Lautsprecherkabel

Achtung!
am 07.Juli 2020 ab 22 Uhr werden von unserem Provider Arbeiten durchgeführt. Das Forum wird voraussichtlich bis 08.Juli 2020 circa 6 Uhr nicht oder schlecht zu erreichen sein
  • Hallo an alle freundlichen Leute hier,

    ich habe eine Ducato 230 Pritsche von 2001, auf der eine Ormocar-Kabine drauf ist.

    Das Radio will nicht mehr so richtig, nun hab ich mir das mal angeschaut.

    Hab das Ganze noch nicht so lange in meinem Besitz.

    Ich hab ein Bild hochgeladen auf dem das Lautsprecherkabel zu sehen ist um das es geht.

    Die 2 Lautsprecher von der Ablage waren einfach an die abisolierten Stellen an die 4 Kabel angezwirbelt, ohne Isolierung etc.

    Jetzt hab ich diese angezwirbelten Kabel weggemacht, Radio ist jetzt stumm.

    Mich würde nun interessieren wohin diese 4 Kabel hingehen, wenn da keine Lautsprecher mehr verbaut sind?

    Weiß das jemand und kann mich zu dem Thema aufklären?

    Das wäre super, und demjenigen ein Dankeschön im Voraus.

  • Hallo,

    das verstehe ich nicht so recht.

    Normal haste beim 230er doch je einen LS links und rechts.

    Wenn ma die Kabel am LS abknipst, gehen sie m.E. zum Radio.

    also raus mit dem Radio, an den Kabeln ziehen und gucken was passiert.


    vG

    Rainer

  • Hallo an euch,

    Danke für den Versuch helfen zu wollen.

    Also der Radio ist draußen. Die Kabel auf dem Foto mit dem Stecker dran steckten im Radio.

    An diese Kabel waren eben an den abisolierten Stellen weitere Kabel angezwirbelt die dann wiederum zu die beiden LS gingen die links neben dem Lenkrad, und rechts neben dem Handschuhfach verbaut sind. Diese Kabel hab ich entfernt.

    Mich würde nun eben interessieren wohin die verbliebenen Kabel hingehen, die jetzt auf dem Foto zu sehen sind. Da sind nirgendwo mehr LS dran, Radio ist ja stumm, irgendwo müssen die aber enden, nur wo.

    Ziehen ist nicht, die rühren sich keinen Milimeter.

  • Mein Vorgänger der das Auto hatte war wahrscheinlich auch so einer wie Sie.

    Kabel abisolierend, irgendeinen Rotz draufzwirbeln, nichtmal Isolierband o.ä. auf diese Stellen draufmachen, Hauptsache das Drecksding murmelt.

    Dann will es jemand ordentlich machen, so wie man das halt macht, und fragt ob sich jemand auskennt. Wohl gemerkt, ob sich jemand auskennt, und nicht ob es irgendeinen Schwätzer und Senfautomat gibt, der seine Gedanken nicht für sich behalten kann.


    An alle die mir ernsthaft helfen wollten.

    Die Lautsprecherkabel verschwinden, zusammen mit dem Kabel des Schwingungsdämpfers in einem fetten Kabelstrang, wo die enden? Wahrscheinlich irgendwo im Nirvana.

    Ich hab’s aufgegeben, ich mach diese Kabel blind, und LÖTE Neue an den Stecker des Radios.

    Danke für Eure gutgemeinten Tipps.

  • Dann will es jemand ordentlich machen, so wie man das halt macht, und fragt ob sich jemand auskennt. Wohl gemerkt, ob sich jemand auskennt, und nicht ob es irgendeinen Schwätzer und Senfautomat gibt, der seine Gedanken nicht für sich behalten kann.


    Ich hab’s aufgegeben, ich mach diese Kabel blind, und LÖTE Neue an den Stecker des Radios.

    Danke für Eure gutgemeinten Tipps.

    Ich kann Dir eine kleine Empfehlung geben...


    Mit so einem Auftreten kommst Du hier nicht weit. Du hast hier Antworten von Leuten bekommen, die haben wahrscheinlich schon mehr vergessen, als Du selbst je noch in Deinem Leben an Erfahrung am Ducato Wohnmobil machen wirst...

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Wohl gemerkt, ob sich jemand auskennt, und nicht ob es irgendeinen Schwätzer und Senfautomat gibt, der seine Gedanken nicht für sich behalten kann.

    dies Art und Weise sich als neues Mitglied so zu Äußern zeigt, das hier eine riesige Frustration vorherrscht.


    Last uns Nachsicht üben. Wir haben alle mal mit mehr oder weniger Glück mit dem Womo angefangen.

    mit freundlichem Gruß, der Rolf aus dem Rheinland


    Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist. Jean Paul (1763-1825)

  • dies Art und Weise sich als neues Mitglied so zu Äußern zeigt, das hier eine riesige Frustration vorherrscht.


    Last uns Nachsicht üben. Wir haben alle mal mit mehr oder weniger Glück mit dem Womo angefangen.

    Hallo Artus. Da hast du zwar völlig recht, aber auch Frustation darf zu keinen solchen Äusserungen führen.

    Ganz abgesehen davon, woher soll bitte irgendwer wissen, was sein Vorgänger/-besitzer welche Kabel für was und wohin verlegt hat?

    Hat einer ne echte Glaskugel zur Verfügung?

    Wenn ich in meiner Karre undefinierbare, nachträglich verlegte Kabel gefunden habe (und das waren nicht wenige), dann hab erstmal geschaut ob in irgendeinem Betriebszustand Strom drauf ist. Wenn stromlos dann abgeklemmt und akribisch geschaut, ob noch alles funktioniert. Wenn ja und das Kabel sich nicht rausziehen lässt, dieses isoliert und liegen gelassen. Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, hier so nebulös nachzufragen und dann auch noch andere dumm anzumachen!


    LG Robert

  • Hallo Ducatopaga,

    die Stecker sind ja am Radio genormt. Belegung findest Du z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_10487.

    Damit kannst Du erst einmal feststellen, welche Funktion den 4 Leitungen zugedacht war. Wenn (!) das der Stecker B ist, also der, an dem auch die vier Leitungen waren, die zu den Lautsprechern im I-Brett gingen, sind es auch Lautsprecherleitungen. Wenn nicht siehst Du zumindest den Zweck.

    Du hast jetzt die Suchaufgabe, wo der oder die Vorbesitzer vielleicht zusätzliche Lautsprecher verbaut haben. Im Ducato vorn waren jedenfalls nur zwei standardmässig. Das kann wirklich alles mögliche sein. Von ner Endstufe z.B. unter einem Sitz oder anderswo bis hin zu tatsächlichen Lautsprechern im Wohnbereich. Ab hier ist das Glaskugel. Keine Ahnung wie Du ausgerüstet bist und welche Kenntnisse Du hast, Dein Profil gibt da nicht viel her. Falls Du aber z.B. ein Messgerät mit Widerstandsmessbereich hast, kannst Du ja mal die zusammengehörigen Paare messen (Was zusammengehört, siehe Link oben). Hochohmig (also über 10KOhm) deutet auf offene Enden hin. Dann vergiss es und klemm die Leitungen einfach sicherheitshalber ab. Niederohmig, so im Bereich bis 10 Ohm deutet tatsächlich auf einen angeschlossenen Lautsprecher hin. Nicht unter 2 Ohm (falls das Dein Messgerät überhaupt kann), das wäre irgendwo ein Kurzschluß und damit ebenfalls zu vergessen. Wenn da also was niederohmiges zu messen ist, würde ich eine 9Volt Blockbatterie oder eine Flachbatterie (Gibts so was noch?) an die zusammengehörigen Enden halten und immer mal damit spielen - nicht dauerhaft dran! Falls irgendwo ein Lautsprecher ist, solltest Du den knacken hören. Nicht sehr laut aber schon zu finden. Dann das andere Leitungspaar ebenfalls so prüfen.

    Viel Erfolg und lies mal bisschen hier im Forum um ein Gefühl für den Umgangston zu finden.


    Gruß Matthias

  • Mein Vorgänger der das Auto hatte war wahrscheinlich auch so einer wie Sie.

    Kabel abisolierend, irgendeinen Rotz draufzwirbeln, nichtmal Isolierband o.ä. auf diese Stellen draufmachen, Hauptsache das Drecksding murmelt.

    Dann will es jemand ordentlich machen, so wie man das halt macht, und fragt ob sich jemand auskennt. Wohl gemerkt, ob sich jemand auskennt, und nicht ob es irgendeinen Schwätzer und Senfautomat gibt, der seine Gedanken nicht für sich behalten kann.

    Nur so als Anregung:


    Wenn du es ordentlich machen willst, setzt das voraus, das du dich mit der Materie auskennst.