Ruß am Rost vom Gaskochfeld ?

  • Hallo Freunde!


    Im Gasflaschenpreisthread der gerade läuft, hat Tec - Paul zum Mischungsverhältnis bei Gasflaschen vs. LPG BEfüllung folgendes geschrieben:


    Autogas, von Tankstellen: Sommer 40/60, Winter 60/40.

    Flaschengas, ob grau oder rot überlicherweise in D 95/5

    jeweils Propan/Butan


    LPG ist der Oberbegriff


    Frage dazu:

    Bei meinem Gasherd - obwohl ich alle Brenner sauber gereinigt habe - setz sich immer richtig feiner schwarzer Ruß am Herdrost an. Ich tanke öfter in Kroatien die Flaschen an Abfüllstationen dort. Kann es sein, dass LPG Gas anders verbrennt als das Gasgemisch aus den gekauften befüllten Flaschen bei uns?


    Verbaut ist ein Dometic EK 2000 Gaskochfeld. Die Flammen brennen sauber blau mit einem hellblauen Flammenzentrum. Was vielleicht nicht ganz passt ist, dass bei voller Leistung die Flammen einen rauschenden Ton abgeben. Bin dankbar für jeden Tip.


    Nachtrag: Interessant ist, dass am Kochgeschirr kein Ruß anliegt oder die Pfannenböden rußig sind.

    LG Mathias

    .....................

    Die Zeiten ändern sich..................................
    ......................................
    12551300tg.jpg ...........nun unterwegs mit unserem LMC T674G !

  • Hi,


    das liegt am nicht optimalen Mischungsverhältnis.

    Ist auch für den Menschen nicht besonders gesund die Verbrennungsrückstände dieses

    " Gemischs " öfter einzuatmen.;(

    LG Cerberus


    Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

  • Hallo!

    Wir hatten das Problem auch vor einigen Jahren (... mit an der Tankstelle getanktem LPG Gas).

    ... bis ich festgestellt habe, dass der Brenner am Kochfeld einen defekt hat!

    Das Aluminiumteil am Brenner, direkt am Gasaustritt, unter dem Kochtopf hatte sich durch Temperatureinwirkung verformt.

    Nachdem des Teil ausgetauscht war, war die Rusbildung behoben.

    Vg

  • Zu eurer Info, die drei Brenner inkl. Brennerdüsen hab ich ausgebaut und alles ordentlich gereinigt. Das mit der verzogenen Brennerkappe muss ich mir mal anschauen. Danke.

    LG Mathias

    .....................

    Die Zeiten ändern sich..................................
    ......................................
    12551300tg.jpg ...........nun unterwegs mit unserem LMC T674G !

  • Arthur, hattest du nur am Rost oder auch am Topfboden den Ruß drauf ?

    LG Mathias

    .....................

    Die Zeiten ändern sich..................................
    ......................................
    12551300tg.jpg ...........nun unterwegs mit unserem LMC T674G !

  • Tja,


    ratet mal woher verstopfte Gasdüsen wohl kommen.

    Das sieht doch stark nach unsauberer Verbrennung durch Zumischung diverser ungeeigneter Stoffe aus.

    Es gibt durchaus unterschiedliche Qualitäten am Markt.

    LG Cerberus


    Nichts ist so beständig wie der Wandel ( Heraklit von Ephesus )

  • Das Interessante dabei ist, dass die Flamme schön blau brennt....

    LG Mathias

    .....................

    Die Zeiten ändern sich..................................
    ......................................
    12551300tg.jpg ...........nun unterwegs mit unserem LMC T674G !

  • Hallo Mathias,

    Ruß bedeutet doch unverbrannter Kohlenstoff, egal wo der herkommt, aus Propan C3H8 oder Butan C4H10 oder aus irgendeinem anderen Stoff.

    Bei genügend Sauerstoffzufuhr muss sämtlicher C zu CO2 verbrennen.

    Halte doch mal eine alte Porzellantasse o.ä. kurz in die Flamme, ob sich da Ruß abscheidet.

    Gruß Volker

  • Noch was, Butan und Propan sind in der Verbrenner-Hinsicht komplett identisch, also es russt nicht mehr oder weniger, nur der Heizwert ist leicht unterschiedlich.

    Auf den Kanaren wird nur Butan verkauft (es friert dort auch - fast - nicht), da kochen fast alle Haushalte nur mit Gas, deshalb gibts an jeder Tanke auch Gas in Flaschen.

    Also das rußen liegt sicher nicht an der Mischung Propan/Butan.

  • Hallo Mathias,

    Ruß bedeutet doch unverbrannter Kohlenstoff, egal wo der herkommt, aus Propan C3H8 oder Butan C4H10 oder aus irgendeinem anderen Stoff.

    Bei genügend Sauerstoffzufuhr muss sämtlicher C zu CO2 verbrennen.


    Gruß Volker

    Hallo Volker,

    ist es nicht so, das Propan verbrennt zu Kohlendioxid und Wasser.

    Viele Grüße vom Niederrhein. :wink

    Rolf

  • ist es nicht so, das Propan verbrennt zu Kohlendioxid und Wasser.

    irgendwo muss das H doch auch hin. Somit aus dem C mit O2 wird Co2 und aus H2 und O wird H2O.

    Und ist es nicht so, daß wenn zuwenig O/O2, dann bleibt u.a. C über. Kenne das noch vom A-Schweißen, obwohl schon ewig her.

    VG

    Paul


    #WirBleibenZuhause


    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Hi Mathias,

    Versuch macht kluch...

    Wenn Du verchromte Auflagegitter hast (hartverchromt), dann ersetze die mal probehalter durch pure Metall- oder Gußstangen und mach mal Kochversuche.

    Dümmstenfalls ist das Rußen dann weg. Ist schon Mehreren passiert. Mir auch.

    Am Sauerstoffmangel liegt es wohl eher nicht bei sauberer blauer Flamme auch mit großem Topf drauf angeschaut.....

    Grüße Günter

    Karmann Davis, 2.3L

  • Hi Mathias,

    Versuch macht kluch...

    Wenn Du verchromte Auflagegitter hast (hartverchromt), dann ersetze die mal probehalter durch pure Metall- oder Gußstangen und mach mal Kochversuche.

    Dümmstenfalls ist das Rußen dann weg. Ist schon Mehreren passiert. Mir auch.

    Am Sauerstoffmangel liegt es wohl eher nicht bei sauberer blauer Flamme auch mit großem Topf drauf angeschaut.....

    Servus Günter, warum soll am hartverchromten Rost denn Ruß entstehen ? -

    LG Mathias

    .....................

    Die Zeiten ändern sich..................................
    ......................................
    12551300tg.jpg ...........nun unterwegs mit unserem LMC T674G !

  • Na, das sollen mal die Chemiker/Physiker erklären, ich hab nur E-Technik studiert.

    Aber grob fabuliert:

    Es entsteht freier Kohlenstoff bei der Propangas-Verbrennung, das sich auf dem Metall als Ruß niederschlägt. Scheinbar wird das durch diese teils aufgebrochene Verchromung besonders stark unterstützt.


    Mit dem LPG Bashing hier hat das erstmal nichts zu tun. Auch wenn Butan wesentlich mehr Sauerstoff braucht als Propan. Ich tanke seit Jahren LPG kreuz und quer in der EU und habe oft einen hohen Butananteil in der Flasche, aber einen Hochdruckfilter vor dem Regler, und da ist noch nie was passiert. Trotzt aller hochtheoretischen Verklärungsversuche der Wikipedia-Fraktion.

    Grüße Günter

    Karmann Davis, 2.3L