Ersatzteile und Montageantleitung für 2.8 JTD 4x4 Maxi: Radnabe und Lager hinten

  • Hallo,

    ich verzweifel grade auf der Suche und wäre für einen heißen Tipp hier aus dem Forum sehr dankbar.


    Mein Fahrzeug ist ein 2004er Kastenwagen 244 2.8 JTD 4x4 Maxi, den ich zum Camper ausgebaut habe.

    Mein Radlager hinten rechts war hinüber und das Rad hat schon ziemlich geeiert.

    Also habe ich es zerlegt. Möglicherweise hat dabei auch die Radnabe schaden genommen.


    In der Bucht und beim Autodoc finde ich jetzt leider keine passende Radnabe. :rolleyes:
    Für meine Schlüsselnummer werden mir fast nur die Radnaben für die Nicht-Maxi-Version angezeigt. Also mit M14 (statt M16) Radschrauben und Außendurchmesser 140cm, statt 156cm.
    Die einzigen Radnaben mit den vermeintlich richtigen Maßen passen angeblich nur für die Vorderachse.
    Hat da jemand einen heißen Tipp? Auf die Schlüsselnummer kann ich mich ja scheinbar nicht verlassen.



    Bezüglich Montage:
    Weiß jemand wie und ob die Antriebswelle ausgebaut werden muss, um die alten Lager zu entfernen?


    Schonmal vielen Dank! :prost


    Beste Grüße

    Leo

  • Danke Armin, hab da ewig gesucht und nichts passendes gefunden, das auch für Hinten angegeben ist. Hab das Lager dann erstmal ausgebaut und ausgemessen. Und siehe da, es ist das gleiche Lager wie vorne. Bin jetzt wieder beim Zusammenbau.


    Falls jemand Anderes mal vor dem gleichen Problem steht, hier noch kurz die Aus- und Einbauanleitung:


    - Rad ab

    - Handbremse, Bremssattel und Bremsscheibe runter

    - Bremszüge und ABS-Kabel ausclipsen

    - Radnabe mit Spezialwerkzeug abziehen (Mein Erstversuch mit Hammer war gar keine gute Idee)

    - Ankerblech abbauen (evtl nicht nötig, weiß nicht mehr, hatte es jedenfalls ab)

    - Federbügel beidseitig lösen und dann auf der Seite, bei der das Radlager getauscht werden soll, vollständig abschrauben.

    - Blattfeder aushängen (dafür darf die Hebebühne nicht auf der Federaufnahme ansetzen)

    - Achse runterdrücken bis Antriebswelle aus dem Lager gezogen werden kann

    - Lager mit Spezialwerkzeug nach außen rausdrücken/ziehen


    Mit neuem Lager in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.