Unterfahrschutz - mit Schallschutz

  • Ät Arno,

    Bin damit 2x über den Gotthard-Pass und mehrmals über diverse Alpenpässe in den franz. Alpen sowie im Spätsommer auf den Tourmalet gefahren. Logisch, dass da auf dem Gipfel das Schnauferl erstmal noch einige Min. im Leerlauf durchschnaufen durfte. Das mache ich immer so seit Jahr und Tag und da hat sich nix geändert. Fährst ja eigentlich den bauartgleichen Motor. Kann also nur an der Bauart des Unterbodenschutzes liegen, oder an der Bauart des Frontspoilers.

    LG Al

    Den Spoiler habe ich längst entfernt und durch eine normale Stoßstange ersetzt.Für Gebirgsfahrten habe ich einen 6-lagigen Ölkühler nachgerüstet der von einem eigenen Lüfter gekühlt wird,seit dem bleiben die Öltemperaturen im normalen Bereich.


    Gruß Arno

  • Hallo:

    An meinem 230er hab ich den Ventideckel den kompletten Motorraum! mit Spritzwand, den Innenraum mit Türen und Eintrittsstufen mir diesem !0 mm dicken Platten beklebt

    faist hitzeschutzmatten 010

    Hier ein Bild von meinem damaligen Womo so 1998

    Es war eine Woche erfolgreiche Arbeit!! vor 20 Jahren!!

    So long

  • Auf das schwarze Feld klicken, dann geht's. Zumindest auf meinem Xiaomi Handy.

    Kommt dann hier wahrscheinlich demnächst an, wenn sie das Bild dort geprüft haben, wo Dein Handy herkommt.

    Inzwischen gibt es übrigens schon Smartphones :) Gruß HaWe

  • Den Spoiler habe ich längst entfernt und durch eine normale Stoßstange ersetzt.Für Gebirgsfahrten habe ich einen 6-lagigen Ölkühler nachgerüstet der von einem eigenen Lüfter gekühlt wird,seit dem bleiben die Öltemperaturen im normalen Bereich.


    Gruß Arno

    Was ist bei dir denn „normaler“ Bereich und wie hoch waren die vorher?


    Ich hab auch nen Schutz dran ohne Dämmung (fahr öfter wo rum wo es holpriger ist und hab auch keine Lust mir die KW-Schläuche zum originalen Öl-WT zu beschädigen) und ein Bekannter hat den gedämmt. Außen ist der leiser, innen nicht (Ducato 280/290).

    Man darf nicht vergessen, dass das Nutzfahrzeuge sind...da kann man keinen PKW draus machen.

    Abgesehen davon sind die aktuellen Ducs, um die es hier geht, nicht laut. Meiner Meinung nach.

  • Nur beim Ölwechsel muss man zukünftig die mittlere Platte vorher ausbauen.


    Gruß

    Carsten

    Nicht einmal eine Klappe drin??

    Absolutes k.o. Kriterium.

    Die Einziehmuttern schaffen Rost- und Gammelstellen.


    Ansonsten stimme ich Arno zu.

    Ich hatte mal im Winter vorne alles zugemacht mit einer dicken Pappe um schneller auf Temperatur zu kommen, bzw überhaupt auf den großen Kreislauf zu kommen.

    Dann OBD Temperatur ausgelesen und Zeiten genommen.

    Ergebnis: NIX

    Der Duc bekommt die relevante Kühlung anscheinend von unten.


    Schallschutz: Ich vermute nicht. allerdings bilde ich mir auch ein, dass die Sanders Pampe im Motorraum alles etwas dumpfer und angenehmer klingen lässt.

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Also mein Unterfahrschutz hat im Bereich der Ölablassschraube eine runde Öffnung, ca. 10cm im Durchmesser. Da gibt es keine Probleme beim Ölwechsel.

    Es ist aber die Version mit den seitlichen hochgezogenen Schürzen. für ca. 65 €. Ein bischen fummelig wenn man die wieder anschrauben muss, weil die sehr weit oben mit M6 Flanschmuttern befestigt werden. Ansonsten ist Demontage und Montage ein Kinderspiel, weil die Passform perfekt ist.

    Zur Öltemperatur meine Meinung: Der Duc braucht Temperatur, im Normalbetrieb läuft er zu kalt. Er ist als Arbeitsmaschine so ausgelegt, dass die Karre vollbeladen mit max. Leistung von den Fahrern gedroschen wird. Wenn er überladen ist reicht dann auch die Fahrweise eines Wohnmobilanten. Meine Schürze am Hymer VI hat im Bereich des Ölkühlers eine vorgeformte aber noch verschlossene Ausformung. Die habe ich mit einer Stichsäge aufgeschnitten. Direkt dahinter liegt der Ölkühler. Ein kleines Sieb davor schützt vor Insektenschmutz.

    Wie schon geschrieben, ich habe keine überhöhte Öltemperaturen.

    Mein PKW ist extrem leise, da freue ich mich eigentlich immer, wenn ich mit dem Mobil losfahre über der kernigen Sound. Kein Harley-Fahrer würde am Sound seiner Maschine etwas ändern. Diesel muss man hören:haha

    LG Al

  • Wenn er überladen ist reicht dann auch die Fahrweise eines Wohnmobilanten.

    LG Al

    Prima, dann mach ich alles richtig:klatsch:klatsch:klatsch


    :haha

    Beste Grüße
    Trashy
    Diesel - Kraft durch Feinstaub :klatsch Fridays 4 Hubraum!!

    Carado first - we make caravaning great again :)

    ZgM 3850 VA 1950 HA 2240 - jetzt passt alles:)

  • Was ist bei dir denn „normaler“ Bereich und wie hoch waren die vorher?


    Ich hab auch nen Schutz dran ohne Dämmung (fahr öfter wo rum wo es holpriger ist und hab auch keine Lust mir die KW-Schläuche zum originalen Öl-WT zu beschädigen) und ein Bekannter hat den gedämmt. Außen ist der leiser, innen nicht (Ducato 280/290).

    Man darf nicht vergessen, dass das Nutzfahrzeuge sind...da kann man keinen PKW draus machen.

    Abgesehen davon sind die aktuellen Ducs, um die es hier geht, nicht laut. Meiner Meinung nach.

    Bis 120° ist bei mir gerade noch normal,kurzfristig 130°,alles darüber hinaus ist zuviel.


    Gruß Arno

  • Hallo Rainer,

    hast du mal den Hersteller oder die genaue Bezeichnung? Bitumen/Alu klingt nach entdröhnen oder ist das auch Lärm schallschluckend?

    Danke vorab!

    Den Hersteller kann ich dir nicht sagen. Hab das mal gebraucht für mein Auto, da habe ich mir es in den USA bestellt. Ist zum Entdröhnen und für die Schall Reduzierung, musste meine Motorhaube und den Unterfahrschutz damit auskleiden, gemessen hat es bei Auto 7dB gebracht,


    Gruß Rainer