DVB-T2

  • Das "C" steht für Kabelfernsehen, das was du zu Hause hast.

    Steht doch hier:

    • Full HD DVB-C Kabel Receiver (H.264) für das deutsche Kabelfernsehen(Unity Media, Kabeldeutschland, Vodafone, Telecolumbus, MNET, KMS, etc.) optimal geeignet. Unterstützt 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p
    • Empfang via Kabel für frei empfangbaren Programme (FTA=FreeToAir)

    Hallo, Andreas,


    und das "S2/T2" steht für Sat- und DVB/T2-Empfang. Auf dem Produktbild sind das wohl auch die Anschlüsse für Schüssel und Antenne zu sehen.
    Aber wie dem auch sei: Wir haben zwei von diesen Dingern bestellt, und an Sat-, wie auch DVB/T2 angeschlossen. Und klappt.

    Mal abgesehen davon: Die E***ion-Produkte scheinen wohl recht akzeptabel zu sein. Zur Not hilft ein wenig Zeit nach dem richtigen Receiver zu suchen

    Mit freundlichem Gruß auss'm Pott


    Glückauf-Ralf

  • Hallo Krohe.


    Wenn Du Dir den Receiver anschaust, den ich benutze, siehst Du, das er über integrierten Scart Stecker und HDMI verfügt.


    Hatte ich doch weiter oben verlinkt.


    Musst die Antworten schon lesen, wenn Dir Forumsteilnehmer auf Deine Fragen helfen wollen.


    freundlichen Gruß


    Peter

  • Ich schau nur im Notfall mal Fernsehen (wo der Vorbesitzer den Fernseher installiert hatte, ist jetzt der Backofen).

    Ich hab eine One For All (SV9455) Antenne dabei, die ist schnell an die Leiter geschraubt und liefert ein gutes Signal. Wo ich das finde, seh ich mit AntenniEurope. Dann steck ich den DVB-T Stick (WinTV-soloHD - Digital TV-Tuner) ins Laptop und hab, was ich brauche - SAT nutze ich gar nicht.