Truma C 3402 am Ende

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2021 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo zusammen,

    ...es war ja irgendwann zu erwarten. unsere C 3402 ist im Eimer.

    Wir haben die ja selten gebraucht, weil wir meist im Süden waren, aber in diesem Herbst in Dänemark isses dann passiert. Ein paar Fehlzündungen , klack ..aus... weitere Startversuche fürhrten auch zu Verpuffungen und da habe ich die lieber aus gelassen. Gottseidank war es der letzte Abend. Der Abgasauslass war aussen schwarz... das sah garnicht gut aus.


    So, ich hatte ja schon mitbekomen, dass Truma den Support eingestellt hat, aber dass es keine neuen Teile mehr gibt, das war mir nicht klar. Dann hoffte ich beim Trumaschrauber nahe Frankfurt Hilfe zu erhalten, aber der hat mir den Zahn nachhaltig gezogen. Möglicher weise liegts am Verbrennungsluftmotor und der ist wohl verpresst und amn kann die Kohle net wechseln. Und er ist wohl auch an die Platine angepasst und ...und ..und.. wir haben echt lange telefoniert.


    Scheibenkleister.


    Jetzt hat man ein 98er Campingbus und muss ne nagelneue Heizung für über 2 Riesen einbauen. ärgerlich. Es soll ja Reparateure geben, die Altteile einbauen und dann so pauschal 850,- aufrufen. aber davon wurde mir abgeraten.

    Ob die neue Combitherme überhaupt in den zur Verfügung stehenden Raum passt, muss ich auch noch messen.

    Eine Alternative wäre, eine Heizung ohne Warmwasser einzubauen. Duschen tun wir im Auto eh nicht und zum Zähneputzen und ggf mal abwaschen kann man auch Wasser anders heiss machen. Wären dann nur noch irgendwie die Warm- und Kaltwasserleitungen zusammenzustöpseln.


    Hat schon mal jemand "neu gegen alt" getauscht? Und wenn ja, was? User "barnet" (?) hatte das mal gemacht, aber der hatte auch viel Platz, wie ich mich erinnere...wir eher nicht im alten Pössl-

    Stöhn.. ?(
    Gruss

    rainer

  • Eine Alternative wäre, eine Heizung ohne Warmwasser einzubauen. Duschen tun wir im Auto eh nicht und zum Zähneputzen und ggf mal abwaschen kann man auch wasser anders heiss machen. Wären dann nur noch irgendwie die Warm- und Kaltwasserleitungen zusammenzustöpseln.

    Hallo Rainer,

    die C hat genauso wie die Combi Frisch- und Abluft durch die Aussenwand. Wenn Du auf eine S-Heizung umbauen willst brauchst Du eine Öffnung im Boden und eine Abgasführung über Dach. Die Wasserleitungen ist das geringste Problem.

    Zum Instandsetzen: Es gibt immer noch Firmen/kleine Werkstätten, die die Teile auf Lager haben bzw. instandsetzen, auch wenn Truma die nicht mehr liefert. "Mein" WoMo-Service hatte bis er die Werkstatt geschlossen hatte noch Teile für die C3400, alte S2000 etc. auf Lager. Leider gibt es die Werkstatt nicht mehr, da in Rente

    VG

    Paul

    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Tach

    (Günstig)!!! wäre Umbau auf E 2400 für ca.1500 € nur das Gerät, Neu. Gebrauchten E 1800 oder E2800 bekommt mann so ab 300 -600€

    C geht so ab 2000€ los.Auch mal Sonderangebote möglich.

    Für ne S Heizung sehe ich kaum eine Möglichkeit ohne enorme Umbauten.Die Pössl haben ja die Anlage unter dem Bett oder Sitzgruppe.Für das Auto reicht eine E1800 auf jeden Fall.

    Gruß roma

  • In Schuby / Schleswig gibt es die 4xxx oder 6xxx für ca. 1000,00€ oder vielleicht kann er deine Anlage noch reparieren.

    Einfach mal anrufen.

    Das Leben ändert sich, wenn man sich selbst verändern will.

  • Hallo zusammen,

    Danke!


    @ Knuffi..mit denen habe ich gesprochen.




    Tja, bei gebraucht bin ich etwas vorsichtig bei dem Ding, nachdem ich das Gespräch mit dem Reparateur hatte.


    bei unserem Pössl aus 98 sitzt die Heizung hinten unter der Heckküche. Das ist ganz schön eng da.

    Gestern habe ich noch gestöbert, also die kleine C (4kW) kostet 2000,--, die Varioheat könnte auch reichen mit rd 3 kW, allerdings kostst die auch 1700,..

    Gruß

    Rainer

  • Naja, nach 22 Jahren kann ja auch mal eine Heizung kaputtgehen und dann muss man halt mal investieren und nach Alternativen schauen. Die Herstellen können nicht alle Ersatzteile lebenslang herstellen und bevorraten .

    Gruß Bernd

  • Für den Fall der Fälle habe ich mir im Netz eine fast neue Combi 4 besorgt.

    Die hatte ich in meinem alten WoMo schon im Einsatz.

    Nun bleibt sie als Reserve liegen.

    PS. der Händler in Schuby ist Truma Vertragspartner und versteht viel von den alten Anlagen.

    Das Leben ändert sich, wenn man sich selbst verändern will.

  • Hi,

    Danke erstmal.

    Bin nicht so der begnadete Bastler.. zumindest bei sowas.

    Und dann habe ich ja auch die Aussage, dass Motor und Platine ziemlich zusammenhängen/kommunizieren und gegenseitige auswirkungen haben.

    ..Mtror dreht zu langsam, weil Kohlen hin...Platine bekommt dadurch "dicke Backen".. uws. ..usw.

    ich kann das nicht abklären, werde aber erstmal die 3402 ausbauen. Aber da gehts dann schon los mit der Funktionsprüfung..


    werde weiter berichten


    Was mich abgeschreckt hat, war die Ablehnung des Reparateurs, sich mit dem Dingen zu bechäftigen, weil das ggf ein Fass ohne Boden sei...

    vG

    R

  • Hallo!

    vor 3 Jahren habe ich in meinem 96er Knaus eine C3400 gegen eine neue Truma Combi 6 getauscht.

    Hatte das gleiche Problem, C3400 hat nicht mehr richtig funktioniert, Reparatur wurde für 1k € angeboten.

    Ersatzteilbeschaffung "by yourself" ... trotz aller Versuche... Fehlanzeige!


    Ich habe mich damals auf die Suche nach einer gebrauchten Combi 6 gemacht und am Schluss eine neue C6 für 1,3k€ gefunden (Fehlkauf, jemand hatte ein Selbstausbauprojekt abgebrochen)

    Der Umbau war viel Aufwand, ich würde es aber immer wieder machen!

  • hallo zusammen.

    nach diversen Bastelein zuhaus muss man ja langsam wieder ans WoMo denken.

    Ich habe mal beim lokalen Händler/Werkstatt angefragt.

    Ich mach' es kurz : Umbau auf C4 soll 3500,- Tacken kosten. 2,5 die heizung und 1 für Ein- und Umbau..

    Alter Schwede. ...

    zumal ich die C4 bei Obelink und Berger aktuell fpr 2 k gesehen habe. Na dann werde ich mal recherchieren, denn auch bei Truma auf den Seiten wirste ja net wirkliche schlauer. Ob bei berger die Steuerung und div. benötigte Teile bei sind, habe ich nicht so richtig gefunden. Bei Obelink z.B. sind keine dabei. da kommst ja nochmal auf 200,- ..oder man kann den Frostwächter wieder verwenden oder..oder ...


    Da ich auch noch Kupplung machen lassen muss usw. wird das in diesem Jahr extrem heftig.. habe Bedenken, dass ich langsam an den zeitwert komme mit sowas.


    Nachdem ich ein recht ausführliches Gespräch mit dem Trumareparatur-freelancer hatte, wurden meine Bedenken gegen einen "1:1" Tausch, d.h. sowas wie generalüberholt,, oder halt einer Reparatur für 800,-- eher noch bestätigt, hinsichtlich des wohl gekapselten Motors und der Wechselwirkung mit der E-Platine. Scheibenkleiser!


    Allerdings hätte ich jetzt auch nicht die Riesen Bedenken, selbst auf C4 umzurüsten, wenn denn die Maße passen. Aber das wird ein Projekt und nicht ein Wochenendjob. Bei sowas fehlen dann ja immer irgendwelche Schläuche usw, die dann meist ad hoc net leiferbar sind.


    Bin für tipps dankbar und werde auch weiter berichten

    leicht frustriert Grüße

    Rainer

    .

  • Hallo Rainer,

    ein WOMO-Spezi von mir ließ das vor ca. 5 Jahren direkt bei Truma in Putzbrunn machen.

    Ich wohne da ja nur 3km entfernt und habe mitbekommen daß die auch Tausch machen.

    Er ist morgen´s angereist und um 15 Uhr stand er mit der neuen Heizung bei mir im Garten.

    Kostete damals Heizung plus 550€. Hast du bei Truma schon mal nachgefragt?

    Die machen das ständig und darum geht das auch superschnell.

    LG Mike

  • 1 für Ein- und Umbau..

    das wären weit über 10h. Was will er da Alles umbauen. Wenn man gut an die Heizung rankommt, sollte das schneller gehen.

    Gas- und Wasserleitungen liegen da. Ggf. müssen die verlängert werden. Lüftungsschläuche sollten auch reichen. Zu- und Abgasschlauch muss ggf. neu. Das Abgasteil ist das Selbe. Bedienteil auswechseln/einbauen ist auch kein Hexenwerk.

    Ich würde bei einer anderen Werkstatt anfragen oder mir die Heizung kaufen, ggf. bis auf Gas alles selber anschliessen und dann nur noch die Gasseite und Eintragung ins Gasbuch von der Werkstatt machen lassen.

    VG

    Paul

    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten