Nebelschlussleuchte geht bei Fernlicht aus

  • Moin Gemeinde!


    hat schon mal jemand folgendes Problem gehabt:


    1. Ich schalte das Abblendlicht ein

    2. Ich schalte die Nebelschlussleuchte ein.


    wenn ich nun das Fernlicht einschalte, erlischt die Nebelschlussleuchte. Schalte ich das Fernlicht aus, leuchtet diese wieder.

    Das hat der TÜV zufällig entdeckt und bemängelt.


    Hat jemand einen Elektrischen Schaltplan? Würd mal gerne mit nem Elektriker alles durchchecken.


    Gruß

    Artis

  • Mmmh, bei Nebel ist doch eher das Fernlicht suboptimal. Die Sichtweite vergrößert sich nicht bei 50 Metern.


    Nebelschlussleuchte wird doch erst bei Sicht unter 50 m angemacht.


    Vielleicht ist das so geschaltet. Wenn ich bei Fernlicht weiter als 50 Meter gucken kann, dann ist Nebelschlussleuchte unnötig...


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Da muss dann auch irgendwo ein Relais sein. Wenn Du Nebelscheinwerfer vorne hast, dann müssen die auch ausgehen, wenn Du Fernlicht anmachst.


    Ich meine, dass Nebelschlussleuchte erst ab 92 Pflicht ist. Vielleicht ist ja die Nebelschlussleuchte irgendwie an dem Strang der Nebelscheinwerfer dran und hat keinen eigenen Stromkreis. Das würde das erklären.

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Moin,

    zitiere einmal aus der StVZO §53d:

    Nebelschlussleuchten müssen so geschaltet sein, dass sie nur dann leuchten können, wenn die Scheinwerfer für Fernlicht, für Abblendlicht oder die Nebelscheinwerfer oder eine Kombination dieser Scheinwerfer eingeschaltet sind. Sind Nebelscheinwerfer vorhanden, so müssen die Nebelschlussleuchten unabhängig von diesen ausgeschaltet werden können. Sind die Nebelschlussleuchten eingeschaltet, darf die Betätigung des Schalters für Fernlicht oder Abblendlicht die Nebelschlussleuchten nicht ausschalten.


    Ist bei dir ein Relais für NsL eingebaut?

    Gruss:wink

    HansG


    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

    Spritmonitor.de

  • Ich vermute, dass die Nebelschlussleuchte auf dem Kreis für Nebelscheinwerfer liegt. Wahrscheinlich mal dran gewesen?!


    Gruß Jerome

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gerne hätten...

  • Hallo,

    Da hat jemand die Steuerung für die Rückleuchte vom Abblendlicht abgenommen. Für Nebelscheinwerfer vorne wäre das auch gut. Du musst "nur" die Leitung finden die auf das Abblendlicht geht und diese an den Lichtschalter legen. Also verfolg das Kabel vom Schalter der Nebelschlussleuchte.

    Grüße Rainer

  • Wenn Du Nebelscheinwerfer vorne hast, dann müssen die auch ausgehen, wenn Du Fernlicht anmachst.

    das war früher mal. Nebelscheinwerfer dürfen an bleiben, wenn das Fernlicht eingeschaltet wird. Hatte diverse PKW's mit werkseitigen NSW und bei Allen war das so.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Das war bei meinem Fiat Uno von 1984 auch genau so ab Werk! Eigentlich ist das auch sinnvoll. Nebelschlussleuchte und Fernlicht zusammen ist völliger Unsinn! Möglicherweise ist das ein italienisches feature?

  • Mein Kadett D Bj 1984 hatte ebenso einen Schaltung welche bei einschalten des Fernlichts über eine Massebrücke die Nebelscheinwerfer abgeschaltet hat.


    Aber hier geht es um die Nebelschlussleuchte und da weiß ich es nicht, ob das am Opel auch so war. Ganz klar würde die Schaltung auch dort Sinn machen. Ich sehe da keinen Fehler.

  • Hallo,

    mein Mazda 929 Cupé Baujahr 1985 hatte die gleiche Schaltung. Bei Fernlicht ging die Nebelschlussleuchte aus. Was ja auch sinnvoll ist, da man bei Nebel unter 50m eh nicht mit Fernlicht fahren kann.

    Wie die Gesetzelage heute ist, weiss ich nicht. Hatte seit Jahren keine Nebelschlussleuchte mehr an.

    Ich verstehe nur nicht wieso das der TÜV bemängelt hat.

    Gr Hans

  • Was ja auch sinnvoll ist,

    Und wenn, wie so häufig, dir jemand ohne Licht im Nebel entgegen kommt und du mit der Lichthupe aufblinkst, geht auch die NSL aus und an.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Und wenn, wie so häufig, dir jemand ohne Licht im Nebel entgegen kommt und du mit der Lichthupe aufblinkst, geht auch die NSL aus und an.


    Da hast du recht, von dieser Seite hatte ich es noch nicht betrachtet.

  • Ich war gerade draussen und habe das bei 2 PKW's und dem Mobil ausprobiert : Die Nebelschlussleuchte bleibt bei den 3 Fahrzeugen auch bei Fernlicht und Lichthupe an. Auch bleibe die Nebelscheinwerfer beim PKW, bei dem die werksseitig vorhanden sind, an.

    Und so kenne ich das auch von allen vorherigen Fahrzeugen.

    Wenn man Nebelscheinwerfer früher nachgerüstet hat, wurde die Relaisspule zwischen Standlicht und Fernlicht mit Schalter gebaut, da früher die Nebelscheinwerfer bei Fernlicht ausgehen mussten. Später, als das nicht mehr vorgeschieben war, wurde das Relais zwischen Standlicht und Masse mit Schalter gebaut. Die NSL wurde immer ans Standlicht mit Schalter gebaut. So funktionieren die Nebelscheinwerfer und auch die NSL auch bei nur Standlicht. Ist zulässig, wenn diese nur einen bestimmten Abstand von der Aussenkante des Fz hat.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • So funktionieren die Nebelscheinwerfer und auch die NSL auch bei nur Standlicht. Ist zulässig, wenn diese nur einen bestimmten Abstand von der Aussenkante des Fz hat.

    Stimmt für die NSL nicht ganz: Die NSL dürfen nur dann leuchten (können), wenn vorne zusätzlich zum Standlicht mindestens eines der drei übrigen Leuchtenpaare, also Abblend-, Fern- oder Nebelscheinwerfer, eingeschaltet sind.


    Und die NSL darf keinesfalls von alleine ausgehen, wenn wie hier von Abblend- auf Fernlicht umgeschaltet wird. Da ist irgendetwas kaputt oder verbastelt.


    MfG

    Gerhard

    Ehemals "Gerhard (mit Eura)"

    Frankia I 680 BD: 854130_5.png

  • Stimmt für die NSL nicht ganz: Die NSL dürfen nur dann leuchten (können), wenn vorne zusätzlich zum Standlicht mindestens eines der drei übrigen Leuchtenpaare, also Abblend-, Fern- oder Nebelscheinwerfer, eingeschaltet sind.

    Stimmt. Deshalb wurden häufig 2-stufen-Schalter verbaut. 1. Stufe Nebelscheinwerfer, 2. Stufe Nebelscheinwerfer und NSL. Es gab noch zig andere Varianten, aber das geht hier weit am Thema vorbei.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Ich war gerade draussen und habe das bei 2 PKW's und dem Mobil ausprobiert : Die Nebelschlussleuchte bleibt bei den 3 Fahrzeugen auch bei Fernlicht und Lichthupe an. Auch bleibe die Nebelscheinwerfer beim PKW, bei dem die werksseitig vorhanden sind, an.

    Und so kenne ich das auch von allen vorherigen Fahrzeugen.

    Wenn man Nebelscheinwerfer früher nachgerüstet hat, wurde die Relaisspule zwischen Standlicht und Fernlicht mit Schalter gebaut, da früher die Nebelscheinwerfer bei Fernlicht ausgehen mussten. Später, als das nicht mehr vorgeschieben war, wurde das Relais zwischen Standlicht und Masse mit Schalter gebaut. Die NSL wurde immer ans Standlicht mit Schalter gebaut. So funktionieren die Nebelscheinwerfer und auch die NSL auch bei nur Standlicht. Ist zulässig, wenn diese nur einen bestimmten Abstand von der Aussenkante des Fz hat.

    In dem Fall würde beim Oben beschriebenen Problem ein Massefehler zwischen Fernlicht und Nebelschlussleuchte sein.

  • In dem Fall würde beim Oben beschriebenen Problem ein Massefehler zwischen Fernlicht und Nebelschlussleuchte sein.

    Da ich nicht weiss, wie das beim TE beschaltet ist, ist die Fehlersuche auch nicht einfach. Wenn da etwas ge- bzw. verbastelt wurde muss man ersteinmal suchen, wie was beschaltet ist. Zudem wird auch hier immer wieder bei Massefehlern einfach geschrieben : ziehe einfach eine zusätzliche Masseleitung und gut ist es. Wenn dann wieder Fehler aufgetaucht sind, hatten wir den schönen Ausdruck "vagabundiere Masse". Und dann wurde ggf. noch ein 3. und 4. Kabel gezogen. Spätestens jetzt machte die Suche Spass.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Hab ich mich ungenau ausgedrückt. Massefehler, durch fehlerhafte Ableitung, oder eine ungewünschte Masseschaltung.


    ich will heute mal in meinem Werkstatthandbuch nachschauen, ob da was zu finden ist. Bei meinem Opel war es genauso, Kabelplan, geschaut, Massekabel gefunden und durchgeknipst. (ich war jung und hatte 2 Zusatzscheinwerfer, und die Scheinwerfer sollten halt alle Leuchten)