Bin neu und hab ein paar Fragen

  • Hallo,

    erst mal danke für die Aufnahme.


    Habe mir einen Ducato 290 2,5 TD mit Fendtaufbau SK 6800 gekauft.

    Der Verkäufer sagte das die Kupplung durch sei und das deshalb die Gänge beim Schalten Kratzen.

    Neue Kupplung rein, doch das kratzen beim Schalten ist immer noch da.

    Es lassen sich die Gänge ohne Probleme hochschalten, beim runter schalten geht es allerdings voll in die Zahnräder. Zwischen 4. und 5. Gang kann man problemlos hin und her schalten.

    Ich hab jetzt schon fiel gelesen und auch schon Fehler gefunden.

    1. Falsches Öl Hypoid Getriebeöl SAE 75W/90 GL5.
    2. Gegenhalter vom Kupplungszug war leicht gebogen, habs gerichtet.

    Jetzt noch eine Frage. Das Stützrohr von der Schaltung ist am Getriebe mit 4 bis fünf Unterlegscheiben befestigt. Ist das richtig und wie fest ziehe ich die Schraube an.


    Da man mehr Getriebeöl einfüllen soll als angegeben noch eine Frage. Wann ist zufiel Öl drinnen und wie würde sich das bemerkbar machen.


    Beste Grüße

    Tom

    Ducato 290

    2,5 TD

    Fendt SK 6800 Aufbau

    Diemelstadt

  • Moin,


    wenn das Schalten mit etwas höher stehendem Kupplungspedal, verglichen zum Bremspedal, nicht gut geht, reinkrachende Gänge, werden wohl die Synchronringe verschlissen sein.

    Zum Stützrohr, Unterlegscheiben, gibts dazu vll. Bilder? Dann bitte posten :wink


    Gruss Emil

  • Die vielen U Scheiben sind bestimmt nicht „ ab Werk“ , vermute mal damit wurde oder sollte „ Verschleiß „ der Gestängeführung „ ver( schlimm) bessert werden.

    Das Getriebe mit ca 0,75 bis 1 Liter mehr als angegeben überfüllen.

    Schadet nicht und ist bei meinem Vormobil auch in 70.000 km nirgendwo rausgelaufen.

    Das Kratzen spricht bei intakter und sauber trennender Kupplung für Defekte und verschlissene Synchronringe.

    Da hilft nur Austausch wirklich .

    Etwas dickeres Öl hilft manchmal noch eine Weile.

    Martin

  • Bei meinen Fahrzeugen hat bei Schaltproblemen ein Getriebeölwechsel oft sehr viel Verbesserung gebracht.

    Grüße aus Kiel

    Ralf


    Ja, ich führe Selbstgespräche, manchmal brauche auch ich kompetente Beratung.

  • Das kann bei der Getriebebelüftung rausgedrückt werden. Aber das macht nichts, ab und zu abwischen und gut ist’s. Oder auf die Entlüftung ein Stück Schlauch drauf.

    Ich würde auch zuerst 1-2 Mal das Öl wechseln und schauen. Falls die Syncronringe wirklich ein Problem haben würde ich kein Additiv dazu geben. 2L 80W GL4/4+ passt, aber das Öl warm ablassen und beide Schrauben aufmachen (Getriebe und Diff).

    Versuch macht klug.

  • Moin,


    vielleicht kann einer noch einmal die Ersatzteilabbildung der Schalt-Umlenk-Mimik aus den Teilekatalogen hier einstellen.

    Es ist recht wichtig, das die Mimik spielfrei, aber leichtgängig zusammengebaut ist. Dazu ist es notwendig den Aufbau zu kennen, die Kugelkupplung in spielfreien Gummibuchsen, sowie Bolzen mit entsprechenden Kunststoff-Absatzscheiben, zu verbauen.

    Vor kurzer Zeit gabs ja bereits einmal ein Thread dazu. Weiß jemand welche das war ?

    Gutes Gelingen :wink


    Gruss Emil