Sunlight/carrado I Modelle Bj 2018/2019 Frage GFK Frontdach- Aufbau

  • Ich möchte oberhalb der Windschutzscheibe (im Bild unterhalb Schriftzug "Sunlight" mittig und über der Windschutzscheibe ) eine "Arbeitsscheinwerfer Lightbar" montieren und würde gern wissen, wer schon mal an dieser Stelle eine Antenne o.ä.befestigt hat und Auskunft über den Aufbau/Stärke der GFK Front an dieser Stelle geben kann ?

    Verbaut werden soll diese Lightbar: https://www.ebay.de/itm/LED-Ar…ksid=p2060353.m2749.l2649

    mit dieser Steuereinheit :

    https://www.ebay.de/itm/12V-40…ksid=p2060353.m2749.l2649


    Ich habe die Stelle schon abgeklopft und den Eindruck, das hier die äußere GFK Schicht (mit Schaum dazwischen ?) auf der Innen -Kunstoffschicht geklebt ist ?

    (ohne Blech o.ä. dazwischen)


    Große Alu Unterleger( 5mal 5 cm) zur Drucklastverteilung sind schon gefertigt.


    Aber bevor ich hier auf gut Glück losbohre um die 3 Haltewinkelschrauben (8 mm) durchzuführen, wüßte ich gerne , was mich erwartet.


    Alternativ hatte ich auch schon überlegt, unterhalb des Kennzeichens die Lightbar (unsichtbar) hinter dem untersten schmalen Lüftergitter in der Schürze zu montieren.

    Hier ist allerdings der Abstrahlwinkel wohl nicht optimal und eigentlich zu tief für eine großflächige Ausleuchtung, wobei der Kühlluftstrom kaum beeinträchtigt werden würde, aber das wäre nur eine Alternative , wenn es oben zu probembehaftet wäre.


    Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn eines solchen Scheinwerfers.

    Denn ich habe so einen Scheinwerfer live im felsig/Geröll/ matschigen Freistehergelände an der Küste gesehen und mitbekommen, wie auch in finsterster Nacht, der Untergrund und die (auch seitliche) Umgebung super be- und ausgeleuchtet wurde.

    (Als zusätzliche Lichthupe für "Schnarchnasen" soll sich die Lightbar lt. Auskunft meines Vorbildes übrigens auch taugen.):wink:)


    Die Wattangabe von 856 ist natürlich maßlos übertrieben (aber das war mir klar).

    Tatsächlich zieht die Lightbar bei 13 V gerade mal 4,3 Ampere, also eine echte LED Leistung von 58 Watt ,aber die (108 verbauten LED`s) sind wirklich taghell und überstrahlen die serienmäßigen Linsen-Halogenleuchten sowohl im Abblend-wie auch Fernlicht um mindestens das doppelte, bei gleichzeitiger Ausleuchtung der Randbereiche und Umgebung.


    Martin


  • Deine wichtigsten Fragen zur Stärke des GFK usw. kann ich dir nicht beantworten.

    Bei Youtube hat der Rene Kreher so eine Lichtleiste an seinem Dacia angebracht.

    Bei ihm ist die Lichtleiste auf Nummernschildhöhe. der Rene ist von der Helligkeit sehr begeistert.

    Vielleicht kannst du das auch so machen. Ist jedenfalls nicht so kompliziert.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • o.T. : habe mir die auch schon angeschaut. Was ich nicht verstehe :"LED Arbeitsscheinwerfer 864W". Haben die als LED 864W ? Das wären dann rund 70 A. Oder sind da 6 LED's in Reihe und dann 24 solcher Reihen parallel ? Dann wären das immer noch ca. 12 A. Oder soll das heißen, daß die die Lichtausbeute von herkömmlichen Lampen von 684 W haben. Und was dann : Glühlampe, Halogen oder... ?

    VG

    Paul


    Bedenke: Millionen von Jahren warst Du nicht geboren. Millionen von Jahren wirst Du tot sein. Geniesse die paar Jahre dazwischen.:prost

  • o.T. : habe mir die auch schon angeschaut. Was ich nicht verstehe :"LED Arbeitsscheinwerfer 864W". Haben die als LED 864W ? Das wären dann rund 70 A. Oder sind da 6 LED's in Reihe und dann 24 solcher Reihen parallel ? Dann wären das immer noch ca. 12 A. Oder soll das heißen, daß die die Lichtausbeute von herkömmlichen Lampen von 684 W haben. Und was dann : Glühlampe, Halogen oder... ?

    Habe ich doch geschrieben:

    Nachgemessene 4,3 Ampere bei 13 V Eingangsspannung sind "echte" 58 Watt LED Lichtleistung.

    Wobei 1 Watt LED (bei 5000Kelvin Lichttemperatur = neutralweiß ) ca . die 5 fache Lichtausbeute in Lux gegenüber einer herkömmlichen Glühlampe "bringt".

    In meinem Fall also ca 250 Watt "Glühlampen-Power" entspricht.


    Martin

  • Mal etwas gesetzliches. Hat diese Arbeitslampe/Lightbar eine Zulassung als Zusatzscheinwerfer im Öffentlichen Verkehr? Siehe Zulassungsverordnung R112 bzw. R 113. Bei der Verwendung von " Bauteilen bzw. Leuchtmittel ohne Zulassung " ist ein Bussgeld von 50€ fällig und die Betriebserlaubnis kann erlöschen. Auch ein ständiger An- bzw. Abbau zum TÜV steht im Raum.

  • Ich würde erstmal beim TÜV nachfragen.

    Mir wurde mal von einem Prüfer gesagt: Arbeitsscheinwerfer am WoMo ist nicht. Da wird schaltbares Fernlicht unterstellt.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Ist mal wieder —leider—- wie immer.;(:cursing:

    Viele Beiträge , jede Menge Bedenken und bis auf einen Beitrag ( dickes Hemd) nichts auch nur annähernd informatives zum Thema und zur Frage.


    Dafür aber nun zu euren Fragen:

    1.LED habe ich nicht nachgezählt, in der Zeit habe ich das Ding,

    2. ob mit oder ohne Zulassung ,denn Arbeitsscheinwerfer (und übrigens auch sogenannte „Geländescheinwerfer“ ) brauchen keine Zulassung !!

    Ganz penible Tüv Prüfer verlangen eine Abdeckung ( z.B. Bei meinem Geländemotorrad eine einfache Kunstlederhülle)

    3. dürfen Arbeitscheinwerfer lediglich nicht in Zusammenhang mit Abblend- oder Fernlicht geschaltet sein.

    4. Unterscheidet Scheinwerfer mit/ ohne Zulassung häufig nur der Preis


    So und nun würde ich echt freuen, wenn mir jemand etwas zu dem Aufbau der nachgefragten GFK Dachfront sagen könnte.


    Martin

  • Moin Martin


    deine Frage kann ich leider auch nicht beantworten ;(.

    Ich habe zwei kleinere LED Scheinwerfer als Zusatzfernscheinwerfer in den Kühlergrill eingebaut.


    Ich hätte Probleme in der Rundung Löcher zu bohren, daher eine alternatnativ Vorschlag.

    Nehme doch Kunststoffteile, wie die Halter von den Solarzellen. Klebe sie auf und verschraube deinen Arbeitsscheinwerfer daran.

    Damit hast Du eine größere Auflage und kein Loch.

    Die Kabel würde ich durch die Durchführung der Solaranlage mit laufen lassen.


    Bei dem Link zu dem Kabelsatz fällt auf, dass dort ein Bild auftaucht, wo rot als Minus bezeichnet ist. Das ist sehr bedenklich da rot IMMER plus ist.


    Gruß Christian

  • Vielen Dank an alle .

    Das Thema hat sich insofern erledigt, dass ich soeben eine Halterung gebastelt habe und die Lightbar nun hinter dem oberen Front Lüftungsgitter hängend und verstellbar "versteckt" habe.

    Nach dem Testbetrieb bin ich erstaunt darüber, dass das Schutzgitter der Schürze der Lichtausbeute fast keinen Abbruch tut (hatte befürchtet das hier zu viel Licht verloren geht) .:thumbup:


    Jedenfalls entgeht mir künftig auch Nachts garantiert nichts mehr was sich vor und seitlich vom Mobil abspielt.

    Und das Ganze für nur ca. 40 € und ein wenig "Basteln".:):wink


    Wenn trotzdem jemand den Aufbau der oberen GFK Front kennt, würde mich das trotzdem interessieren.:)


    Martin

  • Kannst du Mal ein Bild bei Tag und Nacht machen? Brauche sowas auch um die Nachtliebender Italiener zu vertreiben. Ständig poppen die um unser Wohnmobil rum. Dazu noch ein Bewegungsmelder und schon dürfte ich Ruhe haben. Es nervt mittlerweile nur noch.

    Die Gedanken sind Frei, wer soll sie erraten....

  • Wie weit entfernt funktioniert der Bewegungsmelder? 1 Meter oder mehr. Zur Abschreckung dachte ich so an 3 bis 4 Meter, damit ich die vielen " Damen" nicht mehr hören muss....

    Die Gedanken sind Frei, wer soll sie erraten....