Sat-Receiver mit Festplatte, Empfehlungen gesucht

  • Hallo in die sonntägliche Ruhe

    Wir überlegen, da wir uns nicht vom Fernsehprogramm den Tag vorgeben lassen wollen, ob wir uns einen Festplatten-Sat-Receiver zulegen. Unsere Vorstellung wäre, am Standplatz die Schüssel auszufahren und dann den Receiver so zu programmieren, dass er die gewünschte Sendung aufnimmt, die man dann über den Fernseher „zeitversetzt“ anschaut. So wie daheim halt 😉
    Der Empfänger braucht auch nicht viel Schnickschnack, einen LNB Eingang und einen Fernsehausgang HDMI. Da es nur ein Singel LNB an der Schüssel gibt, erübrigt sich der Gedanke an Aufnehmen und gleichzeitig etwas anderes anschauen. Muss auch nicht, timeshift reicht uns.

    Hat da jemand ein kleines, bezahlbares 12v Gerät bei sich verbaut und kann es uns empfehlen? Vielleicht auch mit separatem Display (oder gar keinem, auch gut), so dass es hinter einer Verkleidung oder im Schrank verschwinden kann.

    Danke für Eure Nachricht.

    Schöne Grüße und bleibt gesund aber zuversichtlich! 😷

    Ralph

  • Ich nutze sowohl Privat zu Hause und im WoMo einen VuPlus Receiver (Alternativ auch Dreambox). Diese sind Linux basiert, können mit der richtigen Software das Sky CI+ Modul und HD+ Karten lesen und ohne Restriktionen aufnehmen. Dazu je nach Modell eine Externe Festplatte, USB Stick oder Interne Platte. Mit Internet Anschluss auch Programmieren über das Smartphone. Zudem haben diese einen sehr guten Sat Finder.


    Gruß, Alex

  • Aber eigentlich braucht es dafür keinen kompletten Festplattenrecorder. Der richtige Fernseher reicht. Sobald ein FS das sogenannte PVR (programmed video recording) oder auch EPR (electronic programm recording) oder so ähnlich, ermöglicht, braucht es dazu lediglich einen USB-Stick mit ausreichendem Fassungsvermögen. Machen wir seit Jahren so, weil wir auch keine Lust haben z.B. uns abends im Sommer in den Bulli zurückziehen zu müssen, wenn was gutes im Programm ist.

    Bei manchen Womo-Fernsehern ist diese Funktion auch nachträglich über den Hersteller freizuschalten.


    Gruß

    Tom

  • Naja, besser ist schon ein guter Receiver, z.B. Kathrein UFS940 oder neuer. Das Menü des Rc ist vorbildlich und sogar vorn Ehefrauen bedienbar....duck.

    UND Timeschift klappt damit wirklich ohne rucken.

    Habe daran eine preiswerte SSD mit 256GB. Die kann ich an jedem anderen Gerät per USB anschließen weil sie eben wenig bis nix an Strom benötigt.

    Klappt am Tablet ebenso wie am Handy ( nur getestet )

    Gruss Paul