Radio Umrüstung auf Navi/Multimedia

  • Hallo Lothar,


    ich habe diverse Radios damit betrieben-> JVC, VW und Zenec-Radios. Standard ist das von mir Geschriebene und passt auf (fast) alle üblichen Radios. Und das habe ich jedesmal genau so gemessen, wie ich es geschildert habe: Es gibt den Schalteingang (Zündungsplus) mit höchstens 5mA und den Dauerplus, der meist mit 10-15A abgesichert ist, für den Rest. Und der DAUERPLUS hat in Ruhe nur wenige mA für den Speicher, weil die Endstufe, BT, Fernbed. etc. abgeschaltet ist.


    In den 'üblichen' Radios wird die Versorgung der Endstufe und vieles mehr z.T. über einen MOSFET o.ä. an Dauerplus angeschaltet, da ist kein höherer Ruhestrom zu messen. Da Transistorendstufen ja mindstens im A- oder B-Betrieb laufen, haben die einen hohen Ruhestrom und genau der ist NICHT zu messen auf der DAUERPLUS-Klemme, wenn ZÜNDUNGSPLUS aus ist.


    Wem meine Schaltung nicht passt, soll es halt ignorieren. Wo ist das Problem?

    Nur diese Schalterlösung ist bei Radios mit zusätzlicher Standby-Betriebsart nicht stromsparend, weil viele Nutzer das Radio nur noch mit diesem Schalter aus/ein schalten.

    Es sollte halt sowieso nur jemand was ändern, wenn er auch weiß, was er tut.


    Den Verstärker über Zündungsplus (Klemme 15) mit bis zu 10-15A zu betreiben, halte ich nicht gerade für sinnvoll. Da kann man sein Zündschloß aber schneller ersetzen als üblich. Es sei denn, es gibt noch sonstige Plus-Versorgungen, was aber ein wirklicher Sonderfall ist.


    Würde mich mal interessieren, welches Radio das sein soll, wo nur die Speichererhaltung (wenige mA) über Dauerplus läuft (das standardmäßig mit ca. 10A abgesichert ist) und der Rest über Zündungsplus?


    P.S. So weit entfernt von Dir bin ich ausbildungsmäßig nicht, eher vor und nach dem Studium noch etwas mehr...aber das soll keine Aufrechnung werden....

    Grüße Günter

    Karmann Davis, 2.3L

    Harry G. Frankfurt:

    "Die Produktion von Gelaber wird stimuliert, wann immer die gefühlte Verpflichtung sich zu äußern größer wird als die Kenntnis der Fakten...":klatsch