Wagenheber ja oder Nein

  • Hallo,


    bin dabei mein neuen Globebus T6 einzurichten.

    Dabei ist mir die Kiste mit dem Wagenheber und Zubehör fürchterlich auf den Geist gegangen 7,5 kg|| wiegt das Teil.

    Abschleppöse habe ich erstmal rausgenommen und und wo anders gelagert.

    Da ich kein Reserverad habe ,wie bestimmt andere von euch auch ,ist die Frage für was schleppe ich den die Kiste rum.

    Bei einem kleinen Loch soll das Flickzeug mit Kompressor helfen.

    Falls es eine grössere Sache sein sollte muss ja der ADAC oder eine andere Organisation kommen und helfen.


    Frage wie haltet Ihr es ohne Reserverad ja zum Wagenheber oder nein.

  • Deine Frage nach Reserverad u. Wagenheber wird wieder eine lange Abhandlung für Pro und Kontra geben. Meine Meinung ist, das jeder dies für sich selber entscheiden muss. Bei unseren Wohnmobilen die eh am Gewichtslimit sind erübrigt sich die Frage.

  • Moin,


    nur Flickzeug (nicht dieses Flüssigzeug) und Kompressor und ADAC+Karte.


    Freundlich grüßt

    Bernd

    Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgst du auf eigenes Risiko, eine Befähigung zu den von dir ausgeführten Arbeiten setze ich voraus:nono

  • Hallo,

    diese große Kiste stört mich auch.

    Leider kann man meiner Meinung nach nicht auf den Wagenheber verzichten.

    Wenn ein Reifen Luft verliert, sodass man den Kompressor mit dem flüssigen Dichtmittel benutzen muss, ist gut wenn der Wagen aufgebockt ist und das Rad unmittelbar nach füllen mit der Hand gedreht werden kann.

    So verteilt sich das Dichtmittel am besten.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Hallo,

    diese große Kiste stört mich auch.

    Leider kann man meiner Meinung nach nicht auf den Wagenheber verzichten.

    Hallo,

    Warum nimmst du den Wagenheber und die Kurbel nicht einfach aus dem Kasten und transportierst die so ? Beim Kasten hast du 75% Luft.

    Ich habe den Kasten schon seit Jahren nicht mehr dabei.

    VG

    Paul


    Bedenke: Millionen von Jahren warst Du nicht geboren. Millionen von Jahren wirst Du tot sein. Geniesse die paar Jaare dazwischen.:prost

  • Hallo,

    Warum nimmst du den Wagenheber und die Kurbel nicht einfach aus dem Kasten und transportierst die so ? Beim Kasten hast du 75% Luft.

    Ich habe den Kasten schon seit Jahren nicht mehr dabei.

    Danke für den Tipp,

    ich schaue mir das noch mal an wo ich den Wagenheber alternativ unterbringe.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • Wir fahren

    niemals ohne Reserverad und niemals ohne Öldruckwagenheber.

    MfG
    Peter


    Es ist nicht wichtig wohin Du im Leben gehst...
    was Du machst...oder was Du hast...
    Es kommt darauf an, wen Du an Deiner Seite hast.

  • Hallo,

    Warum nimmst du den Wagenheber und die Kurbel nicht einfach aus dem Kasten und transportierst die so ? Beim Kasten hast du 75% Luft.

    Ich habe den Kasten schon seit Jahren nicht mehr dabei.

    Hallo,

    der Kasten war das erste, was ich entsorgt habe. Den brauch niemand.


    Viele Grüße

    Jörg

    Lieber Gott, laß Hirn vom Himmel fallen oder wenigstens Steine, aber bitte triff...

  • Um nach der Ursache eines Geräusches zu suchen habe ich letztens den originalen Wagenheber meines T5 benutzt um das Fahrzeug anzuheben. Da ich das Fahrzeug hoch genug anheben wollte um einen Stützbock unterzustellen habe ich den Bus höher aufgehoben als man es nur zum Radwechsel tun würde. Auf einmal ist der originale Wagenheber eingeknickt. Nein nicht weggerutscht oder das Fahrzeug gerollt sondern der Mechanismus hat sich verbogen. Das Resultat war ein ordentlich eingedrückter Schweller.


    3 Stunden Arbeit zu zweit bis alles wieder ordentlich war bis hin zur Grundierung.


    Jetzt ist ein Stempelwagenheber bis 2t im Fahrzeug.


    Meiner Meinung nach sollte deine Frage also lauten: welcher Wagenheber anstelle des originalen?


    Um auf deine Frage einzugehen: bist du technisch versiert genug und hast Werkzeug mit um unterwegs auch mal ein gelockertes Teil unterm Fahrzeug wieder anzuschrauben, das Fahrzeug auf Nasser Wiese anzuheben um Anfahrmatten unter die Räder zu bekommen? Einen Wagenheber kann man für vieles einsetzen.

    Wenn du also so gar nicht der "Do-it-yourself" Typ bist würde ich auf einen Wagenheber verzichten.


    Grüße aus den Alpen,

    Sebastian

    ________________________________________

    Ducato 244 2.8JTD 4x4

    Aufbau: Tartaruga

  • Ohne Reserverad und ohne Wagenheber seit 2010. Nur Kompressor und Reifenpilot. Ich bezweifel auch, das man einfach die Radmuttern mit dem Bordwerkzeug lösen kann. Wo ich fahre, hilft der ADAC oder Partner davon.