Ducato 290 Baujahr 1991 Türverkleidung ausbauen

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2020 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo

    Habe ein großes Problem und ich weis, das ist schon hier behandelt worden, kann aber absolut nichts finden.

    Mein Problem ist beim Türöffner die Griffschale. Wie bekomme ich sie ab, ohne etwas zu beschädigen ? Ein Bild zu dem Text wäre nett.

    Gruß Wolfgang

  • Hallo Jerome

    Diesen Bericht habe ich nun im Netz ca. 20 mal aufgemacht und immer dieser Bericht. Einer sagt, nach vorn schieben, der andere nach hinten, der nächste, da muß eine Schraube sein, ein weiterer, das könnte der Öffner von einem anderen Model sein;(. Deine Türen können ja nicht passen, ist ja der 1,9L :klatsch

    Was sagt uns das ? Wolfgang

  • Moment... meiner ist 290 Bj. 94, kabinentechnisch baugleich mit Deinem 290, unabhängig vom Motor.


    Du mußt eine Schlitz Schraubendreher von oben zwischen Außenschale und Türverkleidung stecken und ganz vorsichtig nach unten hebeln. Betonung liegt auf vorsichtig.


    Innen und Außenschale verspannen sich oben über zwei kleine Nasen. Mit dem Hebeln drückst Du die Nasen aus dem Gegenprofil, der Rahmen kippt oben nach vorne.


    Türöffner betätigen, dann die Außenschale anheben, damit sich diese sich unten löst, auch da ist eine Nase.


    Dann ist der Außenrahmen ganz frei und Du kannst ihn am Griff raus longieren.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Hallo Jerome

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, Du hast recht:prost. Als ich den ersten raus hatte, konnte ich oben 2 Nasen und unten eine sehen. Das Leben kann so einfach sein. Warum nicht einfach links und rechts ein Schräubchen ? Ich kann mir vorstellen, das diese Teile mit Gold aufzuwiegen sind. Möchte mir die Türverkleidungen neu machen. Die Clips sind ohnehin fasst alle kaputt. Ich finde das schöner, dann kommen die Sitze in der gleichen Farbe. Die Armlehne und der Kartenhalter bleiben antrazit. Was hälst Du davon ?

    Bin aber erst beim Drehzahlmesser, klappt soweit, muß das Signal aber verstärken, bei 100 Imp. / Sek. funktioniert ein Kontakt nicht mehr, nehme ein Transistor, dann klappt`s

    Gruß Wolfgang

  • Moin Wolfgang,


    Diese Türverkleidung ist, glaube ich, vom 280?!


    Ich will meine auch in Polsterbezug machen, allerdings nur den oberen Bereich bis zur Schale. Im Original gibt es die ja auch farblich so abgesetzt wie der Stoff der Sitze. Unten haut man ja auch gerne mal mit Schuhzeug gegen.


    Ich glaube aber, dass, wenn Du die so aufpolsterst wie auf dem Photo, dass Du die Schalen von dem Türöffner nicht mehr aufeinander gegrippt bekommst. Würde ich vorher mal ausprobiere, indem ich 1,5 mm Pappe als Polsterersatz aufbaue und die Sache montiere. Dann ist man auf der sicheren Seite.


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Hallo Jerome

    Das Spiel hat ein Ende, Vorn drücken, hinten drücken, nach vorn schieben usw. Jetzt habe ich die Haken der Griffschale abgeschliffen und nun geht das Spiel in einer Minute 3 Schräubchen lösen und die Schale abnehmen, ohne zu hebeln. Die Schrauben werden noch gewechselt gegen Linsenköpfe. Die stören mich nicht !

    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht8).

    Gruß Wolfgang