Probleme mit der Gasversorgung

  • Hallo, ich habe heute mal den Händler angerufen wo ich den Druckminderer gekauft habe.

    Das gelbe Teil ist kein Knopf sondern ein Hütchen auf dem Ablassventil.

    Wenn das Ventil öffnet fliegt das Hütchen ab. Ist definitiv kein Knopf zum Drücken.


    Ich werde jetzt am Wochenende mal Eure Tips Step by Step durchgehen...:)

  • Hallo Stephan,

    wie schon mehrfach geschrieben, mach doch einfach ein paar Fotos wenn Du am Mobil bist.

    Das vereinfacht die Sache Dir zu helfen ungemein. Wenn man Hilfe benötigt, muß man zur Problemlösung auch etwas beitragen. Wir können ja alle nicht hellsehen.

    Gruß Bernd

  • So - jetzt hatte ich gestern endlich mal Zeit in Ruhe nach der Sache zu schauen.

    Habe den schlauch mal vom Druckminderer abgemacht und vorsichtig geöfnet - Gas kam raus.

    Druckminderer also okay...


    Als wieder rein und Gas aufgedreht. An den beiden Knöpfen der Kochfelder habe ich dann festgestellt,

    dass sie bei großem Flammensymbol kein Gas durchlassen. Wenn ich die Könpfe dann zwischen den beiden

    Flammensymbolen drücke, kommt Gas an und beide brennen stabil in allen Bereichen.


    Habe sie dann mal ein paar Minuten brennen lassen und nun konnte ich auch den Kühlschrank zünden.

    Hier ging die Flamme beim Loslassen des Knopfes aber immer aus.

    In einem anderen Post hatte ich darüber mal etwas gelesen. Somit habe ich den Knopf abgezogen und den

    Zündvorgang wiederholt. Was soll ich Euch sagen - Flamme bleibt an und er kühlt sogar...


    Die Truma C3402 zündete auch, nach wenigen Sekunden ging sie aber auf Störung. Habe dann mal das Kaminaussenteil

    abgemacht (ist dabei leider zerbrochen...) und nun ohne dieses Ding blieb auch die Truma an. Irgendwie hat die immer

    wieder geklackert, so als ob sich da ein Ventil öffnet und schliesst. Das wurde dann nach einer guten Stunde etwas weniger und

    die Bude war schön warm.


    Bestelle mir jetzt ein neues Kaminaussenteil - kostet so knapp 30,- €.


    Eigentlich kann man die Kaminaussenteil doch dranlassen, oder? Habe ich zumindest noch nie anders erlebt.

    Da ist ja auch extra eine Abgasführung nach unten dran.

    Hat da jemand eine Idee? Oder hat das nichts miteinander zu tun und es war jetzt einfach keine Kuft mehr in der Leitung

    und die Gasversorgung war ausreichend.


    Liebe Grüße, Stephan