Truma C 6002 zündet nur ab Stufe 6

Aktuell sind bis voraussichtlich Ende August 2020 keine Neuregistrierungen möglich
  • Hallo,

    seit dem letzten Urlaub zündet meine Truma C 6002 nur, wenn der Drehregler auf Stufe 6 oder höher steht.

    Drunter erfolgt ein "Zündversuch" und danach geht die Heizung auf Fehler ( rote Leuchte ).


    Hat jemand eine Erklärung für diesen Fall? Gibt es zwei Zündkreise bzw. Elektroden die zünden?



    Gruß Alex

  • Hallo Alex,

    könnte an dem Gas Leistungsregler (2 stufig) dieser Anlage liegen.

    Der war bei mir (meinem alten 230er) durch Gasverunreinigungen damals total "verklebt" und hat nur noch zeitweilig in Stufe 2 funktioniert.

    Gleiches Fehlerbild wie von dir beschrieben.


    Viel Erfolg


    Martin

  • Und wenn der Drehknopf auf Stufe 6 steht, geht die Heizung dann an und bleibt an?

    Ja dann läuft die Anlage vollkommen problemlos, auch auf einer höheren Stufe. Nur drunter eben selten oder gar nicht.




    Moin,

    unsere C6002 hatte damals Probleme zuerst mit dem Sensor und später mit dem Drehregler selber. Aber dabei lief sie dann unregelmäßig und ging nicht auf Störung. Aber bei höhere Einstellung lief sie dabei auch wieder normal.

    Ich habe die Teile dann getauscht und es war wieder alles in Ordnung.

    Gruß

    Nils

    Du meinst den Temperatursensor oder?



    Das hört sich nach einer ersten Spur an. Kannst Du mir sagen, wo der ungefähr sitzt bzw. ob der von einer Truma Werkstatt getauscht werden muss, oder ob in Eigenregie möglich?

    Hat die Anlage vielleicht zwei Zündelektroden/kerzen, die für eine 2-stufige Zündung verantwortlich sind?

  • Tach

    Die Heizung wählt anhand der Differenz, Raumtemperatur zur Wahltemperatur ihre Heizleistung.Ist es im Auto recht warm startet sie erst wenn die Wahltemperatur bedeutend höher ist, zB.Endanschlag/6 ,das hat schon mal meinen TÜV Prüfer irritiert, im Sommer wollte die nicht vernünftig arbeiten.

    Kann aber auch der Fühler sein.

    Störung bedeutet zu geringe Gasmenge oder zu geringe Spannung was bei Stufe 3 und schwacher Batterie schon mal vorkommt.

    Wenn verfügbar mal den Fühler mit Kältespray behandeln und dann erneut starten.

    Gruß Roma:wink

  • Die Heizung würde schon unter Stufe 6 anspringen, wenn es kalt genug im Wohnmobil ist oder wird.

    Allerdings gibt es unter Stufe 6 dann einen "Zündversuch" und danach kommt die rote Lampe.

    Gasflaschen waren voll und die Spannung war laut Anzeige hoch genug bzw. war er am 230V Netz.

  • Tach

    wie verhält sich die Anlage beim Boilerbetrieb ? Wenn da alles Ok ist mal auf 6 ,einige Minuten > 5, laufen lassen.

    Danach mal "Normalstart" versuchen.Gut lüften dabei, wird recht warm :ja

    Gruß roma :wink

  • Hallo Alex ,

    Der Ventilkörper https://www.frankana.de/de/ventilkorper-c-6000-83338.html, sitzt außen vorne unter der Wärmeschutzverkleidung (einfach der Gaszuleitung folgen) und hat zwei aufgesetze Magnetspulen die die einzelnen Stufen ansteuern.

    Achtung: schaue und kennzeichne dir genau, welche Spule auf welcher Ansteuerungsstufe des Ventils sitzt, sonst geht hinterher ggfs. nichts mehr.und tausche in jedem Fall auch die Dichtung des Ventils.


    Ein wenig technisches Verständniss, ggfs. einen Lötkolben (für den evt Tausch der Spule und verbinden der Altkabel mit der Spule ) und ein unbedingt genauester und penibler Umgang mit den Gasleitungen und Dichtungen sollten selbstverständlich sein, sonst lieber eine Werkstatt ranlassen.

    Mit Gas vertut oder täuscht Mann/Frau sich oft nur ein Mal!!!!!!.


    Ebenfalls noch denkbar aber relativ selten (lt Truma Kundendienst) , wäre noch der Defekt einer der beiden Spulen (einfach mal durchmessen mit dem Ohmmeter, diese müssen nahezu identische Werte haben, wenn hier eine Spule einen erheblich höheren Widerstand hat oder gar keinen Durchgang, war es das) .


    Viel Erfolg.


    Martin

  • Prüfe mal das Poti im Bedienteil. Dort sind oft die Lötstellen defekt.

    Ok, werde ich mal schaun.

    Aber da müsste die Heizung doch nicht auf Fehler gehen oder?

    Danke für die ausführliche Antwort, technisches Verständnis ist vorhanden und ich werde mir die Sache mal anschauen. Ich hoffe, es klappt!


    Tach

    wie verhält sich die Anlage beim Boilerbetrieb ? Wenn da alles Ok ist mal auf 6 ,einige Minuten > 5, laufen lassen.

    Danach mal "Normalstart" versuchen.Gut lüften dabei, wird recht warm :ja

    Gruß roma :wink

    Das hab ich im Urlaub schon probiert, hat aber nichts gebracht, leider. :(

  • So, kurze Rückmeldung.


    Nach dem Tausch des Ventilkörpers samt Dichtung ( riesen Fummelei, da alles sehr eng), gehts immer noch nicht :/


    Der Herr bei Truma konnte mir auch erklären warum, die Heizung zündet immer auf kleinster Stufe, egal welche Stellung der Regler hat.


    Auf mein Problem wußte er auch keinen Rat, hilft also nur noch ein Termin in Putzbrunn bei Truma selber, vielleicht finden die ja was.