Undichtigkeit bei Ducato 250 Wohnmobil Carado

  • Hallo Ducato Gemeinde,

    ich besitzte/fahre einen Ducato 250 als Wohnmobil (Carado T447) Bj.2017. Nach der letzten Wäsche habe ich festgestellt das sich eine relativ große Wassermenge im Ablagefach unterhalb vom Ausstellfenster über dem Fahrer/Beifahrersitz angesammelt hat. bis jetzt habe ich keine Stelle ausfindig machen können wo oder an welcher Stelle das Wasser eingedrungen sein kann. Augenscheinlich ist auch die Dichtung voll in Ordnung. Hat da jemand schon einmal das gleiche Problem gehabt und kann mir evtl. bei der Fehlersuche behilflich sein?

  • Gute Frage.

    Das habe ich auch, aber nur im ganz linken, vorderen Fach.

    Passiert nur beim Waschen und ist mit einem eingelegten Tuch zu handeln.

    Ich kann mit 100 km/h durch peitschenden Starkregen fahren - alles bleibt trocken.

    Die Dichtungen sind in Ordnung.

    Was mir auffällt: Alle Verriegelungen sind auf zu. Nur die obere in der Mitte steht auf Lüftung, da es sonst ausgesprochen stramm wäre.

    Das Wasser läuft unten unter der Dichtung heraus.

    In der Waschstraße gut zu sehen.

    Werd mal oben auch ganz zu machen - trotz Unwohlsein dabei.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Das ist neben andren Sachen eine Typische Carado Krankheit.

    Bin glücklich darüber dass ich das Fahrzeug nach anderthalb Jahren losgeworden bin.

    Für mich nie mehr CaradoX(;(

  • Sorry, aber dieser nichtssagende Beitrag ist völlig am Thema vorbei und hilft niemanden.

    Ist nur deine persönliche Meinung und nicht repräsentativ.

    Sowas kann bei anderen Fahrzeugen genau so passieren.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Trashy, Du sagst es. Typisch für Einige,einfach mal eben Müll ablassen. Das hilft dem Fragesteller ungemein. Ich könnte jetzt mal schreiben was mein Adria Coral alles so hatte.


    Gr Egon

  • Ich würde vielleicht mal gezielt einen moderaten Dampfstrahler einsetzen. Ich meine damit bläst man irgendwo durch.

    Also mal nur von unten, nur von links usw. Evtl ist das aufschlussreich.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Das ist neben andren Sachen eine Typische Carado Krankheit.

    Dann ist unser Mobil wohl kein Carado, obwohl das dransteht. Und der ist jetzt 8 Jahre.



    Ich würde vielleicht mal gezielt einen moderaten Dampfstrahler einsetzen. Ich meine damit bläst man irgendwo durch.

    Hatten vor zig Jahren soetwas mit einem Glas-Hubdach beim PKW: Immer trocken und wenn er aus der Waschanlage kam am Rahmen Wasser. Wenn das Wasser mit höheren Druck von hinten aufs Hubdach kam, kam Wasser rein. Starkregen reichte nicht und beim Fahren drückt das Wasser von vorne.

    Würde es zuerst mit einem Wasserschlauch probieren, nicht gleich mit Hochdruckreiniger. Langsam mit der Spritzdüse senkrecht ums Fenster gehen und dann mit immer flacherem Winkel. Zeitgleich muss innen jemand schauen und fühlen,

  • Dann ist unser Mobil wohl kein Carado, obwohl das dransteht. Und der ist jetzt 8 Jahre.

    Sicher eine Fälschung:klatsch


    Ich bin allerdings der Meinung dass das Fenster selber dicht ist und das Wasser hinter die Dichtung gedrückt wird, weil es unten zwischen Dichtung und Rahmen wieder rauskommt.

    Ich werd meim nächsten Mal eben die Dichtung rundherum abkleben und mal sehen was passiert.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Das Problem habe ich nicht,wir haben in unseren Sunlight/Carado kein Fenster in der T-Haube,wurde abgewählt.


    Ich halte diese Hauben für Schwachstellen, egal in welcher Womomarke die sitzen.

  • Vom "Problem" der Panorama-Fenster in der T-Haube hatte ich schon bei diversen Wohnmobilen verschiedener Hersteller gelesen. Auch ein Bekannter von mir hatte eine Undichtigkeit an so einem Fenster in seinem Knaus. Bei ihm war die ganze Scheibe ab Werk schief montiert und lag auf der einen Seite stramm auf dem Dichtgummi, auf der anderen Seite war dagegen ein winziger Spalt. Das Fenster wurde bei ihm auf Garantie komplett ausgetauscht.

    Ein Problem kann z.B. auch ein ungepflegter, ausgehärteter oder eingerissener /ausgefranzter Gummi sein, wenn das Fahrzeug paar Jährchen auf dem Buckel hat.

    Alfreddi : Das mag Deine Meinung oder Erfahrung sein. Die vieler anderer Fahrer von Carado /Sunlight sieht ganz anders aus. Auch teureren Marken gegenüber ist die Qualität dieser Fahrzeuge anerkanntermaßen (und immer wieder auch in Fachkreisen bestätigt) sehr gut. Aber das nur nebenbei. Mich nerven immer wieder diese Pauschalurteile.

  • Hallo hatte was ähnliches an meinem Bürstner Wohnwagen, da war zu wenig von der Dichtmassen unter den Fenstergummis , also die Abdichtung Fenstergummi zum Ramen. Nur wenn es stark geregnet hat und dazu noch der Wind stürmisch aus einer Richtung kam dann lief innen des Wasser zwischen Rahmen und Fenstergummi rein. Hab auch lange gesucht und dann gesehen das die Dichtmasse an einer Stelle nur minimal war, neue Dichtmasse rein und gut wars. Zu der Zeit war der Wohnwagen erst 1Jahr alt.