Leistung eines Heizkissens reduzieren

  • Moin Michael


    es ist trotzdem energieverschwendung-

    Ich würde mal ein Ohmmeter nehmen und im Schalter ausmessen ob und wieviele Heizschleifen es sind.

    Dann eventuell aus Parallelschaltung Reihenschaltungen machen und / oder mit Dioden die Leistung verringern.


    Der Dimmer ist auch eine gute Lösung, aber Achtung Wechselrichter.


    Viele Grüße aus dem Norden in den Norden, Claus

    Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)

  • Claus, natürlich hast du Recht mit der Energieverschwendung. Aber von den vorgeschlagenen technischen Möglichkeiten habe ich einfach keine Ahnung und von der Umsetzung noch weniger.


    Das mit dem Dimmer lasse ich besser mal bei mWechselrichter.


    Da das Womo ja vor der Haus steht und ich ganz schnell Landstrom anstecken kann, weil das Kabel ständig bereit liegt... wie wäre es mit einem Dimmer an einer 220V-Dose im Womo. Ginge das ohne Bedenken :/ ?

  • wenn die Steckdose nicht umgeschaltet wird auf den Wechselrichter = OK

    nur, warum brauchst Du Zuhause die Heizdecke? liegt der Haussegen schief?:wacko:

    Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)

  • nur, warum brauchst Du Zuhause die Heizdecke? liegt der Haussegen schief?:wacko:

    Keinesfalls, da ist alles in Ordnung. Ich sitze halt nur gerne mal im Womo und lese in Ruhe bei einem schönen Glas Wein und genieße das Ambiente. Das ist für mich ein Stück Lebensqualität. Und wenn es kalt ist, müsste ich 3 Stunden vorher die Heizung anmachen (hier wiedr Energieverschwendung), damit es warm ist. Mit Heizkissen wird die Zeit bis zur angnehmen Raumwärme überbrückt und man kriegt keinen Frost an gewissen Körperstellen ;)

  • Moin


    dafür habe ich mir einen 2kW Heizlüfter anders beschaltet, er hat jetzt entweder 0,5kW oder 1KW.

    Damit habe ich in kurzer Zeit, z. B. in der Halle - wenn ich am verändern bin, angenehme Temperaturen.


    VGadn, Claus

    Erzähle es mir und ich vergesse, zeige es mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)

  • Da das Womo ja vor der Haus steht und ich ganz schnell Landstrom anstecken kann, weil das Kabel ständig bereit liegt... wie wäre es mit einem Dimmer an einer 220V-Dose im Womo. Ginge das ohne Bedenken ?

    Moin,


    das sollte kein Problem sein. Im schlimmsten Fall machst du dir den Dimmer oder den Schalter des Heizkissens kaputt. Sollte aber im Ernstfall verschmerzbar sein, oder?


    Gruß


    Nils

  • klingt interessant, was hast du „ anders“ geschaltet?

    Diode in den Heizkeis?

    In den gesamten Eingang würde ja ggfs zu gefährlicher Unterdrehzahl und Funktion des Gebläsemotors führen, oder?

    Martin

  • Moin Martin


    das ist recht einfach, viele Heizlüfter haben 2 Heizspiralen, die habe ich in "reihe" geschaltet (2x1kW in reihe = 0,5kW Leistungsaufnahme), eine davon kann via Schalter überbrückt werden (1kW).

    Der Ventilator ist immer an, wenn Stecker gesteckt.

    Der Thermostat läßt sich soweit runterregeln, das bei "normaler" Temperatur nur den Ventilator läuft (kühlt).

    Ich habe so einen ähnlichen lüfter dabei.


    VGadN, Claus

  • Keinesfalls, da ist alles in Ordnung. Ich sitze halt nur gerne mal im Womo und lese in Ruhe bei einem schönen Glas Wein und genieße das Ambiente. Das ist für mich ein Stück Lebensqualität. Und wenn es kalt ist, müsste ich 3 Stunden vorher die Heizung anmachen (hier wiedr Energieverschwendung), damit es warm ist. Mit Heizkissen wird die Zeit bis zur angnehmen Raumwärme überbrückt und man kriegt keinen Frost an gewissen Körperstellen ;)

    Und genau das versteh ich zb. unter Lebensqaulität wenn man schon ein Womo hatt und noch nicht damit unterwegs sein kann aus den verschiedensten Gründen.

    Sitze öfters mal im Womo und seniere über die Möglichkeiten wohin man überall eine Reise machen kann, natürlich nur in der Winterpause;)

    Statt Buch lesen mach ich einen kleinen oder großen Inspektionsservice je mach Werweildauer:)

    Gruß

  • Das Heizkissen kan man beim Wintercamping bestens zum Heizen der Gasflaschen im Gaskasten verwenden!

    Zu DDR-Zeiten haben wir uns von einem Heizkissenproduzenten kleine Kissen mit kleiner Leistung anfertigen

    lassen. Funktioniert heute noch!

  • Das Heizkissen kan man beim Wintercamping bestens zum Heizen der Gasflaschen im Gaskasten verwenden!

    Hallo,

    das ist zur Nachahmung nicht zu empfehlen!

    Schon kleinste Mengen austretendes Gases können mit dieser Zündquelle ein schönes Feuer ergeben.


    Herzliche Grüße

    Uwe

  • Einfacher einfacher schon. Aber Faulheit siegt schließlich.