2.5D, Motorcode 8144.67 - welche Glühkerzen sind die richtigen?

  • Hallo Zusammen,

    aus der Suche nach neuen Glühkerzen in der Bucht, habe ich mich nicht entscheiden können, welche denn die richtigen sind.


    Da werden welche Angeboten mit bis zu 18A pro Kerze, und ich weiß nicht, was das Vorglührelais überhaupt abkann.


    Erstaunlicherweise werden alle die unterschiedlichen Kerzen als "richtig" für den Ducato 280 Pritsche, 1988 mit 2.5 D Motor, Motorcode 8144.67 angepriesen.


    Nun hoffe ich auf Unterstützung von Eurer Seite bei der Auswahl der richtigen Glühkerzen - vielen Dank schon im Voraus.


    Grüße aus Aldenhoven bei Jülich - Frank

    Frank Diekjürgen

    FIAT DUCATO 280 - 2.5D

    1988 - Knaus 625

  • Hallo Soul,


    vielen Dank für den Tipp - werde wohl da mal anrufen, da es auch dort zumindest 3 unterschiedliche Typen für meinen Motor gibt.


    Angenehme Nachtruhe - Frank

    Frank Diekjürgen

    FIAT DUCATO 280 - 2.5D

    1988 - Knaus 625

  • Dankeschön für die Tipps,

    gelesen, und fühl mich schon fast wir ein echter Schrauber :-))).


    Bei FIAT angerufen - die haben (angeblich) keine Informationen mehr über den 8144.67.


    Also den Rat befolgt, und den Martin bei Augustin angerufen. Viel gelernt, und jetzt viel zu tun.


    Zahnriemenwechsel (nach 11 Jahren, in denen nur 41.000 km gefahren wurden wohl echt Glück gehabt - eigentlich bei 120.000km/4 Jahren), bei der Gelegenheit gleich mal den Keilriemen, Luft-und Dieselfilter tauschen, Getriebeöl wechseln und natürlich die Glühkerzen.


    Also, die kommenden Wochen werde ich bestimmt keine Langeweile haben.


    Wünsche Euch auch viel Spaß beim Schrauben, Fahren und der anschließenden wohlverdienten Erholung.


    Grüße aus Aldenhoven bei Jülich - Frank

    Frank Diekjürgen

    FIAT DUCATO 280 - 2.5D

    1988 - Knaus 625

  • Bevor du die Glühkerzen wechselst sprühe die Alten ein paar Tage vorher mit Kriechöl (Rostlöser) ein. Es gab schon einige Fälle wo die Dinger abgerissen sind und dann fängt der Spaß erst richtig an.

    So blöd wie ich es brauche könnt ich mir gar nicht kommen 8o


    Spritmonitor.de

  • Moin Frank,

    habe das gleiche mit meinem Motor vor (Düsen testen und Glühkerzen etc.)

    Wir haben wohl die gleiche Motorvariante 8144.67.

    Welche Glühkerzen kriegt denn das Schätzchen.


    Grüße aus Hannover



    Noch 2 Tage dann geht's wieder los (Mit Saisonkennzeichen noch im Winterquartier);)

  • Hallo Frank,

    Ich habe die Glühkerzen von BERU eingebaut, und zwar die, die nachglühfähig sind. Dazu noch das Relais von BERU mit 8 Sekunden Nachglühvorgang. Ich fahre allerdings auch im Winter.

    Gruß Siegfried

    Die Natur ist wie ein Medizinmann für unsere Seele. Wir müssen sie nur wahrnehmen.

    Aller guten Dinge sind drei!!!
    Auf geht's zum Wohnmobiltreffen 2022 in Stralsund! Ich freue mich Euch hier in Stralsund begrüßen zu dürfen!

  • Hallo Frank

    Ja, das ist richtig, die 4 Glühkerzen ziehen ca. 70A. So weit ich das weis, gibt es Relais ohne Nachglühzeit und mit 180 Sekunden. Ich weis nicht, was dieser Schwachsinn soll. Ich habe den Müll entsorgt und fahre das Vorglühen von Hand mit einem 100A Relais und einem Taster. Ich glaube der Sigi hat sich vertan, er meint wohl 8 Sekunden vorglühen ??? Habe lange gesucht um so eines zu finden.

    Das ist ein nachglühfähiges Relais mit 180Sek. Bin nicht sicher, ob es noch andere gibt (Bild).

    Wolfgang

  • Bevor du die Glühkerzen wechselst sprühe die Alten ein paar Tage vorher mit Kriechöl (Rostlöser) ein. Es gab schon einige Fälle wo die Dinger abgerissen sind und dann fängt der Spaß erst richtig an.

    Die alten Dinger reissen nicht ab, das sind Geschosse.

    Vom Abreißen sind eigentlich nur die neueren Motoren betroffen, mit ihren dünnen, langen Glühkerzen. Durch die Bauweise ist wenig Platz im Kopf, deshalb sind die dünner und reissen gelegentlich ab.

  • Also ich hab seit ein Paar Jahren Magneti Marelli UX20A drin.

    Alles OK. Gibt es im 4er Pack für 20 Euro+ Versand.

    Die alten kann man dann mal auf dem Tisch mit einer Batterie testen und die ein oder 2 besten für Notfälle ins Handschuhfach legen.

  • Guten Morgen,

    Habe auch die UX20A/Magneti Marelli von dem FIAT-Spezialisten Martin(Axel Augustin) bekommen und gewechselt. 2 Stück von den alten (Bosch) waren komplett Schwarz und hatten auch keinen Durchgang (Widerstand unendlich) mehr, also defenitiv kaputt. Jede dieser UX20A-Glühkerzen hat eine Stromaufnahme von 10A, und einen Innenwiderstand kalt von 0,5-0,6 Ohm. Die neueren (Schnellstart-)Glühkerzen mit bis zu 18A könnten m.E. das alte Vorglührelais durch eine zu hohe Stromaufnahme (72A statt 40A) beschädigen. Also, ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Der erste Startversuch nach dem GK-Wechsel und zuvor 2 Tagen Standzeit, verlief direkt im ersten Versuch, ohne Rauchwolke, allerdings auch bei 18°C Aussentemperatur, gut. Mission geglückt. Vielen Dank noch einmal für Eure Hilfestellungen - das war spitze.

    Frank Diekjürgen

    FIAT DUCATO 280 - 2.5D

    1988 - Knaus 625

  • Hallo Frank

    Danke für die Info.

    Dann werde ich die schon mal bestellen.

    Gleich geht's los .Miss Marple nach 6 Monaten aus dem Winterquartier abholen.

    Hoffe ich versetze nicht wieder die ganze Scheune in Bodennebel :qualm:qualm:qualm.


    Schöne Ostern


    Bei mir ist Schrauben angesagt. (Lenkgetriebe wieder undicht und Federbeine , Verstärkte Federn sind doch zu hart. Kommen jetzt wieder neue normale rein)

    Alles erst vor knapp einem Jahr gemacht. Na dann gehen die Schrauben wenigsten leichter los;(