Deth. A5831 (Bj. 2005) Summer Einstiegsstufe

  • Hallo Zusammen,


    ich bin neuerdings Besitzer eines Deth. A5831 aus 2005, mit einer mechanischen Einstiegsstufe. Laut Handbuch, gibt es einen Summer, der darauf hinweist, wenn sie beim Anfahren noch draußen ist. Der Vorbesitzer hat diesen Summer nie gehört (hat das WoMo selber schon gebraucht gekauft). Ich habe den Schalter ausgemessen und er schaltet einwandfrei. Allerdings kann ich den Schaltdraht nicht weiter verfolgen, sobald er im Wohnmobil eintritt. Am EBL99 finde ich keinen passenden ankommenden Draht. Der D+ ist dort nicht mehr heraus geführt.


    Frage: Gibt es diesen Summer überhaupt (man muss ihn doch eingetlich haben, oder?)? Wo finde ich ihn?


    Grüße, TD

  • Tach

    Mit deinem Fahrzeug kenne ich mich nicht so aus,aber mit genialen Bastlern.

    Der Summer muß nicht über D+ geschaltet sein geht, sogar einfacher, auch über Zündungs +,also Schlüssel rumdrehen und es summt.

    Das stört aber wenn das Radio auch auf Zündungs + läuft ,und dann wird der Summer abgeschaltet,knipps.So war das mal in einem Hymer gelöst.

    So als Suchhilfe mal andenken.

    Haben muß man den nicht ,vonwegen Vorschrift oder TÜV.

    roma

  • hallo,

    ja den summer gibt es, bei mir ist der unter dem fahrersitz neben ebl 99 . der schalter ist an der treppe geschaltet mit D+

    Hallo!

    Leider bei mir nicht. Dort ist kein Summer. Zudem wird der D+ zwar in den EBL hineingeführt, aber der die entsprechenden Ausgänge sind nicht beschaltet. Die einzige Vermutung die ich habe ist, dass die im EBL über den D+ geschaltete Zuleitung zum Kühlschrank einen Summer versorgt. Aber ich habe ehrlicherweise keine Lust den Kühli auszubauen. Oder gibt es andere Ideen?

    Grüße, Torsten

  • Kühli und Summer? Für die Treppe?

    Welche Logig könnte dahinter stecken?

    Hallo Roma,

    am Kühli liegt +12 V geschaltet über D+. Somit Plus nur bei lfd. Motor. Diese Leitung kann man auch als Plus für den Summer der Trittstufe nehmen. Minus/Masse kommt vom Schalter. Trittstufe draussen + Motor läuft = Summer laut. Trittstufe drin und/oder Motor aus = Summer aus

    Diese +12 V ist eigentlich nichts Anderes als ein hoch abgesicherter D+

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Tach

    Kühli und Summer? Für die Treppe?

    Welche Logig könnte dahinter stecken?

    Kannst du am Schalter eine Spannung messen?

    roma

    Spannung habe ich keine gemessen. Schalter funktioniert aber. Wenn der Summer defekt ist (oder fehlt) könnte das so sein.

  • Hallo Roma,

    dazu hätte ich auch keine richtige Lust.

    Nur wozu ausbauen ? Je nach Einbaulage des Kühlis kommt man entweder über die Lüftungsgitter, über den Schrank neben dem Kühli oder von oben an die Verteilung bzw. den Schalter. Am Schalter bzw. der Zuleitung kann man sich dann Plus für den Summer holen.

    Wenn der Hersteller den Kühli und/oder die Gitter natürlich besch... platziert hat, ....:wein



    EDIT: Habe mir gerade mal Bilder vom Mobil angeschaut: Über die Gitter sollte man sehr gut rankommen, ohne den Kühli auszubauen

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Aber eine Überwachung der Stufe über den Umweg Kühlschrank halte ich für sehr unwahrscheinlich.Warum sollte man das machen.

    Kürzester Weg. Die Tür ist hinten. Direkt neben der Tür ist der Kühli. Einfach das Kabel von der Trittstufe durch den Boden und dann hinter den Kühli. Ca. 1,5 m Leitungslänge. Dann einen Summer in den Schrank neben dem Kühli und Plus von der geschalten +12 V Leitung vom Kühli. Bei Nachrüstung > 1h Zeitaufwand, bei werkseitiger Montage 2 Minuten

    VG

    Markus


    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

  • Kürzester Weg. Die Tür ist hinten. Direkt neben der Tür ist der Kühli. Einfach das Kabel von der Trittstufe durch den Boden und dann hinter den Kühli. Ca. 1,5 m Leitungslänge. Dann einen Summer in den Schrank neben dem Kühli und Plus von der geschalten +12 V Leitung vom Kühli. Bei Nachrüstung > 1h Zeitaufwand, bei werkseitiger Montage 2 Minuten

    Also wenn schon Nachrüstung dann bitte den Summer irgendwo vorne verbauen am besten noch mit einer Warnlampe versehen.

    Denn je nach Fahrzeug hört man den Summer wo immer er auch versteckt ist aufgrund der Motorgeräusche nicht oder nur sehr schlecht, wenn man die Fahrerkabine von Wohnraum getrennt hat durch eine Vorhang oder Ähnliches.

  • Ich habe bei Dethleffs mal angefragt. Laut deren Antwort, ist der Summer sogar vorne im Amaturenbrett. Was mich überrascht, weil von der Bodendurchführung aus kein "unbekannter" Draht nach vorne geht. Oder ist es realistisch, dass die den Draht einmal hintenrum und auf der Fahrerseite zurück nach vorne verlegt haben?