Riss in der Aufbautür, Erfahrung mit HGPowerGlue?

  • Moin zusammen,

    ich hatte im Mai 2018 schon mal dieses Thema gepostet und auch viele Hinweise bekommen.

    Riss in der Aufbautür


    Ich habe den Riss damals mit Uhu-Sekundenkleber repariert, was bis jetzt auch gehalten hat. Jetzt löst es sich aber wieder.

    Ich sah in vor kurzem in FB eine Werbung von einem Wunderkleber (Schweissnaht aus der Flasche) . Ich stelle einfach mal den Link hierzu ein: https://home.hgpowerglue.com/


    Ich bin bei Produkten, die so beworben werden, etwas skeptisch; ist ja auch nicht gerade billig. Aber vielleicht ist das ja doch mal was.


    Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Kleber. Könnte ich evtl. mit diesem Kleber den Riss in meiner Aufbautür reparieren?





    Viele Grüße aus Ostfriesland

    Wilhelm

  • Hallo!

    Also ich habe mir den Kleber schon vor längerer Zeit bestellt und schon sehr viele „unmögliche“ Dinge geklebt! Ist sehr ergiebig und klebt Dinge die sonst sicher kein Kleber schafft! Von mir ganz klare Empfehlung! Bedenken muss man nur, dass man mit dem feinen Pulver anfängt, dann den dünnflüssigen Kleber drauf gibt und bei Bedarf das ganze nochmal. Das funktioniert aber nur, wenn die zu klebende Fläche flach liegt, da ja sonst das Pulver nicht dort bleibt, wo du es hinlehrst, somit musst du eventuell die Türe ausbauen, aber funktionieren tut das sicher!
    Teile uns dann mit, wenn du es gemacht hast und wie es funktioniert hat.

  • Hallo Wilhelm,

    kannst Du den Schaden an der Tür nicht von Hinten verstärken/kleben? Dann nur die Risse von Außen mit "Plastespachtel" zumachen?

    Ich habe sehr gute Erfahrungen - z.Bsp. Reparatur eine GfK Stoßstange an meinem Mobil-gemacht. Wird auch im KfZ Gewerbe verwendet.

    Es ist PETEC Power Patch, das gibt es in verschiedenen Größen als Klebeplatte und dazu benötigst Du dann die PowerPatch UV-Lampe. (Ist so in etwa wie beim Zahnarzt)

    Nach dem aufkleben mit der Lampe das Material aushärten, kann dann bearbeitet werden und ggf. lackiert usw..

    Viel Glück!

    Liebe Grüße Joachim


    Ein Leben ohne Freunde
    Ist wie eine weite Reise
    Ohne Gasthäuser.

    Demokrit 460-370 v.Christi

  • Moin Qickmick und Joachim,


    vielen Dank für Eure Hinweise. Ich habe mir gerade eben die "Schweissnaht aus der Flasche" bestellt. Ich glaube, da komme ich besser mit zurecht als mit dem Petec-Power-Patch.

    Ich werde über das Ergebnis der Reparatur berichten

    Gruß

    Wilhelm

  • .... Ich habe mir gerade eben die "Schweissnaht aus der Flasche" bestellt. Ich glaube, da komme ich besser mit zurecht als mit dem Petec-Power-Patch.

    Ich werde über das Ergebnis der Reparatur berichten. Gruß Wilhelm

    Hallo Wilhelm,

    viel Erfolg dann bei der Reparatur. Ich hoffe es ist kein Spannungsriss, denn dann wir dieser bestimmt nach einiger Zeit wieder auftreten. Ich hatte das auch an meiner Stoßstange; erst nur mittels "Heißpistole" repariert und dann nach einiger Zeit war wieder ein Riss zu sehen, nun durch das "Hinterfüttern" und damit verstärken hält es jetzt bereits über 2 Jahre. Drücke Dir die Daumen und bin auf Deinen Bericht über die Reparatur gespannt. Baust Du die Tür oder nur Verkleidung aus?

    Liebe Grüße Joachim


    Ein Leben ohne Freunde
    Ist wie eine weite Reise
    Ohne Gasthäuser.

    Demokrit 460-370 v.Christi

  • Jau, das ist eigentlich auch nur Sekunden Kleben mit einem Füllstoff, sicher nicht schlecht aber sehr teuer glaube ich, als Füllstoff kann man eigentlich alles mögliche nehmen von Sägespähne bis hin zum Feilenstaub.



    Einen Guten Sekundenkleber bekommt man schon ab ca. 4,00€ https://www.ebay.de/itm/50g-Se…7792d3:g:YdMAAOSwVqpel6dm, dann einen geigntet Füllstoff dazu.

    Ich könnte wetten das du in deinem Fall mit dieser "Schweissnaht aus der Flasche" nicht zufrieden sein wirst. Ich sehe das als abzogge, diese Produkte werden meistens an Materialien Vorgeführt die sich eh super verkleben bzw. dem Sekundenkleber entgegenkommen.

    Materialien die sich nur schlecht verbinden lassen oder mit dem Kleber keine Verbindung eingeht hält nur bedingt.


    In deinem Fall würde ich eine schöne Querleiste aus edlem Holz machen und aufkleben mit Patex oder Doppelseitigem Klebeband und sauber Verschrauben, das sieht alle mal besser aus wie irgendwas geklebtes was nachher eh nicht hält wiel in der Tür vielzuviel bewegung drin ist.



    Egal wie immer viel Spass bei deinem Treiben wünschen wir.

  • Hallo Dulato!

    Es ist immer wieder schön, wenn Leute über Dinge sprechen, ohne sie je selbst getestet zu haben und die Erfahrungen die Nutzer gemacht haben ignorieren. Ich habe den Klebstoff schon an div. Werkstoffen getestet wo kein Sekundenkleber auch nur ansatzweise funktioniert hat. Und die Idee als Füllstoff Sägespähne oder Feilstaub zu nehmen, ist auch mehr als merkwürdig und da glaube ich auch, dass das damit nicht funktionieren kann. Bitte akzeptiere einfach Praxiserfahrungen von Usern.
    Danke

  • Hallo Dulato!

    Es ist immer wieder schön, wenn Leute über Dinge sprechen, ohne sie je selbst getestet zu haben und die Erfahrungen die Nutzer gemacht haben ignorieren. Ich habe den Klebstoff schon an div. Werkstoffen getestet wo kein Sekundenkleber auch nur ansatzweise funktioniert hat. Und die Idee als Füllstoff Sägespähne oder Feilstaub zu nehmen, ist auch mehr als merkwürdig und da glaube ich auch, dass das damit nicht funktionieren kann. Bitte akzeptiere einfach Praxiserfahrungen von Usern.
    Danke


    Weil ich schon viel getestet habe und ich Kleber verschiedener Art in meinem Hobby ,stellenweise Karton weise, verarbeit habe ich mich entschlossen meinen Senf dazuzugeben.

    Ich selber nehme Füllstoffe aus eigener "Produktion" zu Hand, das spart Geld, auch habe ich Microballons, Baumwollgewebe CFK Staub ec , diese Granulat bei "Schweisnaht aus der Flasche " habe ich schon seit Jahren nicht mehr im Gebrauch.


    Wir werden das Feetback abwarten wie es funktioniert hat und vorallem wie beständig es dann ist.


    Ärgere Dich nicht über Leute die eine andere Meinung haben.