Kleine und sehr flache, automatische SAT-Anlage

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2021 keine Neuregistrierungen möglich
  • Trotz bald 30 Jahren des mobilen Daseins hatte ich nur beim letzten Womo eine automatische SAT-Anlage.


    Nun mit dem Kastenwagen vermisse ich schon ab und zu den Luxus von einem Fernseher und da ich keine große und teuere Anlage installieren wollte, kam mir die Idee, eine automatische und kleine Anlage nicht fest (vielleicht später mal), sondern bei Bedarf durch die Dachluke über der Sitzgruppe auf das Dach zu stellen. Natürlich sieht das nicht so schick aus, wenn das Antennenkabel von der Decke herunterbaumelt und natürlich lässt sich das Fliegengitter nicht ganz schließen, was die Möglichkeit einer ungewünschten Mückeninvasion mit sich bringen könnte, aber so käme kein Loch ins Dach und die Anlage wäre auch in ein anderes Fahrzeug zu übernehmen.


    Hat einer von euch Erfahrungen mit der

    https://www.mk-anadolu.de/Self…6GT5hdpMGgqRoC5kIQAvD_BwE

    oder der

    https://www.ebay.de/itm/352549…stomid=365323746413164417

    ???

  • Moin,


    schon witzig, genau die gleichen Gedanken hatte ich auch. Ein Bekannter hatte mit die Selfsat Snipe V3 empfohlen.

    Natürlich gleich bestellt und ausprobiert. Ja, man kann sie durch die Dachluke über der Sitzgruppe aufs Dach stellen. Man sollte die ca. 10kg aber nicht unterschätzen. Aber es geht. Nach dem ersten Camping Wochenende habe ich aber beschlossen sie doch fest zu installieren. Jedesmal die ganze Verkabelung zusammenstöpseln war mir dann doch zu nervig. Ausserdem nimmt der Transportkofefr ziemlich viel Platz ein. Hat fast die Größe eines Reisekoffers. Und in einem KaWa hat man eh nur begrenzten Stauraum.


    VG

    Andreas

  • kommt halt darauf an, wo du unterwegs bist. in süden von griechenland wirst damit probleme haben.

    vorteil: du kannst sie auch weiter weg aufstellen, wenn du im schatten von bäumen stehst.

    ich habe eine automatische von caro. im sommer schaue ich eh nicht fern, herbst und winter muss ich nicht unter einem baum stehen, um schatten zu haben.

    kannst du dir nur selbst beantworten.

  • und da ich keine große und teuere Anlage installieren wollte

    Moin, ich habe die Selfsat Snipe 3 gehabt. Hat ein halbes Jahr gehalten.

    Dann fuhr sie nicht mehr in ihre Ruhestellung. Ab zur Reparatur.

    Nach kurzer Zeit knackte sie schon wieder beim Aus- und Einfahren.

    Habe dann eine von Alden gekauft. Seitdem ist Ruhe.

    Ein Kollege hat sie bestellt. Diese fand, nach ersten Aufbau, gar

    keinen Sender. Musste auch getauscht werden.

    Mich hat stutzig gemacht, das es diese eckigen Schüsseln von zig Firmen

    gibt, jeder haut da seinen eigenen Aufkleber drauf.

    Aber das ist nur meine Erfahrung und Meinung.

    Hier wäre auch noch eine kleine Satanlage:

    https://www.idealo.de/productp…cb=kiBsGi6T6-QOum6nQObU8A

    Kostet "nur" 499€ und wiegt 7kg.

  • Ich habe seit rund 10 Jahren eine Selfsat Snipe und war hoch zufrieden, jetzt streamen wir allerdings nur noch.

    Vorteil der Snipe, je nach dem einfach hinten aufs Dach, oder mit einem Keil vorne auf die Motorhaube oder irgendwo im Umkreis der 6m(?) Kable hin gestellt.
    Hat immer funktioniert. Auch der Aufbau, Stromkabel rein. Knopf drücken, Snipe richtet sich aus, Kabel raus und und in die Sat Buchse, fertig.

    Ich habe allerdings auch schon mit Aufklapp Problemen (bei fest installierten) gelesen.

  • Hallo

    Habe vor einger Zeit mir eine Snipe 4 eingebaut.

    Kann mit einer mitgelieferten FB oder über eine App.

    bedient werden.

    Das gute ist die Installation, nur noch ein Koax Kabel von

    der kleinen Bluetoolh Box zur Antenne und zum Fernseher

    und 12V an die kleine Box.

    Gruß NetFritz

  • Ja, die Snipe V4 ist wirklich interessant. Hatte ich mir auch angesehen aber wegen dem ca. 300€ Aufpreis mich doch für die V3 entschieden. Die BT Funktion ist da für mich eher zweitrangig. Aber wenn da nur noch das Koaxkabel verlegt werden muss ist das schon sehr vorteilhaft. Wird denn die Stromversorgung auch über das Koaxkabel zur Antenne gebracht?

    Die BT Funktion kann für ein SW Update natürlich interessant sein. Im täglichen Gebrauch benötigt man das eigentlich nicht wirklich. Bei der V3 schalte ich den Controller nur beim Aufstellen und Einfahren der Antenne an. Ansonsten ist der aus.


    Wie auch immer, ist jetzt so wie es ist aber heute würde ich wohl auch eher die V4 nehmen. Denn, haben ist besser als brauchen. ;)


    VG

    Andreas

  • Hallo,


    wir haben seit seit 6 Jahren die Snipe 1 montiert und sie arbeit Fehlerfrei. Das erste Jahr lose mitgenommen und dann fest montiert, der Transportkoffer der Snipe ist groß wie ein Schrankkoffer......


    Viele Grüße

    Jörg