WC Thetford 260 : Spüldruck ??

  • Wer kann helfen ? Der Spüldruck der WC Thetford 260 liegt nur dann an, wenn im Bad der Wasserhahn benutzt wurde. Dann geht die Spülung - bis Druck weg ist. Neuer Druck in der Thetford wird nicht aufgebaut. Dazu muß ich wieder den Wasserhahn betätigen. Nehme an daß es die gleiche Wasserletung vom Tank ist für die Spülung und für den Wasserhahn. Kann das ein Druckschalter in der Thetford sein ? Dieser blöde neumodische Elektronicmist - selbst im WC ! Brauch eigentlich kein Mensch. Bin trotzdem über Tipp`s dankbar. Gruss von unterwegs in Frankreich !

  • Hallo,
    hast Du eine Druck- oder Tauchpumpe ? Das Verhalten klinkt sehr nach Tauchpumpe. Es wird der Druckschalter nicht schalten. Wenn Du die Kassette herausnimmst siehst Du an der Toilette eine Sicherung. Diese mal prüfen.


    Gruss
    Markus

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Hallo,
    so wie Du das schilderst, scheint das Magnetventil permanent geöffnet zu sein.Vielleicht hindert ein Fremdkörper das Ventil am Schließen ( obwohl ein Sieb eingebaut ist ) .Ich hatte das Ding mal ausgebaut, war übrigens eine ziemliche Fummelei ist - besonders der Einbau -; eine Anleitung dazu ist im Forum zu finden.


    Ich hoffe, Du kriegst das mit Bordmitteln hin!!!


    Grüße und Mitgefühl von bigbaer

  • Hallo , Danke für deine Meldung. Ja , ist Tauchpumpe. Sicherung ist aber in Ordnung, hatte ich schon geschaut. Hast Du Ahnung wie der Druckschalter funktioniert, wo ich da nachsehen könnte ?

  • Hallo,


    das gleiche hatte ich auch schon an meiner C200...Lag am Druckschalter selbst, der öffnet gleichzeitig das Magnetventil und schaltet die Tauchpumpe. Im Moment "lebt" deine Klospülung von dem Systemdruck der durch das betätigen des Wasserhahns ensteht weil dein Spülschalter wie gesagt im Moment anscheinend nicht richtig arbeitet, mein Schalter war von Fa. Marquart und über Conrad erhältlich.

  • .. das wird es sein. Brauche von Dir nur noch den Tipp wo das Ding sitzt. Kann es auf dem Foto nicht ganz erkennen. Cassette raus, und dann oben oder unten nachsehen ??? Danke !

  • Hallo,


    der Schalter sitzt direkt unter dem Spültaster, also im Cassettenschacht!


    Wie auf meinem Bild zu sehen ist schaltet er 2 Kreise, also Ventil und Pumpe...schau mal ob er bei Betätigung durchschaltet oder Überbrücke ihn und schau ob die Pumpe dann läuft.

  • Hallo,


    der Schalter sitzt direkt unter dem Spültaster, also im Cassettenschacht!


    Wie auf meinem Bild zu sehen ist schaltet er 2 Kreise, also Ventil und Pumpe...schau mal ob er bei Betätigung durchschaltet oder Überbrücke ihn und schau ob die Pumpe dann läuft.

    Ist ja schön dass du helfen möchtest, aber bitte richtig lesen. Die Toilette von kingfamily hat mit deinem WC nix gemein, da ist eine ganz neue Elektronik drin.
    Bei Thetford auf der Seite http://www.thetford-europe.com…assette-toilets/c260.aspx
    kann man unter Service die Bedienungsanleitung runterladen die auf Seite 18 auch auf Deutsch ist.
    Das Elektronik-Bedienteil läßt sich nach oben vorsichtig raushebeln und wenn mat etwas von Elektrik versteht kann man man mit einem geeignetem Messgerät
    die Anschlüsse prüfen. Vielleicht ist ja nur ein Stecker von der Platine gerutscht.


    Gruß Hilli

    Unbefugte sind nicht befugt Fugen zu verfugen, es sei denn ein Befugter verfügt das Ausfugen:ja

  • Hallo,
    ich hatte geschrieben das ich das Problem "Spüldruck" auch schon an meiner C200 hatte. Nun obliegt es dem werten Leser selbst zu entscheiden ob der Anlagenaufbau dem meinen gleichkommt.


    P.S Wer braucht schon "Elektronik" beim Klogang ;-)

  • P.S Wer braucht schon "Elektronik" beim Klogang ;-)

    Da hast du vollkommen recht, das alte System (mit Sog) war um vieles besser.
    Die Absaugung von Thetford ist zu schwach, lt. Thetford ist es nur mit WC-Chemie OK, die Aussage wundert mich nicht
    ist doch der größte Hersteller davon.
    Habe die Aktivkohlefilterpatrone rausgenommen ein paar von den Kügelchen entfernt ;für was die auch immer sein sollen, und die Entlüftung wurde deutlich besser bei minimalen Geruch.
    Der Lüfter ist ein Hochleistungslüfter mit ich glaube 18000 U/min der manchmal richtig laut sein kann.
    Danke für den Link mit der Reparaturanleitung.
    Gruß Hilli

    Unbefugte sind nicht befugt Fugen zu verfugen, es sei denn ein Befugter verfügt das Ausfugen:ja

  • Danke erstmal an alle die sich mit meinem Problem beschäftigen. Hab mich länger nicht gemeldet. Bis jetzt hab ich noch keinen Erfolg gehabt, wenn man aus dem Urlaub kommt ruhen die Probleme erstmal - man muß ja wieder arbeiten ! Aber - unter dem Bedienteil ist kein Schalter wie auf dem Foto von gizmo. Der link zu den Bedienanleitungen sind gut, aber Problembehandlung gibts dort auch keine. Servicewüste läßt grüßen - auch von Thetford kam keine Antwort auf meine mail ! Ich warte mal ab, vielleicht kann doch noch jemand einen Hinweis geben ! Gruß kingfamily