Kühlmittelfrage

  • Hallo Ducatofreunde.


    Hat schon mal einer von euch solche "Glitzerplätchen" im Kühlmasser gesehen?


    Kann ja nur Kühlerdichtmittel sein...oder?


    Erst bin ich von Späne der Wasserpumpe ausgegangen aber die Patikel sind alles relativ identisch.


    Schätze das sich die Teilchen vor Lecks setzen sollen.....?!


    Gruß Hagen


    Gruß Hagen

  • Kann ja nur Kühlerdichtmittel sein...oder?

    Kühlerdicht mach das Wasser eher milchig, Glitzer ruft bei mir eher Metallabrieb im Gedächniss ab.

    Grüße aus Kiel

    Ralf


    Ja, ich führe Selbstgespräche, manchmal brauche auch ich kompetente Beratung.

  • Kühlerdicht mach das Wasser eher milchig, Glitzer ruft bei mir eher Metallabrieb im Gedächniss ab.

    Hallo Ralf ! Deine Vermutung , Könnte Richtig Sein. Heute werde ich ein Corona Statement Der Bundesregierung wiedergeben ?

    Günter

  • Hat schon mal einer von euch solche "Glitzerplätchen" im Kühlmasser gesehen?


    Kann ja nur Kühlerdichtmittel sein...oder?

    nein, bei kühlerdicht hast eine trübe suppe, da glitzert nichts. wie lange hast dein fahrzeug schon?

  • mit der Handykamera schlecht einzufangen....


    Sind definitiv keine Metallteile.

    Dachte auch erst das sich ein Lager in der Wasserpumpe verabschiedet, aber die hab ich gestern zerlegt, da war nichts zu sehen.


    Diese "Plätchen" sind ähnlich Konfetti nur in Miniatur.

    🤷‍♂️

  • Kommt das nicht davon, wenn man zwei verschiedene Frostschutzmittel/Kühlerkonzentrat verwendet und die miteinander reagieren.

    Kann sein. Da flockt dann was aus. Aber keine Ahnung ob das dann so aussieht.

    Ich würde das alles mal ablassen und Spülen. Ablassen unten am KW-Öl-WT, einfach den Schlauch abziehen. Das ist der tiefste Punkt.

  • Son Zeug habe ich im Vergaser meiner FJ, wenn ich den Vergaser zum Winter hin nicht entleere.

    Durch den hohen Alkoholanteil des Benzins wird soviel Wasser gebunden, das die Düsen anfangen Grünspan zu bilden.

    das sieht ähnlich aus.


    Da stellt sich mir die Frage, ob der Wagen länger gestanden hat, mit zu wenig oder dem falschen Kühlmittel. Damit sich in Verbindiung mit Luftsauerstoff und Wasser an den Messingteilen Grünspan bilden kann.


    Auf jerden Fall muss die "Plörre" raus, bevor sie irgenwas verstopft. (imho)


    Dichtmittel setzt sich wie ein hellbrauner, dicker, zäher Schmierfilm an den Wänden des Kühlsytems ab. Als "Blutplättchen" ist mir das Zeug noch nicht untergekommen.



    p.s. "Glitzer ruft bei mir eher Metallabrieb im Gedächniss ab." Ich fands lustg. (Sorry)

  • Kommt das nicht davon, wenn man zwei verschiedene Frostschutzmittel/Kühlerkonzentrat verwendet und die miteinander reagieren

    Der Meinung bin ich auch. Die schauen aus wie leicht Transparent ( ungefähr wie Salzkörner ) Ich denke die sind auch Spröde.

    Durch den hohen Alkoholanteil des Benzins wird soviel Wasser gebunden, das die Düsen anfangen Grünspan zu bilden.

    Im Kühlwasser ist kein freier Alkohol sondern Glykol sowie Korosionsschutzmittel. Wo freies Kupfer im Kühlkreislauf sein soll weis ich nicht.

    Die Düsen im Motorrad sind aus Messing und da ist bekanntlich Kupfer drin. Das kann dann bei sehr langem Kontakt mit Wasser anfangen zu Oxidieren. Grünspan bildet kein Kristalle.

    Auf jeden Fall ablassen und Spühlen.

  • Na, das die "Plörre" raus muss, da sind wir uns jedenfalls einig.


    Vieleicht zeigt sich da ja etwas.


    War immer der Meinung, das mein Kühler als auch der Innerraumkühler aus Messing ist......... und wieder was gelernt! :):):)

    Achso, Korrosionsschutzmittel ist auch drin, gibt es wohl für Alu als auch Stahl Rümpfe, Rosa oder Hellblau, man könnte also auch falsche Kühlmittel verwenden.........und wieder was gelernt!:):):)

  • OK, ich will das nicht in Frage stellen,


    aber wie bekomme ich heraus welches FSM ich einfüllen darf?( Mal für Doofe )

    Ich kann das doch nicht jedesmal alles ablassen müssen, um nachzufüllen.

    Gut..... , ist ja nicht so häufig.

    Aber wie macht es der "Freundliche" wenn er mit dem Frostschutzmesser feststellt, dass die Konzentration nicht ausreicht ?

    Ist das Lotterie ?


    Geschmacksprobe ?:):):)

  • Ich würde es so vorgehen. Lass die gesammte Kühlflüssigkeit ab und füll nur mit Wasse auf. Dann einmal um dein Gehöft fahren und die Prozedur noch zwei mal wiederholen. Dann mit dem blauen Kühlmittel AG11 auffüllen.

    So blöd wie ich es brauche könnt ich mir gar nicht kommen 8o

    750264.png

  • ch würde es so vorgehen. Lass die gesammte Kühlflüssigkeit ab und füll nur mit Wasse auf

    ...genauso ist es richtig. Als Frostschutz solltest du AG11(bis Bj. ca. 2005) auffüllen, dieses ist abwärtskompatibel mit anderen Flüssigkeiten. Auf keinen Fall solltest du AG12 oder höher mischen, da kann es dann zu Problemen führen. Weiterhin sollte man beachten, entwerder Fertigmischungen zu verwenden oder das Konzentrat mit destiliertem Wasser zu verdünnen. Viel Erfolg.

    Gruss:wink

    HansG


    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

    Spritmonitor.de