Ausbau Blende Beifahrersitz hinten

  • Hallo, kann mir bitte mal jemand erklären wie die Blende hinter dem Beifahrersitz am Fiat Ducato 250 ausgebaut wird, ohne den Sitz auszubauen.

    Unten ist das Teil lose, oben fest, so fest das es nicht los geht

    Liebe Grüße aus Aachen-Burtscheid. :wink

  • so sieht das neue Teil aus






    EDIT: Abbildung wegen Copyright eines Verkäufers gelöscht. Bitte nur eigene Bilder einstellen. Gruß Laika78

    Liebe Grüße aus Aachen-Burtscheid. :wink

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • Die geht normalerweise ganz leicht raus. 2 Schrauben (links und rechts) unten 2 Nasen und oben eingeclipst.

    Also erst Schrauben lösen oben etwas ziehen und dann das gesamte Teil schräg nach hinten oben wegnehmen.

  • oben sind zwei Haken, welche man besser zuvor mit einem Flachen Schraubendreher etwas entriegelt. Erst die eine Seite. Dann kann man das Teil etwas vorziehen.

    Dann die andere Seite und schon kommt das raus.

    Einfach feste ziehen führt dazu, dass die Haltenasen abreißen und nichts mehr richtig hält.


    Gruss Rüdiger


    PS: Am Originalteile sind keine Schrauben dran. Kommen höchstens vom Aufbauhersteller, der daran rumgeschnippelt hat.

  • Hängt alles davon ab, was der Ausbauer an Fußboden wie eingebaut hat.

    Im Original werden die Dinger unten eingehangen, stehen dann oben ca. 10 cm zurück. Dann wird oben der Teil etwas nach unten gebogen und in den Spalt zwischen dem Sitzuntergestell eingeschoben.

    Am Ende rasten dann die Nasen ein.

    Ist jetzt der Fußboden ganz an den Sitz gebaut, kann man die Verkleidung kaum bis gar nicht im oberen Bereich nach hinten kippen. Drankommen dann schon mal die Messer zum Einsatz, die oben die Haltenasen wegschneiden und seitlich einfach Schrauben reindrehen, so wie hier auf dem Bild zu sehen.


    Muss man individuell sehen, gibt leider keine allgemeingültige Aussage.


    Gruß Rüdiger

  • Der Sitz ist mit 3 bis 4 Schrauben je Seite (erinnere mich gerade nicht genau) und sau schwer. Man muss beim Ablegen auch darauf achten dass die kleinen Plastikclips mit denen die Verkleidung befestigt ist nicht brechen. Ich würde versuchen oben irgendwie auszuhebeln und versuchen die unteren Nasen nicht zu beschädigen. Für den Zusammenbau dann so hergeben wie bei mir beschrieben (Schrauben).

    Ich muss da öfters dran und dann wäre mir der Sitzausbau definitiv zu aufwendig

  • verstehe nicht wieso das Bild gelöscht wurde. War meiner Meinung nach ein privates Bild auf Knochensteinboden aufgenommen

    Richtig, deshalb hat das Anrecht auf das Foto der Ersteller und somit sein Copyright.

    So ist das nun mal. Leider ist die Gesetzeslage so.

    Eure eigen Fotos könnt Ihr, wenn Ihr wollt, so oft veröffentlichen wie Ihr wollt.

    Copyrightvergehen gehen aber an die Betreiber dieses Forums, also an uns, nicht an die User die die Fotos hier bei uns einbinden.

    Bitte habt Verständnis dafür. Wir sind nicht bereit evtl. Strafen wegen einer Copyrightverletzung zu übernehmen.

    Und auch ein privater Bild (was nicht stimmt, da der Eigentümer gewerblich ist) gehört dem Ersteller.

  • Diese hintere Abdeckung der Sitzkonsole ohne Beschädigung zu entfernen ist nicht so leicht wie oft beschrieben. Meine Meinung.


    Ich habe, nach einer abgebrochenen Nase (nein, nicht meiner eigenen) und mehreren erfolglosen Versuchen einfach die beiden Seitenteile der Sitzkonsole abgebaut, dann kommt man gut an die hintere Abdeckung und die Rastnasen heran. Ev. reicht auch schon eine seitliche Abdeckung zu entfernen. Sind ja nur 3 Schrauben pro Seite und die Arbeit mach ich mir gerne.

  • An unserem Beifahrersitz ist die hintere Abdeckung auch lose und rutscht oben gelegentlich raus. Da kommt jetzt eine Schraube rein.

    Irgendwie ist das Teil nicht gut durchdacht.

    Knaus Van Ti 600 ME auf Ducato 250 Mj 130 mit EZ 2009

  • Diese hintere Abdeckung der Sitzkonsole ohne Beschädigung zu entfernen ist nicht so leicht wie oft beschrieben. Meine Meinung.


    Ich habe, nach einer abgebrochenen Nase (nein, nicht meiner eigenen) und mehreren erfolglosen Versuchen einfach die beiden Seitenteile der Sitzkonsole abgebaut, dann kommt man gut an die hintere Abdeckung und die Rastnasen heran. Ev. reicht auch schon eine seitliche Abdeckung zu entfernen. Sind ja nur 3 Schrauben pro Seite und die Arbeit mach ich mir gerne.

    Hört sich gut und sinnig an, danke für den Tip, werde es bei nächster Gelegenheit versuchen. Vielen Dank

    Liebe Grüße aus Aachen-Burtscheid. :wink

  • Vielen Dank, in meinem Fall ist das Teil unten lose und nur oben befestigt, leider nicht zu lösen. Versuche es mal mit dem Seitenteil abbauen, wenn nicht probiere ich diese Lösung. Vielen Dank!

    Liebe Grüße aus Aachen-Burtscheid. :wink