Kostengünstig fernsehen

  • Nach 2 Monaten ohne Fahrzeug habe ich nun eine neue Wahl getroffen und kann euch nächste Woche sagen, ob es auch damit was wird. Allerdings wird es nur eine Übergangslösung, weil ich ja immer noch meiner 4x4-Idee hinterherlaufe, die sich momentan mit dem von mir gewünschten Wohnraum-Holzdesign nicht verwirklichen lässt.


    Und weil ich nicht so lange warten möchte, bis es das irgendwann gibt oder mir die passende Idee kommt, muss ein billiges Übergangsfahrzeug, ein Kawa her.


    Der hat keinen Fernseher (klar bei dem Preis) und nun suche ich eine preisgünstige und unkomplizierte Möglichkeit, in Deutschland unterwegs fernsehen zu können. Nichts ist umsonst, das ist klar, aber welche Alternativen zu einer automatischen SAT-Anlage hätte ich (verwöhnt vom Laika Kreos).


    Nutzungsverhalten:

    - wir werden wahrscheinlich nur max. alle 4-6 Wochen über ein WE wegfahren, dann wäre ein Fernseher notwendig.


    Eine mobile SAT-Anlage zum Aufstellen außerhalb des Fahrzeugs käme nicht in Frage, weil wir weiterhin autark stehen wollen. Mobiles Internet haben wir nicht, also weder Vertrag noch irgendwelche Karten. In der Hinsicht bin ich eher noch mittelalterlich und werde wohl von einigen älteren Membern überholt.


    Wie könnte man also fernsehen, wenn dies nur sporadisch benötigt wird und das mit möglichst geringen Kosten? Grund ist vor allem auch, dass dieses Neufahrzeug nur eine zeitlich begrenzte Übergangs- und keine Endlösung meiner Suche darstellt.


    Ich freue mich auf eure Meinungen und vor allem auf bereits gemachte Erfahrungen.

  • Eine mobile SAT-Anlage zum Aufstellen außerhalb des Fahrzeugs käme nicht in Frage, weil wir weiterhin autark stehen wollen.

    Das erschließt sich mir jetzt nicht ganz...wieso kommt ein Dreibein für die Schüssel- das man ja gerade beim autark stehen so plazieren kann, das zB kein Baum stört, nicht in frage weil man weiterhin autark stehen will???

    Kosten fast nix - wir haben jahrelang ein übergebliebenes Dreibein (war mal bei einem Laserpointer/Wasserwaage dabei) zusammen mit einer normalen Baumarktschüssel verwendet. Incl Twin LNB, dann konnte auch mal ein Nachbar mitschauen der einen Baum vor seiner fest montierten Schüssel hatte:-)


    Andere Möglichkeit wäre DVB - T2. Da brauchst nur einen passenden Reciever (oder nen Glotze die das kann) und ne kleine Antenne. Hast halt in D keine 100% Flächenabdeckung.

  • Der hat keinen Fernseher (klar bei dem Preis) und nun suche ich eine preisgünstige und unkomplizierte Möglichkeit, in Deutschland unterwegs fernsehen zu können. Nichts ist umsonst, das ist klar, aber welche Alternativen zu einer automatischen SAT-Anlage hätte ich (verwöhnt vom Laika Kreos).


    Eine mobile SAT-Anlage zum Aufstellen außerhalb des Fahrzeugs käme nicht in Frage, weil wir weiterhin autark stehen wollen. Mobiles Internet haben wir nicht, also weder Vertrag noch irgendwelche Karten. In der Hinsicht bin ich eher noch mittelalterlich und werde wohl von einigen älteren Membern überholt.

    Hallo,

    da bleibt nur eine DVB Antenne übrig.


    Gruß Rolf

  • Hallo,


    DVB habe ich auch, funktioniert fast immer, aber eben nicht überall,

    habe die Erfahrung gemacht, gerade wenn man abseits allein irgendwo steht, dann öfters nicht, es braucht so gut wie freie Sicht zur nächsten Antenne,

    für mich für mobile Nutzung nicht empfehlenswert,

    vielleicht besser wenn das Netz dafür mal richtig ausgebaut ist???

  • für kleines Geld gibt es Koffersatanlagen.

    Ja, die kosten wirklich wenig.


    Mein Sohn hatte eine von seiner Arbeitskollegin ausgeliehen, weil er diese ev. im Wowa nutzen wollte. Ich musste dann alles probieren und montieren und habe es hier im Haus versucht, natürlich vor dem offenen Fenster und die Ausrichtung war schon von meiner automatischen SAT-Anlage vom Womo bekannt, zudem noch mit einer App ausgerichtet. Was herkam, war einzig QVC und nichts anderes, obwohl Astra richtig eingestellt war.


    Wie lange hast du immer für die Einstellung gebraucht?

  • Hallo! Hier meine Version: Voraussetzung ist allerdings ,eine grosse Luke.Preiswert und wenns mal schlecht laeuft,in 15sek mit Satfinder eingestellt.

    Wenn keine Reling vorhanden ist,eine Platte geht auch.Vorher hatte ich einen Doppelsauger,ein Profiteil ,bei Sturm hatte ich immer Bedenken.

    Gr Egon

  • MIt dieser DVB-T-Rundstrahlantenne bekommst Du optimalen Empfang- Flacher Teller mit ca 30cm Durchmesser- und must keine Antenne in die beste Richtung drehen. Ich bin damit sehr zufrieden und kann sie bestens empfehlen. Auch unter Bäumen wo es keinen Sat-Empfng gibt.


    https://www.fritz-berger.de/ar…partnerid=46A&xtor=SEC-57[520_Smart_Shopping_DE_CSS_nieder_preisig]-GOO-[neue_Anzeigengruppe]-[b]-S-[271810]&gclid=Cj0KCQiA1pyCBhCtARIsAHaY_5cw1wQFyYlsMVd1O8OpHFP5jjz5DEp1_3S5ntkGecB9o33Ifojo5UEaAqgbEALw_wcB


    Gruss Dieter