SAT Teleco Anlage läßt sich nicht ausfahren, angeblich Fahrzeug in Fahrt

  • Wieso der Reset, frage mich nicht ich denn das warum weiß ich leider auch nicht.

    Ich bin zu Anfang auch am verzweifeln gewesen.

    Der Neukauf, die unerforschte Dimension des Bastlers.... :thumbsup:

  • Ich melde mich sobald ich einiges probiert habe. Kann sein, dass bei der letzten Fahrt letztes Jahr die Schüssel durch Starten des Motors eingefahren wurde..KA...

  • Ich melde mich sobald ich einiges probiert habe. Kann sein, dass bei der letzten Fahrt letztes Jahr die Schüssel durch Starten des Motors eingefahren wurde..KA...

    Dann funktioniert sie trotzdem. Das kann nicht die Ursache sein.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - 200Ah LiFeYPo4 mit REC Active BMS - passiv Balancing war gestern:wink

  • So, nach Abklemmen der grünen Litze an der Sat Steuerung lässt sich die Schüssel ausfahren...

    Nun durfte ich feststellen, dass_

    - sämtliche Sender gelöscht waren

    - die Suche der Sender (wenn man sie bis zum Ende durchlaufen lassen will) irgendwann offenbar abbricht ohne einen einzigen Sender zu speichern.

    Wenn ich während des Suchlaufs irgendwann stoppe bleiben die bis dahin gefundenen Sender im Speicher....


    Alles sehr seltsam..


    Stephan

  • So, nach Abklemmen der grünen Litze an der Sat Steuerung lässt sich die Schüssel ausfahren...

    Nun durfte ich feststellen, dass_

    - sämtliche Sender gelöscht waren

    Also nun wissen wir mehr hast auf D+ dauernd 12 V was nicht sein darf.Ursache dafür musste finden.Habe gelesen das bei einigen EBL ein Schalter sein soll Frage bei Schaudt nach.

    Deine gelöschte Sender hat nichts mit der Teleco zu tun sondern mit dem Receiver.

  • Aktuelle Firmware mit Satelliten flashen und kucken obs wieder läuft.

    Dann das D+ Problem angehen

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - 200Ah LiFeYPo4 mit REC Active BMS - passiv Balancing war gestern:wink

  • Morgen zusammen,


    nach Anruf beim Händler hatte ich den Tipp bekommen unter dem Fahrersitz, hinter dem EBL, drei Relais nacheinander zu ziehen.

    Eines davon schalte den D+ auf die Anlage...aber: Fehlanzeige. Habe alle 3 gezogen, habe auf der grünen Litze ca. 6 - 7V....:(....woher auch immer....

  • Welche Verbraucher hängen denn bei dir an D+?

    Satanlage, ja. Trittstufe? AES Kühlschrank? EBL, welcher?


    Hat der D+ 12V wenn der Motor läuft?

    Hat jemand an deinem Kühlschrank gebastelt um ihn mit 12V Solar zu betreiben?

    Gruß Egon

    Camping- und Stellplatzpoi-Erstellung für fast alle NaviApps und -Geräte möglich

  • Ich habe keine Ahnung was alles an D+ hängt..Trittstufe bestimmt, leider gibts keine Stromlufpläne für den Aufbau....vielleicht bei Dethleffs aber die rücken das sicher nicht raus


    Schaut 109 heißt der EBL glaube ich....


    Der Kühlschrank ist auch nicht verändert. Ob 12V anleigen bei Zündung an weiß ich im Moment leider nicht...habe mich schon über die 7V gewundert...die reichen auf jeden Fall schon für die Sat-Steuerung

  • Auf der D+ Leitung liegen bei stehendem Motor 7V?

    Die würde ich dann mal mit einem 5 oder 10W Birnchen mit Masse verbinden und messen ob die Spannung zusammenbricht.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - 200Ah LiFeYPo4 mit REC Active BMS - passiv Balancing war gestern:wink

  • Auf der D+ Leitung liegen bei stehendem Motor 7V?

    Die würde ich dann mal mit einem 5 oder 10W Birnchen mit Masse verbinden und messen ob die Spannung zusammenbricht.

    Ja, ist so.....sehr eigenartig...versuche ich mal...obwohl das Auto jetzt schon einige Zeit steht ist immer noch Saft drauf....

  • Die Frage ist nur, ob da wirklich „Leistung“ hinter der Spannung steckt oder nicht. Ist das nur eine induzierte Spannung ohne Leistung, der Eingang an der Sat Steuerung ist aber sehr hochohmig, da kann es schon zu solchen Problemen kommen.

    Daher der Test, eine 1 Watt Birne einfach mal anzuschließen, um die angebliche Spannung zu belasten.


    Gruss Rüdiger

  • Hallo, so, ich war nochmal mit der Prüflampe dran...da glimmt tatsächlich die Prüflampe zwischen der grünen Leitung an der Sat-Steuerung und deren Zuleitung vom

    Fahrzeug durchgängig. Also keine Kapazität sondern die ca. 7V die ich schon gemessen hatte. Sobald ich diese Leitung mit der Prüflampe gegen die Gehäusemasse verbinde leuchtet die Lampe auch und ein Relais unter dem Fahrersitz zieht an...hört man....

    Also keine Lösung in Sicht....