LTE Router, GigaCube Flex

  • Hallo,

    ab 4G braucht man 2 Antennen deshalb die beiden TS9 steckdosen.

    Gruss RST27

    Das kann ich nicht unbedingt so bestätigen.

    Mein kleiner Huawei-Router empfängt 4G auch ohne Zusatzantennen.

    Nur in Empfang schwachen Gegenden bringen mir die beiden Antennen besseren Empfang.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Das kann ich nicht unbedingt so bestätigen.

    Mein kleiner Huawei-Router empfängt 4G auch ohne Zusatzantennen.

    Nur in Empfang schwachen Gegenden bringen mir die beiden Antennen besseren Empfang.

    Hallo,

    und genau darum geht es mir ja, in schwachen Gegenden brauche ich etwas was trotzdem funktioniert also mit Dachantenne egal ob LTE oder WLAN. Wenn der Empfang gut ist, kann ich über mein Smartphone einen Hotspot für weitere Geräte herstellen und gut ist es.


    Gruß

    Frank

  • Klingt alles plausibel was du da schreibst zeigt aber auch, dass das Thema nicht so ganz einfach ist wie es scheint.

    Es gibt einen Anbieter, der so was im Angebot hat, weiß aber leider nicht mehr welcher das ist. Ich suche keine Bastellösung sondern etwas was ich kaufe und dann installiere. Etwas was auch genau dafür vorgesehen ist. Die meisten Router sind ja für Fahrzeuge nicht wirklich tauglich, da sie entweder keinen direkten 12V Anschluss haben und besonders nicht für die ganzen Erschütterungen / Vibrationen bei Fahrzeugen ausgelegt sind.


    Der Preis der Hardware spielt für mich auch eine eher untergeordnete Rolle die Zuverlässigkeit, dass es dann auch funktioniert ist mir wichtiger als ein paar Euro zu sparen. (Montieren kann ich selbst). Auch welche Karte, welcher Vertrag usw. ist nebensächlich, das kann ich ja dann selbst entscheiden wann ich was bzw. wo brauche.


    Und Beispiele wer was zu Hause verwendet und dann mit auf Reise nimmt sind auch nicht hilfreich für mich, schon gar nicht wenn geschrieben wird, dass es funktioniert aber wenn der Empfang schwach ist man doch evtl. aufrüsten sollte. Ich möchte zuerst aufrüsten um in empfangsschwachen Gegenden schon vorbereitet zu sein.


    Gruß

    Frank

  • Ich habe diesen:

    https://www.ebay.de/itm/Teleko…e99568:g:o6AAAOSwPt9emFIU


    Funktioniert perfekt. Mit meiner Vodafone Karte merke ich kaum einen Unterschied zu meinem DSL Zuhause.

    12 V , Netzwerkdose. Anschluss für externe Antenne. Bei schlechtem Empfang stell ich den aufs Dach. Das bringt einiges.

    Die Sim Karte ist eine Zweitkarte zu einem Handy und kostet 5 Euro Aufpreis zu dem Handyvertrag direkt bei Vodafone. Ich nehme keine Reseller Verträge mehr.

    Gut zu reisen ist besser als anzukommen.

  • Na ja, klar. Mir ging es seinerzeit aber darum, kaufen, hinstellen, funktioniert. Der Cube hat auch nach zwei Jahren und 48TKm noch kein Problem. Anmerkung allerdings, ich betreibe ihn nicht direkt am Bordnetz sondern über einen 12V/12V Wandler (wie übrigens auch alle anderen 12V Elektronik-Geräte). Meine Batterie (AGM) wird mit bis zu 14,8 V geladen, das will ich den Geräten nicht zumuten.


    Am Cube kann man Antennen anschließen, habe ich auch im Wagen liegen - allerdings habe ich die noch nie benötigt. Hilfreich ist an manchen Standorten, das Gerät um die Senkrechte zu drehen um den Empfang zu verbessern.


    Gruß Sven

  • Moin,


    Ich möchte einen mobilen WLAN Router installieren, der sich die Daten aus dem LTE Netz fischt und per Hotspot der Familie zur Verfügung stellt. Geräte und Antennen gibts ja reichhaltig.


    Nur welche SIM Karte nehme ich?. Am liebsten wäre mir eine Karte auf der ich z.B. 10 GB aktivieren kann und diese dann ohne Zeitbezug abnutzen kann. So können Restguthaben bis zum nächsten Ausflug / Urlaub auf der Karte verbleiben. Ist das Volumen aufgebraucht, werden die nächsten 10 GB aktiviert.... Gibt es in Deutschland so einen Anbieter? In Österreich gibt´s sowas: https://www.drei.at/de/shop/ta…arife/surf-365-tage-30gb/


    Hat wer ne Idee?


    BG

  • So etwas hätte ich auch gerne.

    Für Deutschland habe ich nichts vergleichbares gefunden.

    Meinen Datentarif, den ich bei Vodafone abgeschlossen hatte, habe ich nach jetzt 2 Jahren wieder gekündigt.

    Hier musste ich 12 Monate im Jahr 16,99 Euro für 9 GB bezahlen. (Tarif für Schwerbehinderte)

    Genutzt habe ich das Datenvolumen aber nur 8 Monate im Jahr. Einziger Vorteil, ich konnte die Datenkarte auch im Ausland benutzen.


    Nun benutze ich eine Datenkarte von Aldi. Das Netz ist nach dem Zusammenschluss mit O2 ganz gut geworden.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Meines Wissens geht das nur mit einem österreichischen Ausweis,

    genau wie bei den Italienern gibts die tollen Tarife z.B. von "Wind" nur mit italienischem Ausweis.

    Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

    MfG
    Peter


    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen. :)