290er Frontscheibe, Wasserabläufe

  • Das beste ist Scheibe raus und neues Reparaturblech einschweißen.

    Sind aber mittlerweile schwer zu bekommen als Reparaturblech evtl Restbestand beim Fiat

    Händler anfragen. Oder mal im Netz nach Nachbauten schauen.

    Hätte aber jemanden der so etwas per Hand nachbaut. Macht hauptsächlich Motorradteile, hat für mich schon einiges gefertigt. Da ich noch als zweit Hobby Motorräder restauriere bezw.

    baue Chopper Bobber Café Racer.

    Grüße Dieter

  • Hallo zusammen, packt mal bitte eure Glaskugeln aus. Was wird mich an den beiden Ecken im Normalfall darunter erwarten?

    Ist an unserem Oldie, Ducato 2,5 TD von 1992.


    Hallo,

    da ich jetzt die Arbeiten endlich fast abgeschlossen habe (man hat ja momentan Zeit :))


    Bei mir sah der Scheibenrahmen so aus, nach entfernen der Frontscheibe:




    Ich habe das Windlaufblech und den Kotflügel erneuern müssen:



    Bin aber, wie schon geschrieben so gut wie fertig, hab gestern auch schon eine Probefahrt gemacht :klatsch



    Gruß


    Manuel

  • Hallo in die Runde!

    Das ist momentan auch mein Thema. Vor einer Woche habe ich etwas Wasser ins Fahrerhaus bekommen. Allerdings hatte es sehr stark geschüttet. Eigentlich hatte ich die Reparatur für den Herbst geplant. Doch ich habe mich entschieden sie jetzt durchzuführen. Heute soll es losgehen.

    Gruß Siegfried!

    Die Natur ist wie ein Medizinmann für unsere Seele. Wir müssen sie nur wahrnehmen.


    Auf geht's zum Wohnmobiltreffen 2021 in Stralsund! Ich freue mich Euch hier in Stralsund begrüßen zu dürfen!

  • Hallo Siegfried,

    ich komme erst im Herbst dazu, wenn es Dir möglich ist berichte was Du wann und wie getan hast.

    ZB: Neuen Scheibengummi wo gekauft, wie die Scheibe rein und raus (ist die eigentlich geklebt, oder klemmt die womöglich nur durch den Gummi?), geschweißt und verzinnt, oder Kunststoffspachtel.............. Und natürlich Bilder, bitte viele Bilder.


    Danke und viel Erfolg.


    Öschi

    Der Neukauf, die unerforschte Dimension des Bastlers.... :thumbsup:

  • Vor einer Weile hatte ich auch Wasser auf dem rechten Federdom. Da war im Bereich der Scheibenauflage eine Stelle, wo mehrere Bleche aufeinenader liegen... mit Spalt. Ich hab sie einfach zugeschmiert & bei der Gelegenheit gleich Ablauflöcher in das Windleitblech gebohrt.


    Das ganze übrigens auch ohne Unterstand. Mit Wetter App, Baufolie und etwas Panzertape konnte das Womo auch mal 2 Tage ohne Frontscheibe draußen stehen.

    Der Einbau der Scheibe macht sich zu zweit ganz gut. Da kann sie einer von außen auf Position halten, während der zweite mann innen am Strick zieht ;)


    Grüße,


    Sebastian

  • Ich klinke mich hier mal ein, nachdem im Vorstellungsunterforum geschrieben habe, warum ich hier bin :)

    Obwohl ich handwerklich nicht ganz dumm bin, traue ich mich nicht an den Scheibenrahmen ran. Außerdem kann ich nicht schweißen. Meine Frage: Wieviel Millionen kann es ungefähr kosten, die maroden Bleche zu erneuern, also vermutlich das hier: Frontscheibenrahmen ?

    Geh zu einem Karosseriebauer und lass Dir einen Kostenvoranschlag machen,wird nicht ganz billig aber da mußt Du durch.


    Gruß Arno

  • Die Arbeit an sich ist überschaubar:


    Scheibe raus, alte Schweißpunkte ausbohren, sauber machen, ggfs. an vergammelten Stellen noch Blech einsetzen, neues Blech anpassen, lochen, einschweißen.

    Danach sollte die ganze Ecke lackiert werden, bevor die Scheibe wieder rein kommt.

    Alles in allem ist das sicher einen Tag Arbeit für den Profi.


    Gruß,


    Sebastian

  • Hallo;

    diese Wasserabläufe sind erforderlich weil sich FIAT das Eindichten der Windschutzscheiben ersparen wollte!

    und es sind vorprogramierte Roststelleln....

    Bei den eingeklebten Scheiben sind diese Abläufe nicht mehr erforderlich und auch nicht mehr vorhanden.

    Deswegen würde ich nach der Blechreparatur ohne Abläufe lieber die Scheibe rundum eindichten oder eindichten lassen!

    Aber jeder wie er will..

    mfG KH

  • Deswegen würde ich nach der Blechreparatur ohne Abläufe lieber die Scheibe rundum eindichten oder eindichten lassen!

    Hallo,


    ich habe bei mir die Scheibe erst "normal" ohne Dichtungsmasse eingebaut, danach hatte ich bei Starkregen wieder Wasser im Innenraum ,trotz der Abläufe, die auch frei waren, der Gummi Stand auch unten etwas ab (obwohl er bei ausgebauter Scheibe gepasst hat) :wein. Danach habe ich die Scheibe nochmal raus und mit Dekasil abgedichten. Ist jetzt Dicht. :thumbup:

    Also ich würde jeden empfehlen die Scheibe noch zusätzlich abzudichten.


    Gruß


    Manuel

  • Das Thema ist super!


    Also ich tendiere ebenfalls dazu, dass ich die Scheibe mit zusätzlicher Dichtmasse rein ziehe. Bin nämlich bald soweit.


    Trotzdem zur Sicherheit 2-3 Kleine Löcher rein bohren? Für den Fall der Fälle? Ohne die Drenage Schläuche.


    Übrigens: Neues Windblech hab ich gleich mit rein.


    Hier die Karosse gefüllert. Samstag kommt der finale Lack. 😍