Modifikation einer Thermo Top C Diesel Standheizung, um Innenraum zu heizen und um Warmwasser bereit zu stellen

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen Fiat Ducato gekauft, bei dem eine Thermo Top C verbaut ist. Aktuell ist noch die Trennwand drin und es wird nur der Fahrerbereich und der Motor geheizt.

    Idee ist es, den Innenraum zu heizen (Trennwand kommt raus) und evtl. auch Warmwasser aufzuheizen.

    Hierzu ist meine Frage, ob jemand im Forum so etwas in der Art schon gemacht hat?

    Zusätzlich würde mich noch interessieren, wie die Thermo Top C genau funktioniert, da ich mich noch nicht so gut auskenne?

    Soweit ich weiß, wird der Kühlwasserkreislauf erhitzt, der wiederum den Motor erwärmt und über das Gebläse den Innenraum erwärmt.

    Idee wäre es, in diesen Kreislauf einen Wärmetauscher einzubauen, über den dann das Warmwasser aufgeheizt werden kann.


    Über Ideen, Anregungen, Erfahrungsberichte und Ähnliches würde ich mich freuen! 😊

  • Hallo Dominik,

    hier mal ein Einbauschema der Heizung.

    Du musst dann einen zweiten Wasserkreislauf mit Wärmetauscher für die Frischwasserheizung einbauen.

  • Hallo Dominik,

    hier mal ein Einbauschema der Heizung.

    Du musst dann einen zweiten Wasserkreislauf mit Wärmetauscher für die Frischwasserheizung einbauen.

    Super, danke, so ähnlich dachte ich mir das dann auch, mit zweitem Wasserkreislauf.

    Ich habe noch Bedenken mit dem Druckverlust, wenn ich einen Wärmetauscher einbaue und die Leitungen verändere, dass quasi die Pumpe nicht mehr ausreicht, um den Motor zu kühlen etc.. und wie hoch der Durchfluss in den Leitungen ist..

    Erfahrungen dazu? :)

  • Hallo Dominik,

    ich würde für den zweiten Heizkreislauf eine eigene Pumpe einbauen.

    Ob natürlich die Heizleistung für beide Kreisläufe ausreichend ist sei dahingestellt.

    Gruß Oliver

    Allzeit gute Fahrt :wink

    Und bleibt gesund :thumbup:

  • Hallo Dominik,

    ich würde für den zweiten Heizkreislauf eine eigene Pumpe einbauen.

    Ob natürlich die Heizleistung für beide Kreisläufe ausreichend ist sei dahingestellt.

    hmmja, also die Heizleistung sollte reichen (5kW hat die Standheizung), das Wasser muss nur bei Bedarf aufgeheizt werden, zum Duschen, so war die Idee.

    Genaue Umsetzung muss ich mir noch überlegen..


    Einen zweiten Kreislauf meinst du?

    Also einfach mit einem Y-Stück zb. abzweigen?


    Da werd ich nochmal drüber nachdenken, danke schonmal für deine Einschätzung! :)