mm breite Fugen gedacht ist, bis zu 37mm auf.

    Auf der neuen Rolle ist es nur 1mm dick.

    Also bitte vorher gucken und messen, wie dick der abzudichtende Spalt ist, und dann das passende Band aussuchen.

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif

  • Die Haube habe ich an beiden Seiten und an der Stirnseite abgedichtet.

    Dazu beide Scheinwerfer und li. und re. am Scharnier.

    Zusätzlich das geteilte Plastikteil zwischen Haube und Scheibe.

    danke dir für deine Info, werde das mal Probieren am Scheibenrahmen zu Wasserkasten, aber verstehe nicht so ganz was du mit Haube dichten meinst

    das Pastikteil ist eh ein Witz, die öffnung ist genau in Laufrichtung Wasser ...da muss ich eh schon Lachen, einfach anders rum und da gäbe es nie ein Problem

    ist schon Lächerlicht....

    Beste Grüße aus dem Rheinland

    Willi:wink

  • Es ist aber nur dann Schlagregendicht, wenn es weiterhin komprimiert ist.

    Beispielsweise geht ein Fugendichtband, das für 6-15mm breite Fugen gedacht ist, bis zu 37mm auf.

    Auf der neuen Rolle ist es nur 1mm dick.

    Also bitte vorher gucken und messen, wie dick der abzudichtende Spalt ist, und dann das passende Band aussuchen.

    hab mir gerade mal eins besorgt 2-6mm und werde damit die Scheibe zu Kasten mal versuchen, der Spalt ist ja an sich nicht vorhanden also sollte es klappen..., ist ein erster Versuch sonst besser was mit Sika machen denke ich, will das alles mal ab bauen aber erst wenn etwas besser Wetter ist;)

    Beste Grüße aus dem Rheinland

    Willi:wink

  • Es ist aber nur dann Schlagregendicht, wenn es weiterhin komprimiert ist.

    Beispielsweise geht ein Fugendichtband, das für 6-15mm breite Fugen gedacht ist, bis zu 37mm auf.

    Auf der neuen Rolle ist es nur 1mm dick.

    Also bitte vorher gucken und messen, wie dick der abzudichtende Spalt ist, und dann das passende Band aussuchen.

    Das ist richtig. Ich gehe aber mal davon aus, dass, spätestens, wenn man es verwenden will und dann zwangsläufig herausfindet, dass es da unterschiedliche Ausdehnungsbereiche gibt, dass man sich darüber informiert, welches paßt.


    Ich kippe ja auch nicht jedes Öl, dass in der Theke steht, in meinen Motor.


    Außerdem steht der Dehnungsbereich drauf, für das es geeignet ist. Ob das dann noch weiter aufgeht, das interessiert doch keinen.


    Dass man es zweckentfremdet, dass ändert ja nichts daran, dass man sich weiter an den Eigenschaften orientiert.


    Und das ist doch bei allem so.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Ich habe dazu mal eine Frage, bei wie vielen Ducato s war das mit dem Regenwasser auf dem Motor ein Problem? Wenn der Motor warm ist verdunstet doch das ganze Wasser gleich!!

    Also für mich das Thema auch neu aber glaube bis heute ein Thema was Fiat nicht im Griff hat...,

    klar verdunstet aber es steht halt auch oft und dann probeln mit Teilen und Rost

    Beste Grüße aus dem Rheinland

    Willi:wink

  • Also das hat so ziemlich jeder 250er ich selber hatte schon 2 250er Modelle und bei beiden mußte ich den Motorraum abdichten, ich habe das mit Sikaflex gemacht und das hält bombig.

    Als Test einfach mal eine Gießkanne Wasser über die Windschutzscheibe Gießen und schauen was im Motorraum passiert, ich könnte es garnicht glauben was da alles über den Motor lief.

    Ostfriesland Grüßt den Rest der Welt:wink


  • Ich hatte z.b. Sensoren vom Turbo am laufenden Band kaputt ,nach der Abdichtung war dann Ruhe.

    Gesund ist das auf jeden Fall nicht ,Wasser und Elektrik war noch nie ne gute Kombination.

    Ostfriesland Grüßt den Rest der Welt:wink


  • Ich hatte z.b. Sensoren vom Turbo am laufenden Band kaputt ,nach der Abdichtung war dann Ruhe.

    Gesund ist das auf jeden Fall nicht ,Wasser und Elektrik war noch nie ne gute Kombination.

    Kannst du vielleicht Mal ein Bild machen wo dieser Sensor verbaut ist.

    Die Gedanken sind Frei, wer soll sie erraten....

  • So und ähnlich schauts aus, wenn das Wasser über den Motorraum rieselt

    und alles mögliche naß macht und das bei jeder Tour und auch,

    wenn das WOMO im Regen steht.:

    MfG
    Peter


    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen. :)

  • danke dir für deine Info, werde das mal Probieren am Scheibenrahmen zu Wasserkasten, aber verstehe nicht so ganz was du mit Haube dichten meinst

    das Pastikteil ist eh ein Witz, die öffnung ist genau in Laufrichtung Wasser ...da muss ich eh schon Lachen, einfach anders rum und da gäbe es nie ein Problem

    ist schon Lächerlicht....

    Ich habe das Dichtband, es hat eine Klebeseite, von unten rundherum an der Motorhaube an der Außenkante festgeklebt.

    Ebenso am Wasserkasten.

    Fähige bastler haben auch noch die beiden Ablaufschläuche durch welche mit größerem Durchmesser ersetzt.

    Das war bei mir nicht mehr notwendig, weil erst gar kein Wasser über die haube mehr eindringen kann.

    Die Foren sind voll von den Problemen mit Wassereinbruch im Ducatomotorraum und deren Lösungen.

    Auch über div. Motorschäden wird berichtet, weil das eindringende Wasser bei Frost Eiszapfen gebildet hat und der Zahnriemen dadurch übergesprungen ist.

    MfG
    Peter


    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen. :)