Starterbatterie laden

  • hallo nochmal


    also der ducato schrauber empfiehlt ganz expliziet NICHT das laden über den motorraum, er schreibt die beiden punkte sind nur für starthilfe geeignet weil sonst irgendwelche steuergeräte kaputt gehen könnten.

    ihr findet die aussage wenn ihr nach den bildern noch ein wenig nach unten scrollt, da hatte einer eine frage ähnlich der meinigen.


    schönen tag noch und bitte fetzt euch nicht........!


    gruß volker

  • Ich vergaß, daß das Steuergerät weiß, daß es sich bei einer Überbrückung abstellt.8o

    Es kann vielleicht zu Problemen kommen wenn es ein ungeregeltes Ladegerät ist. Aber bei den heutigen Dingern, die auch nach IUoU laden sollte das Null Problemo sein.

    Ich lade meine beiden Fahrzeuge die mit "eingebauten, nicht zugänglichen" Batterien ausgestattet sind, immer über diese Ports. Seit Jahren..

    Ob Ducato oder MB.

    Du kannst aber gerne die Batterie ausbauen.;)

  • Du kannst aber gerne die Batterie ausbauen.;)

    Jo. Bei manchen Fahrzeugen muss dann eine Pufferbatterie am Ladeport hängen um den Spaß komplett zu machen.

    Beim Duc zum Glück nicht.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - 200Ah LiFeYPo4 mit REC Active BMS - passiv Balancing war gestern:wink

  • Hallo,

    Volker wollte nur seine Batterie aufladen. Mittlerweile wird hier eine Wissenschaft daraus gemacht.... unvorstellbar.

    Was macht ihr eigentlich bei komplexeren Problemen?

    Jede auch nur entfernteste Möglichkeit wird in Betracht gezogen. Da Explodieren Batterien und Steuergeräte brennen ab.

    Wir können hier bald eine neue Folge von Stirb langsam Ducato drehen.

    Bei mir ist noch nie eine Batterie explodiert oder ein Steuergerät abgebrannt. Im Gegenzug hab ich auch noch nie im Lotto gewonnen.

    Etwas gesunder Menschenverstand und einfach machen.

    Entschuldigung für das OT:ubria

    Grüße Rainer

  • Batterieexplosionen kenne ich schon etliche ( schon mehrmals erlebt; NICHT SELBST AUSGELÖST SONDER NUR IN DER NÄHE gewesen!) also möglich ist alles!

    Aber wer will schon ewig Leben ( scherz) mit Hausverstand und Hirn sollte jeder überleben!!


    Lg


    Karl

  • Batterieexplosionen kenne ich schon etliche ( schon mehrmals erlebt; NICHT SELBST AUSGELÖST SONDER NUR IN DER NÄHE gewesen!) also möglich ist alles!

    Aber wer will schon ewig Leben ( scherz) mit Hausverstand und Hirn sollte jeder überleben!!

    ...so ein Schwachsinn, ich bin seit über 50 Jahre in der Kfz-Technik und hsbe noch nie eine Batterieexpolsion mitbekommen. Macht hier nicht der Pferde scheu und überlegt einmal wo das hinführt. Bleibt einfach ml bei der Sache des TE´s......

    Gruss:wink

    HansG


    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

    Spritmonitor.de

  • Ich habe in 53 Jahren 2 Batterien explodieren sehen.

    In beiden Fällen war die Batterie falsch herum mit sehr dicken Kabeln angeklemmt. Einmal an einer anderen Batterie und das andere Mal an einem Schweissgerät zum Schnelladen.


    OpaLothar

  • Naja macht halt wie ihr wollt, ich würde das vorne im Motorraum anklemmen, das ist der geringste Aufwand, am wenigsten Wissenschaft, die Pole liegen quasi frei. Aber wozu einfach wenns auch kompliziert geht.

    Und ja, uns ist schon eine Batterie hochgegangen, direkt 5 m entfernt. Das gibt's tatsächlich und ist kein Fake.

    Wer das nicht glaubt, braucht es nicht...

  • Hallo zusammen!

    Bei unserem Golf VII soll sogar über den Anschluß im Motorraum geladen werden, da das Steuergerät den Strom zur und aus der Batterie mißt und diese Daten mit einbezieht in die Regelung ob die Start- Sropp Automatik aktiviert wird oder nicht.

    Wir hatten nach drei Wochen Urlaub die Batterie kommplett platt und kaputt. Das Auto stand in der Garage, Türen waren nicht verschlossen und es gingen nicht alle Steuergeräte in den Schlaf-Modus. Nach dem Einbau der neuen Batterie kam immer noch eine Fehlermeldung Batterie nicht ok. Im Steuergerät mußte erst die neue Batterie "angelernt" werden (welcher Typ, wieviel Ah)

    bevor alles wieder ordnungsgemäß funktionierte. Das dürfte bei den neuen Ducatos nicht anders sein.

    Klemmet man das Ladegerät direkt auf die Batteriepole, wir dieser Ladestrom vom Steuergerät nicht erfasst - also würde ich über den Anschluß im Motorraum laden.


    Grüße aus Remscheid

    Michael

  • Hallo Michael,


    dann steht das bei deinem Golf VII sicher auch so in der Bedienungsanleitung.

    Beim Ducato steht dort, dass die Starterbatterie direkt an den Batteriepolen bei abgeklemmten Minuspol geladen werden soll. Es steht in der Bedienungsanleitung zwar nicht explizit drin, dass die Starterbatterie auf keinen Fall über die Anschlussklemmen im Motorraum geladen werden darf, ich muss aber voraussetzen, dass sie bei Fiat wissen was sie da rein schreiben.

    Andere berichten aber, dass sie über die Anschlussklemmen im Motorraum laden und bisher keine Probleme hatten.


    VG

    Andreas

  • Ich lade auch seit Jahren über die Kontakte im Motorraum und hatte noch nie Probleme.

    Und dass die bei Fiat wissen, was sie tun, halte ich für ein Gerücht.:wacko:

    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.7yg5-3h-bc40.gif