Unterfahrschutz - mit Schallschutz

  • Moin miteinander,

    habe das Forum nach vergleichbaren Inhalten durchforstet und nichts passendes gefunden. Deshalb als neuer Thread:

    Bei meinem Duc (Mod. 2020) sind vom dreiteiligen Unterfahrschutz nur die beiden äußeren Teile montiert. Das Mittelteil habe ich mir in der Bucht besorgt und wollte dieses die Tage montieren.

    Meine Frage an die Expertinnen und Experten hier:

    Ist es möglich, den Unterfahrschutz zu nutzen, um ein wenig zu dämmen. Ich denke hier weniger ans Entdröhnen und vielmehr an Schallschutz.

    Welches Material ist hier geeignet (Stichwort: Öl, Hitze). Es soll Hitze er ableiten/durchlassen und Schall eher dämmen.

    Und: macht es vielleicht gar keinen Sinn, hier in die Schalldämmung zu "investieren"?

    habt Dank für jeden Tipp!

    LG

    Matthias


    Edit; Ausdruck korrigiert, ist keine Drohung. Gruß Laika78

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Laika78 ()

  • canim111

    Halte die Platte vorher mal an, habe von ziemlich schlecht passenden Mittelteilen gelesen. Bohrungen passen nicht gut etc.

    Roller Team Granduca Garage Alkoven 2010 und 540’er Tabbert Premium Diadem 97‘

    Historie: Zelt, 91’er T4 California, 87’er Camptourist CT 7, 96‘er 532’er Hymer Eriba Moving

  • wieso willst nach unten einen schallschutz. dem asphalt wirds egal sein?

    das ansinnen verstehe ich nicht?

    Nachdem sich der Schall in alle Richtungen ausbreitet, wird das Rundumgeräusch durch diese untere Motorkapselung natürlich auch geringer.

    Gruß Oliver

    Allzeit gute Fahrt :wink

    Und bleibt gesund :thumbup:

  • ich erhoffe mir tatsächlich etwas geringere Motorgeräusche durch den Unterfahrschutz bzw. Motorschutz. Gleiches wollte ich auch noch in den Radlaufkästen/Innenkotflügeln umsetzen.

    Beim Motorraum rätsle ich, welches Material das richtige ist.

  • Das würde ich lassen,der Schallschutz ist nebensächlich wenn man bedenkt das die Motorkühlung beeinträchtigt wird.




    Gruß Arno

    Das Erstere ist richtig, das Zweitere:) kann ich nicht bestätigen. Ich habe den original Unterfahrschutz im letzten Winter mit einem Schallschutz versehen. Weder der Schall noch die Motortemperatur haben sich verändert. Natürlich nur rein vom Gefühl her. Ich glaube auch nicht, das es jemand macht, nur um rein messtechnisch eine Veränderung zu registrieren. Aber wer weis, was so alles gemacht wird.

    LG Al

  • Hallo Matthias

    Ich habe diesen "Unterfahrschutz" im Frühjahr eingebaut.

    Hatte vorher original nur vorne rechts einen drin.

    Nachdem ich dann die erste Autobahnfahrt gemacht hatte, war es durchaus etwas leiser und die Motor-Temperaturen sind auch gleich geblieben.

    Der Einbau war durch die Blindnietmuttern etwas aufwendig, aber die Passform ist gut. Ein paar Bohrungen musste ich etwas weiten.

    Nur beim Ölwechsel muss man zukünftig die mittlere Platte vorher ausbauen.


    Gruß

    Carsten

    Unterwegs mit unserem LMC Liberty Finish A 700 G auf Ducato X250 4,5t

  • Das Erstere ist richtig, das Zweitere:) kann ich nicht bestätigen. Ich habe den original Unterfahrschutz im letzten Winter mit einem Schallschutz versehen. Weder der Schall noch die Motortemperatur haben sich verändert. Natürlich nur rein vom Gefühl her. Ich glaube auch nicht, das es jemand macht, nur um rein messtechnisch eine Veränderung zu registrieren. Aber wer weis, was so alles gemacht wird.

    LG Al

    Dann beobachte mal vor allem an heißen Tagen die Öltemparatur,dann weißt Du das ich recht habe.


    Gruß Arno

  • Hey Carsten,

    Danke für deine Antwort.

    Hast du nebem dem "unterfahrschutz" zusätzlich noch etwas in Richtung Schalldämmung gemacht? Also etwa den Unterfahrschutz mit Dämmmaterial beklebt oder ist der "blank"?

    LG

    Matthias

  • Wenn nur das Mittelteil fehlt, gibt es auch einzeln.

    https://www.ebay.de/itm/264765731779

    Hab ich schon liegen, warte aber noch auf eine Antwort wegen zusätzlicher Schalldämmung.

    Und was nicht passt wird passend gemacht.

    Was die Motorbelüftung angeht, wir haben immer konstant die gleiche Öltemperatur, minimal schwankend. Ob -10°C oder + 40°C, die Kühlung kommt hauptsächlich über den Wärmetauscher, also von vorne.


    LG Thorsten

  • Ät Arno,

    Bin damit 2x über den Gotthard-Pass und mehrmals über diverse Alpenpässe in den franz. Alpen sowie im Spätsommer auf den Tourmalet gefahren. Logisch, dass da auf dem Gipfel das Schnauferl erstmal noch einige Min. im Leerlauf durchschnaufen durfte. Das mache ich immer so seit Jahr und Tag und da hat sich nix geändert. Fährst ja eigentlich den bauartgleichen Motor. Kann also nur an der Bauart des Unterbodenschutzes liegen, oder an der Bauart des Frontspoilers.

    LG Al

  • Hallo Thorsten,

    würde mich sehr interessieren, welche Antwort Du zur Schaldämmung erhalten hast.

    Habe das Mittelteil auch hier liegen und habe noch nicht die passenden Materialien zur Dämmung gefunden.

    LG

    Matthias

  • Hallo,


    ich hab den Unterfahrschutz nachgerüstet und auch gedämmt mit einem Bitumen/Alu Matte, die Seitenteile wurden auch Beklebt.
    Für den Ölwechsel hab ich mir gleich ein Loch gebohrt, das ich ihn nicht immer demonstrieren muss zum Ölwechsel.
    Ich finde man hört einen Unterschied, das ich höhere Temperatur hab kann ich nicht feststellen.

    Gruß Rainer

  • Hey Carsten,

    Danke für deine Antwort.

    Hast du nebem dem "unterfahrschutz" zusätzlich noch etwas in Richtung Schalldämmung gemacht? Also etwa den Unterfahrschutz mit Dämmmaterial beklebt oder ist der "blank"?

    LG

    Matthias

    Hallo Matthias,

    Ich habe zusätzlich keine Schalldämmung angebracht.

    Unterwegs mit unserem LMC Liberty Finish A 700 G auf Ducato X250 4,5t

  • Findet ihr eure Duc's echt so laut? Mein T4 California mit dem 2,4 D 78 PS Schiffsdiesel war um vielfaches lauter, finde den Duc gar nicht so laut, nur wenn der Lüfter wegen der Klima mit läuft.

    Roller Team Granduca Garage Alkoven 2010 und 540’er Tabbert Premium Diadem 97‘

    Historie: Zelt, 91’er T4 California, 87’er Camptourist CT 7, 96‘er 532’er Hymer Eriba Moving

  • Hallo,


    ich hab den Unterfahrschutz nachgerüstet und auch gedämmt mit einem Bitumen/Alu Matte, die Seitenteile wurden auch Beklebt.
    Für den Ölwechsel hab ich mir gleich ein Loch gebohrt, das ich ihn nicht immer demonstrieren muss zum Ölwechsel.
    Ich finde man hört einen Unterschied, das ich höhere Temperatur hab kann ich nicht feststellen.

    Gruß Rainer

    Hallo Rainer,

    hast du mal den Hersteller oder die genaue Bezeichnung? Bitumen/Alu klingt nach entdröhnen oder ist das auch Lärm schallschluckend?

    Danke vorab!