Dekra und Gastankflasche

  • I

    Ich bezog mich eher auf das Füllen im FZ (was bei dir ja nicht der Fall ist) - da würde er sich strafbar machen.

    Was würde mir passieren wenn ich beim befüllen meiner Tankflasche erwischt werde ?


    Welches Gesetz kommt da zur Anwendung ?

  • Gelesen? Scheinbar nicht....verstoß gg eine Vorschrift, nicht Gesetz. Und was da für ein Bußgeld drauf steht ist nicht mein Fachgebiet.

    Der Tankstellenpächter müsste eine Anzeige erstatten und dann bekämst du die entsprechende Post in der das drinsteht.

    Probier es aus und berichte - ich bin nicht scharf drauf und halte mich an Vorschriften. Dazu sind sie da :-)

    Haben manche scheinbar Probleme mit....

  • Weil ich grad noch drüber gestolpert bin:

    Du würdest gegen die BetrSichV - Betriebssicherheitsverordnung (Neufassung seit Juni 2015) - von Gastankstellen verstoßen. Den genauen § dazu fiesel ich dir jetzt nicht raus, aber da ist genau das geregelt, bzw untersagt.

    Hier wären mal diverse Bußgelder aufgezählt (auch fredfremde Delikte...)

    https://engelbrecht-frank.de/a…sicherheitsverordnung.pdf

    Aber konkret findet man das:


    Die Geldbuße für Verstöße gegen Anforderungen der BetrSichV kann bis zu 5000,- Euro (§ 25 Absatz 2 ArbSchG, 1 . Halbsatz), 100.000,- Euro (§ 39 Absatz 2 ProdSG, 1. Halbsatz) bzw. 10.000,- Euro (§ 39 Absatz 2 ProdSG, 2 betragen.


    Zufrieden?

  • Was würde mir passieren wenn ich beim befüllen meiner Tankflasche erwischt werde ?


    Welches Gesetz kommt da zur Anwendung ?

    Dieter, mach dir keinen Kopp.

    Gibt zuviel selbsternannte Polizisten hier.

    Mein Schrauber - auch mit Womo - tankt auch mit Adapter an der Tankstelle nebendran. Die gehört seiner Frau, das zum Thema. Wo kein Kläger auch kein Richter...

    Ich hatte ausnahmsweise auch mal an der Kasse gefragt ob ich Gas tanken dürfe, die Kassiererin mich mit ungläubigen Augen angeschaut, na klar, warum nicht.

    Ein einziges Mal wurde ich in Frankreich verscheucht, weil ich einem Tanknachbar helfen wollte... Einmal...

    Btw. ich tanke vorzugsweise immer am Automaten..

  • irgendwann kommt ein Kläger, danach der Richter und dann wird rumgeheult.

    Unglaubliche Ignoranz hier von einigen.

  • Die Geldbuße für Verstöße gegen Anforderungen der BetrSichV kann bis zu 5000,- Euro (§ 25 Absatz 2 ArbSchG, 1 . Halbsatz), 100.000,- Euro (§ 39 Absatz 2 ProdSG, 1. Halbsatz) bzw. 10.000,- Euro (§ 39 Absatz 2 ProdSG, 2 betragen.


    Zufrieden?

    Gild das nicht fürs Gewerbe ?

    Ich habe kein Betrieb.


    Dietmar

    Klar tanke ich meine Pulle, schon seit 10 Jahren.

    Muß jetzt die Tankflasche prüfen lassen, weis nur noch nicht wo.


    Zu 99% tanke ich in Frankreich Gas, ganz normal an der Säule, die stehen oft zwischen den Diesel/Benzinsäulen.

    Eine Seite Diesel,andere Seite Gas.

  • Noch n Polizist? Bewerbt euch doch alle da und spielt hier nicht den Blockwart. Kleingeister aller Orten...

    Leider kann ich dir nur ein Like geben.....:klatsch


    Das auftreten einiger obrigkeitshöriger Kollegen hier ist langsam etwas nervig...:(

  • Muß jetzt die Tankflasche prüfen lassen, weis nur noch nicht wo.

    Hallo Dieter.

    Meine Tankflasche habe ich bei Alugas in Bad Sobernheim direkt getauscht. Die machen auch die Prüfung.

    Schau hier die Antwort auf meine Anfrag 2/2018 :


    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Gerne bieten wir Ihnen den Tausch Ihrer Gasflasche wie folgt an.

    Für den Tausch berechnen wir 150,00 € je 11 kg Behälter zzgl. Versandkosten.

    -Baujahr des Behälters 2017.
    -Behälter der neuesten Generation mit Multiventil und Füllstandsanzeige.
    Bitte senden Sie uns Ihre Gasflasche zu. Für den Versand ist es notwendig, dass der Behälter frei von Gas ist.

    Nachdem Ihre Flasche uns erreicht hat und die Zahlung auf unser Konto erfolgt ist werden wir Ihnen die neue Gasflasche zusenden.


    Falls Sie persönlich zu uns anreisen möchten, bitten wir Sie vorab einen Termin mit uns zu vereinbaren.


    Des Weiteren bieten wir die Wiederholungsprüfung je Gasbehälter für 65,00 € je Behälter zzgl. Versandkosten an.

    Bitte versenden Sie Ihre Gasflasche mit montiertem Schutzkragen, da wir sonst verpflichtet sind für den Rücktransport einen

    Schutzkragen von uns zur Verfügung zu stellen und wir dies je Kragen mit 20,00 € berechnen


    Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen aus Bad Sobernheim

    i.A. Michael Schleiter


    ALUGAS Vertrieb von Gasflaschen GmbH & Co.KG Industriepark Pferdsfeld 214

    D-55566 Bad Sobernheim

    https://www.alugas.de/


    Ich habe in 1/2019 im direkten Umtausch auf die neue Travelmat Tankflasche mit Füllstandsanzeige

    160,00 € bezahlt. Tausch vor Ort war in 20 Minuten erledigt.

    mit freundlichem Gruß, der Rolf aus dem Rheinland


    Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist. Jean Paul (1763-1825)

  • scheinbar finden einige nur noch erhitzte Antworten zu diesem Thread


    vielleicht geht es auch etwas emutionsloser ??

    Gruß Götz
    > Du kannst den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen <

  • Hallo,

    warum gibt an an den Gastankstellen kein Hinweisschild, dass nicht getankt werden darf bzw. der Tankwart geholt werden sollte. Upps, die Schüler oder 450€ Angestellte haben keine Gasunterweisung! Dann erwarte ich an der Zapfsäule ein klares Verbot!


    gruß Rolf

  • Hallöchen Allerseits,

    Toronto : Es gibt kein REINES Propangas ! Es ist IMMER eine Mischung aus Propan und Butan, es ändert sich auch beim Verleih von Sommergas zu Wintergas ! UND NEIN das verunreinigt keine Gasanlage,es sind die Ablagerungen(wenn überhaupt) von den Leitungen etc... Auch ich habe eine Selbstfüllflasche. Was verboten ist,ist diese im Fahrzeug zu befüllen,wenn Sie nicht fest mit dem Rahmen verbaut ist, also raus nehmen,befüllen,rein tun ! Benutzen darf man die ,da kann auch kein TÜV Prüfer in BRD etwas gegen haben. Denn es ist eine Gasflasche wie jede andere. UND an den hier vor ORT befindlichen LPG Tankstellen gibt es das Flaschen-Befüll-Verbot-HINWEIS-SCHILD NICHT !

    Der Einbau ,fest am Rahmen, ist was die meisten TÜV Prüfer beanstanden. Oder gar eine von aussen sichtbare Befüllmöglichkeit,sofern keine feste Verbindung mit dem Rahmen des Fahrzeugs besteht.

    Und DER TÜV Prüfer,der alleine die Flasche beanstandet,sonst nichts, lernt meinen Anwalt kennen. Denn Kompetenzen sind Kompetenzen und sollten eingehalten werden,aber nicht unsinnig überschritten werden !:hauen:

    MfG Nobby...:wink

    Selbst Regen im Urlaub is besser als Sonne beim Arbeiten:wink

  • Danke für die Adressen zum prüfen der Tankflasche.


    Die 10 Jahre sind zwar um,aber die Flasche ist noch voll.

    Und das Gas darf ich noch nutzen,auch wenn es noch zwei Jahre dauert.

    Nur neu füllen nicht mehr ohne Prüfung.

  • Es gibt kein REINES Propangas !


    Nochmal !!! Es gibt reines Propangas. Auch wenn Du es noch nie gesehen hast.

    Du darfst da nicht nach LPG Tankstellen schauen sondern nach Händlern von technischen Gasen. Sollten die verschmutztes Gas vertreiben haben sie sofort ein Problem. Das gilt für Propan ebenso wie für Sauerstoff, Argon, Schutzgas usw.

    Deshalb komme ich auch ohne Filter in der Anlage zurecht.


    Beispiel auf die Schnelle:

    https://leknica-gaz.jimdofree.com/deutsch/gasqualit%C3%A4t/


    Es gibt auch Tankstellen die fast reines Propan haben, aber das weist Du sicher selbst:


    weiter unten ist ne Karte


    https://einraumwohnung.eu/propangas-tankstellen/


    reicht für den Zweck auch aus. Hat allerdings min 5 % Dreck drin.


    Toronto

  • Hallo,

    warum gibt an an den Gastankstellen kein Hinweisschild,

    Bezgl der Flaschen?

    Steht an jeder Säule bzw in unmittelbarer Umgebung ist ein Schild - man muss halt nur schauen :-)


    @ Dieter

    Klar, Einbruch ist auch nur gewerblich strafbar.....du lebst schon in einer eigenen Welt, oder?


    Ich möcht hier keinesfalls als Oberlehrer oder Bulle auftreten- die Spezies mag ich selber gar nicht. Geht mir schlicht und ergreifend darum, aufzuzeigen, das es nicht erlaubt ist - Punkt.

    Wer das macht ist mir egal -an Vorschriften wird doch eh nur gehalten, wenn es in den (eigenen) Kram passt.


    Andereseits ist es hier ja oft genug üblich jeden Mist anzukreiden - oft ohne irgendwelche Belege zu bringen. Das hab ich bei diesem Thema vermieden.

  • Hallöchen Toronto,

    "technische Gase" und Camping GAS...HUUUUHU....Natürlich sind technische Gase "nahezu" reine Gase. Aber wieviele Füllstationen gibt es auf dem "Weg"????:/

    Aber Camping GAS "beim" technische Gase kaufen????? Ist das nicht ein wenig überzogen????:/

    Wenn man es sich leisten kann....Hört sich für mich seeehr teuer an,aber kann ich nur vermuten, denn das habe ich noch nie gemacht.:freunde1

    MfG Nobby...:wink

    Selbst Regen im Urlaub is besser als Sonne beim Arbeiten:wink