Kurbelwellensensor defekt beim 250X 130 multijet 2,3 l

Aktuell sind bis voraussichtlich Mitte Oktober 2022 keine Neuregistrierungen möglich
  • Such mal an der Rückseite des Motorblocks unten rechts. Also auf der Beifahrerseite spritzwandseitig über der Ölwanne am Block. Da sollte er sitzen. Der Sensor ist mit einer Schraube am Block gesichert.

    Grüße vom Rand der Lüneburger Heide
    Peter

  • Die Fehlermeldung sagt Kurbelwellensensor, Motor springt sehr schlecht an, das gelbe Motorlicht leuchtet, müsste also der Kurbelwellensensor sein.

    Habe auch im Netzt das Bild gefunden gehabt ist aber ein anderer Motor drum hier die spezielle Frage.

    Ein Video habe ich dazu nicht gefunden bzw. auch nur von einem anderen Motor sollte es ein spezielles geben bitte den Link senden.

    Scheint also hier so noch keiner gemacht zu haben.

    Aber danke für die Bemühung.

  • Hallo,


    none.gif Ausbau ( Wiedereinbau )

    - Das Fahrzeug auf die Hebebühne stellen.

    - Den Zündschlüssel auf STOP drehen.

      Arbeit. 5530B54 BATTERIEABDECKUNG A.U.E.

    - Minuspol von der Batterie abklemmen.

       

    Bezeichnung

     

    Steckverbinder

     

    -

     

    Batterie

     

      Siehe A001 BATTERIE

    - Unterhalb des Fahrzeugs arbeiten

    1. Elektrischen Anschluss abklemmen.

       

    Bezeichnung

     

    Steckverbinder

     

    1

     

    DREHZAHLSENSOR

     

      Siehe K046 DREHZAHLSENSOR

    2. Die Schraube (2a) lösen und den Drehzahlsensor (2b) entfernen.

    none.gif Wiedereinbau ( Ausbau )

    - Mängelfreiheit des Drehzahlsensors prüfen.

    - Den Drehzahlsensor anbringen und die Befestigungsschraube eindrehen.

    - Elektrischen Anschluss anklemmen.

       

    Bezeichnung

     

    Steckverbinder

     

    -

     

    DREHZAHLSENSOR

     

      Siehe K046 DREHZAHLSENSOR

    - Minuspol der Batterie anklemmen.

       

    Bezeichnung

     

    Steckverbinder

     

    -

     

    Batterie

     

      Siehe A001 BATTERIE

      Arbeit. 5530B54 BATTERIEABDECKUNG A.U.E.


  • Hallo Lucian,


    bevor Du den Kurbelwellensensor austauscht, achte bitte beim Ausbau darauf, ob sich auf dem Sensor Metallspäne befinden. Diese können die Funktion des Sensors erheblich stören. Wenn Späne, dann abputzen, wieder einbauen und probieren. Wenn er Sensor sauber ist, wird er wohl defekt sein.


    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo Dulato,

    ohne Kurbelwellensensor wüsste ich nicht wie ein Commonrailmotor laufen sollte. Wenn der NW- Sensor defekt ist, kann er nach mindestens zwei Motorumdrehungen trotzdem starten, dauert nur eben etwas länger, und nicht alle MSG erlauben einen Start ohne NW-Sensor.

    Kommt die Fehlermeldung von Multiecuscan, oder einer anderen Testsoftware?

    VG, Helge

  • Vielen Dank, der Fehler wurde in einer Fiatwerkstatt ausgelesen, jetzt schaue ich mal wie gut ich da mit meinen müden Knochen ran komme wenn ich auf eine Rampe fahre.

    Ja, man kann ihn putzen und vermessen, das werde ich natürlich mal machen, wenn ich es schaffe dran zu kommen, bevor ich einen neuen kaufe.


    Vielen Dank für die Bemühungen

  • Also, es war der Kurbelwellensensor, habe diesen in der Werkstatt einbauen lassen, der sitzt vorne an dem besagten Motor und bedarf keine große abmontiererei von Anbauteilen, hätte ich warscheinlich auch im Hof wechseln können, jedoch bin ich momentan nicht so auf der Höhe.


    Nochmal kurz zusammen gefasst:

    Der Motor will nur sehr ungern starten, wie ein alter Traktor der nicht gut vorgeglüht ist leiert er sich nach 2-4 mal langen Orgeln hoch und läuft dann ganz normal und hat auch alle Leistung, beim aufleuchten der gelben Motorlampe geht dann auch der Tempomat nicht mehr. Der Fehler zeigt dann beimAuslesen den Kurbewellensensor an und ist es auch.


    Danke für Eure Bemühung.