Sawiko Rahmenverlängerung für 290-er

  • Hallo Ihr 290-er Fahrer.

    Hat von euch vielleicht jemand die Einbauanleitung einer Rahmenverlängerung von Sawiko für unsere 290-er mit Blattfedern (keine AlKo Achse) und könnte die mir zukommen lassen?

    Im Downloadbereich gibt es bei Sawiko nichts mehr dazu.

    Der Tüv Mensch würde die gerne mal, bevor ich das Ding einbauen kann, sehen.

    Danke

    Gruß

    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • Ich muss das Thema noch mal hoch holen.

    Hat sowas niemand? Ich kann das Ding nicht anschrauben, da der TÜV Mensch das sehen will und ich aber nichts dazu habe/finde.

    Die Rahmenverlängerung und der Träger sehen genau wie auf dem Bild aus, ist nur da an einem neueren WoMo angebaut.


    Ach und zu Sawiko hatte ich Mailkontakt. Die schreiben, dass die Verlängerung nicht von denen wäre.

    Was ich nicht wirklich glauben kann.

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • da ist nix mit einfach anschrauben. da gibts auch keine löcher dafür. für jeden rahmen werden die passenden winkeln dazu geliefert. die passen nicht von einem fahrzeug auf das andere. da ist immer eine anleitung dabei. schreib sawiko an, ob die noch etwas haben.

    beispiel anbau an meinem 244er:


    i9pgVv0lg.jpg

  • Ach und zu Sawiko hatte ich Mailkontakt. Die schreiben, dass die Verlängerung nicht von denen wäre.

    Was ich nicht wirklich glauben kann.

    Habe ich ja. Nein ist schon klar, dass das nicht von einem aufs andere Womo passt, aber der Träger, den ich in der Garage liegen habe ist unter einem Ducato 290 angeschraubt gewesen und der Vorgänger hat aber kein Papier dazu. Das Bild ist nur ein Beispiel.

    Gruß
    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wedewe ()

  • Mal ne blöde Frage: was willst du vom TÜV?

    Ich hab nen Träger von ct-d, hab die Halterungen unten angeschraubt und bei Bedarf schieb ich den Träger rein und zieh ihn danach wieder raus.

    Der TÜV hat noch nie was gewollt, so ein abnehmbarer Träger ist auch nicht eintragungspflichtig.

  • Der hier verkauft so ein Ding von Sawiko. Frag halt den ob er Unterlagen dazu hat.


    Sicher, dass die von Sawiko ist? Aus dem Bj. hab ich nur welche von Sawiko gesehen, bei denen das C-Profil nach außen offen ist. Bei meinem SMV ist’s nach innen geöffnet wie auf deinem Beispielbild.

  • Ich hab die Verlängerung von SMV, hat den TÜV nicht interessiert.

    Hat die Verlängerung keinen Aufkleber mit ner Nummer *e-irgendwas oder so ähnlich?

    Bei mir auf dem Träger steht Sawiko und eine Nummer, Der ist aber nicht das Problem.

    Die Rahmenverlängerung ist das Problem.

    Laut TÜV muss ich dazu entweder eine Typgenehmigung / ABE oder eine Eintragung vorweisen können, zumindest ein Festigkeitsgutachten (Anbauanleitung) immer dabei haben. Daher verstehe ich nicht, dass manche TÜV-Ler sich dafür überhaupt nicht interessieren.

    Außerdem waren bei meinem Auto in den Papieren keine Stützlast eingetragen. Ich habe aber mindestens zwei andere 290-Fahrer gefragt, bei denen das auch nicht so ist. Habe dann aber von HYmer ein Schreiben bekommen welche Stützlast mein Fahrzeug überhaupt hat.

    Jooo, das ist schon ein Kreuz mit den Vorschriften.

    Aber so langsam wird das wohl was, dank eurer Hilfe.

    Gruß

    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • Ja Werner so ist das halt in Deutsche Landen:wein

    Tüv 1 sagt geht nicht

    Tüv 2 sagt kein Problem

    Tüv 3 sagt da brauchen Sie aber...

    Tüv 4 sagt nix, den interriesert das nich

    Kenn das alles bzw. kann das nachempfinden mit dem Kreuz:wink

    Wirst das schon schaffen:)

    Gruß

  • Hab auch einen 290er und keine Stützlast eingetragen. Hatte noch nie Fahrzeug bei dem das im Schein stand.

    Auf der Verlängerung steht nichts? Bei mir war ein Typenschild dabei.

    Ich war beim Eintragen der Auflastung und bei der normalen HU und hat nie einen interessiert.

    Ist die Verlängerung wirklich auch von Sawiko? Heißt ja nicht, dass die vom gleichen Hersteller wie der Träger ist. Das sind zwei unterschiedliche Sachen.

    Wenn ein Foto hast, dann kann ich mal schauen ob die so wie meine SMV aussieht.

  • Hab auch einen 290er und keine Stützlast eingetragen. Hatte noch nie Fahrzeug bei dem das im Schein stand.

    Auf der Verlängerung steht nichts? Bei mir war ein Typenschild dabei.

    Ich war beim Eintragen der Auflastung und bei der normalen HU und hat nie einen interessiert.

    Ist die Verlängerung wirklich auch von Sawiko? Heißt ja nicht, dass die vom gleichen Hersteller wie der Träger ist. Das sind zwei unterschiedliche Sachen.

    Wenn ein Foto hast, dann kann ich mal schauen ob die so wie meine SMV aussieht.

    Streng genommen hat mein TÜV-ler ja recht. Keine Stützlast im Schein, kann man nix anhängen mit Stützlast, das verstehe ich ja schon. Aber wie Lupo schon schreibt scheint das ja bei jedem anders zu sein. Das nenne ich mal richtiges Abenteuer.

    Bilder von der Verlängerung mache ich heute Abend mal. Ich habe aber wahrscheinlich die richtige Anleitung von jemandem aus dem Forum per Mail zugeschickt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle auch dafür.

    Die zeige ich dem Menschen heute mal.

    Die Verlängerung hat kein Typenschild oder ähnliches. Der Träger hat einen Kleber von Sawiko wie es sich gehört.


    Ich werde berichten.

    Danke hier an alle, die mit weiter helfen.

    Gruß
    Werner

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • Wie gesagt, hatte das nie im Schein. Nur in der Bedienungsanleitung und Aufkleber an der Kupplung.

    Bei der Verlängerung ist ein Stützlastdiagramm dabei, bei ...mm Länge ...kg Stützlast. Die sind ja fahrzeugspezifisch. Und die Kupplung was dran machst hat extra eine, z.B 75kg. Also Verlängerung darf z.B. 120kg, AHK 75kg. Dann darfst theoretisch zusätzlich bei 75kg noch 45kg Last auf die Verlängerung packen (z.B. Träger plus Fahrräder).

    Die Hersteller der Verlängerungen geben das so vor, das Ding ist geprüft und freigegeben (e Nummer, ABE usw.) für dieses Fahrzeug mit den entsprechenden Lasten.

    So mein Stand.

  • Also SMV ist’s nicht, die sieht so aus.

    Hab mal gegoogelt...also so von den Aufnahmen fürs Fahrzeug sieht das schon sehr nach Sawiko aus.

    Können die dir keine Anbauanleitung schicken? Dann könntest vergleichen.

    So nach dem Motto: „ Hab ne Verlängerung für den 280/290er von euch und leider ist die Anleitung weg. Könntet ihr mir die per .pdf schicken?“

    Wenn’s dann passt freundlich nach dem Typenschild fragen. Sind ja nur Aufkleber, bei den neuen musst die ja eh selber draufkleben.

  • Nee von Sawiko habe ich eine Anbauanleitung, die ist bis auf ein kleines Detail fast gleich. Bei meinem Rahmen ist der letzte Teil zugeschweißt und nur ein Lochblech statt einer stabileren Quertraverse dran, bei Sawiko nicht. Das ist das Problem.

    Ich sträube mich ein wenig das nur wegen dem Mist auf den Schrott werfen zu müssen und mir eine neue Rahmenverlängerung besorgen muss.

    Bei Sawiko hatte ich schon angefragt per Mail mit Bildern. Die haben abgewunken, dass das Ding nicht von ihnen sei, aber auch keinen Hinweis gegeben, von wem das Teil sein könnte.

    Dateien

    Gesendet von meinem Rechner zu Hause!

  • Ah. Das hab ich schon mal gesehen, aber bei neueren Fahrzeugen.

    Vielleicht haben die ja dem Vorbesitzer von dem Ding einfach die falschen Teile geschickt (Halter 280/290er und Verlängerung von nem Neueren). Die passen ja hin, denke mal die werden immer gleich sein, nur die Halter für den Fahrzeugrahmen halt nicht.

    Oder gibt’s da Unterschiede wenn bei denen ne AHK bestellst oder eben nur die Verlängerung? Nur Verlängerung mit Lochblech, AHK mit stabiler Traverse?

  • Wenn ich das mal wüsste. Aber das Ding muss mal an einem 290-er dran gewesen sein.

    Ich habe noch ein Bild von jemandem, der das mal bei Kleinanzeigen drin hatte.

    Aber von dem habe ich das nicht, Hatte mich nur mal interessiert, aber die Anzeige ist auch von Mai gewesen und leider nicht mehr online. Sonst hätte ich den mal angeschrieben.

    Gruß und Danke für das Hirnschmalz

    Werner

  • Meine Meinung:

    Fahr entweder zu nem anderen (großzügigeren) Tüv oder bau den Träger halt für die Tüv Prüfung ab.

    Da der Träger m.W. nicht eintragungspflichtig, besorg dir einfach eine ähnlich aussehende Anbauanbauleitung (bei vielen Herstellern als PDF in den Verkaufsanzeigen) und führe die in Kopie mit, wenn du das Ding dran hast und gut ist.:wink:)


    Martin

  • Stimmt beides. Aber darauf wird er schon selber gekommen sein. Nehm ich mal an.

    Aber ich denke mal, dass er das so nicht möchte und deswegen so einen Aufwand betreibt.

    Falls du nicht mehr weiter kommst, dann würde ich bei Sawiko anfragen wegen passendem neuen Typenschild und ABE für den 280/290er und das draufkleben. Da hat es vielleicht mal ne Änderung gegeben und der Servicemensch weiß das nicht. So hast ne Nummer drauf und es passt.