E-Bike Träger

  • Ich habe folgendes Problem mit meinem Laika 309: der auf der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger setzt beim Rückwärtsfahren von der Auffahrt bzw. bei Aufpflasterungen der Fahrbahn ( Sleeping Policemen) oder Gefälleänderungen kräftig auf. Gibt es eine Lösung ohne Montage des Radträgers auf der Rückwand des Womo`s? Danke für eure Infos.

  • Möglichkeiten gibt es ganz bestimmt,aber an der Heckwand ein solches Gewicht zu befördern halte ich für unklug.Es ist ja nicht nur das reine Gewicht sondern es treten da Scherkräfte auf die noch zusätzlich auf die Bordwand einwirken und die Bikes da rauf zu wuchten ist auch nicht "ohne".



    Gruß Arno

  • Möglicherweise sind in der Rückwand Verstärkungen eingebau und Befestigungspunkte vorgesehen. Beim Hersteller nachfragen.

    Allenfalls selber etwas kostruieren, die Kräfte grossfläch zu verteilen.

  • Das da Verstärkungen sind ist klar,würde ja ohne nicht gehen wenn man einen "normalen" Fahrradträger anbauen wollte.Trotz dem ist ein solches Gewicht an der Heckwand immer ein Risiko was Undichtigkeiten betrifft.



    Gruß Arno

  • Hallo uk3,


    ich habe schon einmal eine Lösung für diesen Fall gesehen, aber leider keine Fotos gemacht. Da wurde eine Zwischenplatte aus Alu montiert. Der Fahrer hat von dem Fahrradträger den Halter für die Kupplungskugel demontiert, eine ca. 20 cm lange und 10 cm breite Aluplatte dazwischen gesetzt und den Halter für die Kupplingskugel versetzt montiert. Da durch ist der Fahrradträger ca. 10 - 12 cm höher gekommen. Die Aluplatte hatte eine Stärke von ca. 10 - 12 mm. Etwas mehr Gewicht, aber kein Problem mit dem Aufsetzen mehr.


    Viele Grüße

    Jörg

  • Ich hab unter den Träger oben und unten (Original-Befestigungsteile) Alu-Platten verbaut (aufgeklebt) und natürlich auch innen entsprechende Platten verschraubt, um die Last an der Rückwand zu verteilen.



    Der Träger ist zum kurbeln, da brauche ich die E-Bikes nicht so hoch zu heben.


    Natürlich achte ich darauf, daß die Max-Last des Trägers nicht überschritten wird.


    Viele Grüße


    Jörg

    Viele Grüße aus Spandau bei Berlin


    Jörg

  • Hallo


    Wir fahren jetzt seit vier Jahren zwei E-Bikes (Akku ist immer im Womo) auf einem normalen Fahrradträger an der Rückwand herum. Bisher hat nur das Gelenk vom Träger, da wo der klappbare Teil am festen Teil sitzt, nachgegeben. Das Gelenk am festen teil habe ich durch ein massives Alu-Rundmateriel ersetzt. das hält jetzt. An Sonsten gab es da bisher keine Probleme.

    Was ich mir aber schon überlegt habe ist, ob man den klappbaren Teil nicht einfach noch auf die Konsole der AHK abstützt.


    Gruß Ulf

  • Würde ich nicht an der Rückwand transportieren. Das wippt immer etwas und wird irgendwann undicht. Halten tut das (meistens) schon, aber Wasser im Womo ist nicht so toll.

    Du hast doch ne AHK, also auch ne tragfähige Rahmenverlängerung. Dann schau dir doch den SMV RadMax mal an, den hab ich dran. Der sitzt an der Rahmenverlängerung mit Aufnahmeschuhen, braucht keinen Leuchtenträger, ist Höhenverstell-,Klapp und abnehmbar, trägt bis zu 130kg und du kannst deine AHK trotzdem nutzen.


    Klick.

  • Ich habe folgendes Problem mit meinem Laika 309: der auf der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger setzt beim Rückwärtsfahren von der Auffahrt bzw. bei Aufpflasterungen der Fahrbahn ( Sleeping Policemen) oder Gefälleänderungen kräftig auf. Gibt es eine Lösung ohne Montage des Radträgers auf der Rückwand des Womo`s? Danke für eure Infos.

    Hallo, passen die Fahrräder nicht in die Heckgarage?

    Auf den Bildern im Internet sieht die Heckgarage vom Laika 309 recht gr0ß aus.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Hallo ?,

    In welcher Höhe befindet sich der Kugelkopf. Im beladenen Zustand min. 35 cm.

    Bei diesem Überhang ist es problematisch noch einen Fahradträger mit e-bikes zu montieren. Geht alles auf die Hinterachse. Bei der Hebelwirkung vermutlich überladen.


    Gruß Nikolaus

    Frei ist nicht, wer viel hat, sondern wer wenig braucht. :)

  • Hallo ?,

    In welcher Höhe befindet sich der Kugelkopf. Im beladenen Zustand min. 35 cm.

    Bei diesem Überhang ist es problematisch noch einen Fahradträger mit e-bikes zu montieren. Geht alles auf die Hinterachse. Bei der Hebelwirkung vermutlich überladen.


    Gruß Nikolaus

    Na ja, dass das passt hab ich jetzt mal vorausgesetzt...

  • Danke für Eure Antworten. Ich will keine Montage an der Rückwand (s. Bedenken). Die Garage ist zwar groß, aber mit einem Regalsystem belegt. Belastung ist wohl kein Problem, da Maxi Fahrgestell mit 4,25 T. Achslasten wurden gewogen. Die Fa. SMV hat ein für mich interessantes System im Katalog, es ist aber z. Zt. nur für Kastenwagen lieferbar ( Rad Max Lift - RM ).

    Hallo Yogibear: Welche Höhe (Abstand Boden - Oberkante Radaufnahme)? Ich habe die Höhe des Kugelkopfs noch nicht gemessen.



    LG uk3

  • Sind alle unterschiedlich, jedes Rad hat ne andere Geometrie. 28“ ist nur die Laufradgröße und sagt nichts über Maße aus.
    Das gewünschte Rad oder einfach mal ein Rad suchen, da gibts dann technische Daten mit u.a. Abmessungen.

  • kann mir bitte einmal einer sagen wie lang ein 28ziger e bike von Vorderrad bis Rücklicht ist?
    ich habe nur 1,85 m Platz zwischen den Rückleuchten


    danke

    Hallo Paulheinz,

    ich vermute das du mit der Länge deiner Fahrräder kein Problem haben wirst.

    Die Fahrradträger haben soviel Abstand zur Rückwand, dass die Fahrräder an den Rückleuchten vorbei gehen.

    Wenn deine Sorgen eher dahin gehen das die Räder deine Rücklichter verdecken, dann kannst du nur die Höhe des Fahrradträgers verändern oder zusätzliche Rücklichter an den Fahrradträger montieren.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Hallo Dickeshemd

    Das ist ja das Problem, ich habe einen T59 mit senkrechten Rückleuchten. Der Träger ist sehr hoch angesetzt und soll tiefer werden. Nun habe ich aber zwischen den Leuchten nur 1,87 cm Platz und weiß nicht ob das reicht.

  • Hallo Dickeshemd

    Das ist ja das Problem, ich habe einen T59 mit senkrechten Rückleuchten. Der Träger ist sehr hoch angesetzt und soll tiefer werden. Nun habe ich aber zwischen den Leuchten nur 1,87 cm Platz und weiß nicht ob das reicht.

    Habe im ersten Anlauf was Falsches geschrieben.

    Mein Fahrrad ist über Alles 1,80m lang.

    Vermutlich wirst du keine Probleme haben, 1,87m reichen

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf