Gebläsemotor Peugeot J5

  • Ich hab da mal eine Frage

    Endlich nach Jahren habe ich den Gebläsemotor ausgebaut.Er tat keinen Mucks!
    Da ich in Elektrikfragen ein Genie bin,habe ich zwei Kabel genommen und den Motor damit verbunden. Motor läuft.
    Bei meinem geistigen Wissena_88_b6b0e0e8.gif
    Was kann ich noch probieren.
    Sicherung NR 2 auch in Ordnung
    Auf einfache Antworten bin ich gespannt

    MFG Jason


    EDIT: Text leserlich gemacht. Gruß Laika78

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Wenn der Motor iO ist, sind die Widerstände defekt, mit denen die unterschiedlichen Gebläsestufen geregelt werden. Wo die bei deinem sitzen, kann ich Dir leider nicht sagen.

    Roller Team Granduca Garage Alkoven 2010 und 540’er Tabbert Premium Diadem 97‘

    Historie: Zelt, 91’er T4 California, 87’er Camptourist CT 7, 96‘er 532’er Hymer Eriba Moving

  • Wenn's das Heizungsgebläse ist (und nicht der Kühlerlüfter) liegt's eher nicht an den Widerständen - wären die defekt, müßte der Lüfter in schnellster Stuife laufen.

    Als erstes würde ich die Anschlüsse prüfen: 12V-Glühbirne zwischen die beiden Kabelenden, Zündung an, Gebläse auf höchster Stufe an wenn's leuchtet liegt es nur an oxidierten Anschlüssen. Wenn nicht, die Birne zwischen den Plus-Anschluß und ein provisorisches Massekabel legen und einschalten. Wenn dann immer noch nichts leuchtet, am Schalter prüfen ob da Plus anliegt - sonst wirst Du dich wohl an der Plusleitung entlang hangeln müssen.

    Viel Erfolg!

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Viele Grüße aus dem Westerwald
    Alfred

  • Wenn's das Heizungsgebläse ist (und nicht der Kühlerlüfter) liegt's eher nicht an den Widerständen - wären die defekt, müßte der Lüfter in schnellster Stuife laufen.

    Als erstes würde ich die Anschlüsse prüfen: 12V-Glühbirne zwischen die beiden Kabelenden, Zündung an, Gebläse auf höchster Stufe an wenn's leuchtet liegt es nur an oxidierten Anschlüssen. Wenn nicht, die Birne zwischen den Plus-Anschluß und ein provisorisches Massekabel legen und einschalten. Wenn dann immer noch nichts leuchtet, am Schalter prüfen ob da Plus anliegt - sonst wirst Du dich wohl an der Plusleitung entlang hangeln müssen.

    Viel Erfolg!

    Hast Recht, vergaß die höchste Lüfterstufe, die laufen müsste.

    Roller Team Granduca Garage Alkoven 2010 und 540’er Tabbert Premium Diadem 97‘

    Historie: Zelt, 91’er T4 California, 87’er Camptourist CT 7, 96‘er 532’er Hymer Eriba Moving

  • Oberhalb der Lenksäule befindet sich hinter dem unteren Rand des Armaturenbretts ein schwarzer Verbindungs-Stecker. Das vom Fahrersitz nach rechts verlaufende Ende des Verbindungssteckers ist mit dem Stufenschalter des Drehreglers des Gebläses verbunden und versorgt diesen mit Strom. Dieser war bei mir offenbar einige Male heiß geworden und hatte keinen Kontakt mehr. Nach Ersatz funktioniert der Lüfter wieder.


    Gruß Sven

  • Tach,

    Ich kenne den Peugeot nicht, aber wenn er baugleich mit fiat ist, sollte an den Vorwiderständen auch eine Thermosicherung verbaut sein.

    Wenn der Motor vielleicht mal blockiert war, wird diese durchgegangen sein.

    Gibt es einzeln bei Conrad, Völkner u.s.w.

    Lässt sich einfach neu einlöten.

    War bei mir auch mal, nachdem eine Maus sich, über den Winter, im Gebläserad eine Vorratskammer eingerichtet hatte.


    Gruß

    Konny

  • Ach den Stecker meinst Du .Der sieht gut aus .

    An dem könnte man auch mal messen, ob bei Betätigung der Stufenschalter drinnen was am Stecker passiert.

    Wenn nicht dann doch mal den 4-Stufen Schalter und den Vorwiderstand mit Thermoelement (wenn das Ding verbaut ist) prüfen.

    So sieht das bei nem 290-er aus:


    Widerstand


    Gruß
    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • Hallo

    Soweit alles in Ordnung .

    Am Heizungsmotor habe ich keinen Widerstand gefunden! Wo soll der Widerstand denn sitzen!

    Mfg Jason

    Wenn wirklich nen 290er hast, dann schaust vom Beifahrerfussraum an den Gebläsekasten. Da gehen ein paar Kabel hin an einen ovalen Deckel mit zwei Schrauben, das ist der Widerstand. Die zwei Schrauben raus und rausziehen.

  • Also Fahrtrichtung Links der Gebläsemotor

    Fahrtrichtung Rechts der Widerstand


    Motor an Batterie gehalten: Motor Läuft

    Am Kabel zum Motor kommt nichts an Spannung an .

    Ich schätze der Dreh Schalter hat einen weg.

    Kann man den irgenwie Kurzschalten, oder wie überprüft man den Drehschalter ?


    MFG Jason

  • Schau mal noch die Sicherung nach:

    In dem Pdf steht was von Besonderheiten beim J5 bis BJ 1993


    Sicherungsbelegung Duc bis 1993.pdf


    Ich gehe mal davon aus, dass dein J5 bis BJ 1993 ist.


    Den Gebläseschalte abziehen und von Klemme 0 auf 4 eine 2,5mm² Drahtbrücke machen, dann sollte der Lüfter auf höchster Stufe also 4 laufen.

    Ab Bj 1993 gibt es im Stromlaufplan aber auch noch ein Relais 8061 rot, Schalter 8040 Grün Widerstand 8646 blau. Und da hängt dann das ganze an Sicherung 13.

    Vielleicht hilft es dir ja.


    Gruß

    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!