Dometic Produktrückruf Gaskochfelder

  • Moin,


    die Info habe ich in einem anderen Forum abgegriffen.


    https://www.dometic.com/de-de/…roduktwarnung-und-ruckruf


    [Zitat]......Infolge der Undichtigkeit kann es während der Lebensdauer der Produkte zum Austritt einer unbestimmten Menge an Gas kommen, das sich bei Vorliegen einer geeigneten Zündquelle entzünden kann. Hierdurch kann es zu einer Flammbildung im Bereich der Regler kommen. Darüber hinaus kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Luft-Gas-Gemisch im ungünstigsten Fall explodiert. Hierdurch können die Nutzer unserer Produkte, aber auch unbeteiligte Dritte, schwer verletzt werden............[Zitat Ende]


    VG

    Andreas

  • hallo,

    habe gestern meinen händler kontaktiert. der weiß momentan auch nur von der mitteilung von dometic. wie und was zu machen ist, hat dometic den händlern noch nicht mitgeteilt. mein händler will mich auf dem laufenden halten.

    gruß

    bernd

  • klar, sofort stilllegen. aber wie gehts dann weiter? wird das kochfeld lediglich überprüft oder kommt ein neues kochfeld rein? da hat sich dometic noch nicht geäußert.

    gruß

    bernd

  • Dometic hatte ja selbst geschrieben das sie noch keine Lösung haben. Die Nichtbenutzung dient da der Gefahrenabwehr.

    Dometic wird die Kochfelder ja sicher auch nur von einem Zulieferer beziehen und nun suchen sie eine Lösung.

    Wird für sie aber auch schwierig alle Kunden zu erreichen. Ich selbst bin ja nur durch Zufall informiert worden. Erstmal bin ich gespannt ob und wann ich von meinem Händler kontaktiert werde. So wie die Undichtigkeit beschriebn wird, kann es eigentlich nur auf einen Austausch herauslaufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Händler an einem Kochfeld Reparaturen an Einzelkomponenten vornimmt.


    VG

    Andreas

  • Hallo,

    ist bekannt, ab welchem Baujahr das Problem auftritt ? Knaus spricht von 2020. Aber kann das auch um Einiges ältere Herde betreffen ? Weil unser hat auch die Achse aus Messing nur ist der schon fast 10 Jahre.

    Ich weiss, dass die Geräte benannt sind. Nur um an das Typenschild zu kommen müsste ich wieder Einiges ausbauen. Und im Gasbuch steht das auch nicht so richtig drin.

    VG

    Paul

    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Hallo,

    ist bekannt, ab welchem Baujahr das Problem auftritt ? Knaus spricht von 2020. Aber kann das auch um Einiges ältere Herde betreffen ? Weil unser hat auch die Achse aus Messing nur ist der schon fast 10 Jahre.

    Ich weiss, dass die Geräte benannt sind. Nur um an das Typenschild zu kommen müsste ich wieder Einiges ausbauen. Und im Gasbuch steht das auch nicht so richtig drin.

    Hallo Paul,


    wenn Gefahr in Verzug ist, spielt das Baujahr keine Rolle.


    Unser Kocher ist auch 10 Jahre alt und hat auch Messingachsen. Wir haben eine Kombination mit Spüle und unter dieser ist das Typenschild aufgeklebt. Handy reingehalten und solage Fotos gemacht, bis es klar zunerkennen war.


    Anschließend an Hand der Liste von Dometic überprüft, unser Kochfeld zählt nicht dazu.


    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo,

    hat sich für mich erledigt. Ist doch kein Dometic-, sondern Thetford-Kochfeld.:klatsch

    Handy reingehalten und solage Fotos gemacht, bis es klar zunerkennen war

    Bei unserem haben ganz pfiffige Leute das Typenschild auf die Seite des Kochfelds geklebt, dodass man das Kochfeld lösen muss und anheben, um es zu sehen.

    Und der das Prüfheft ausgefüllt hat, hatte eine Schrift, ...<X

    VG

    Paul

    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Sicher gibt es ganz klare Aussagen schon. Alle Geräte, mit einen Flammenregler aus Messing, müssen ausgebaut und ausgetauscht werden.

    OK, wenn es nur um den Regler geht kann ich beruhigt sein. Ich habe die Combi Dometic 9722R und bei mir haben die Regler den Schaft aus Alu. Also, schaun wir mal was da noch kommt.



  • Die Öfen vor ca 08/20 sind nicht betroffen, auch wenn sie eine Messingachse haben.

    Einfach etwas Prilwasser oder Dichtprüfmittel bei den älteren dort einsprühen, und man ist dort auch grundsätzlich auf der sicheren Seite.

  • Und wo kann man das alles nachlesen in der Rückrufwarnung steht der typ der Kochfelder drin aber kein Baujahr und von Messingachsen hab ich auch nichts gelesen.


    Gruß Jörg

  • Moin,


    ihr müsst unterscheiden. Knaus weiß genau, wann sie die betroffenen Geräte verbaut haben und somit für seine Kunden den Zeitraum einschränken. Das heißt nicht, dass es nicht auch ältere Geräte von Dometic betrifft!


    Es wäre natürlich nett von Dometic, wenn auch sie hier einen Zeitraum angeben würden, wann sie besagte Geräte ausgeliefert haben:/


    Gruß


    Nils

  • mal ne dumme frage: wie kann man denn überhaupt feststellen, wann z.b. mein kastenwagen gebaut wurde? die erstzulassung kann es ja nicht sein. kann man das evtl. anhand der VIN feststellen ??

    gruß

    bernd