Thetford N100 Absorberkühlschrank - Störung trotz Flamme

  • Hallo liebe Community,


    nun passend zu den warmen Temperaturen habe ich ein Problem mit meinem Absorberkühlschrank von Thetford. Diesen habe ich 2016 gebraucht bei eBay gekauft und bisher keine Probleme gehabt. Nun geht der Kühlschrank immer in Störung und gibt an, dass die Flamme im Gasbetrieb nicht zündet.


    Also habe ich den Kühli mal ausgebaut. Neues Ergebnis: Zündfunke ist da und Flamme brennt - Sichtkontakt ist da. Also muss wohl etwas mit dem Fühler nicht stimmen. Was mich nun verdutzt, es existiert garkein Fühler / Thermoelement?! Über dem Brenner befindet sich nur die Zündelektrode, fungiert diese auch als Thermoelement? Diese wäre ein leichtes zu tauschen (siehe Link).


    https://www.campingwagner.de/p…09--N110--N112--N115.html


    Gibt es denn Absorberkühlschränke, welche ohne Thermoelement funktionieren? Ich meine der Kühli lief ja 4 Jahre problemlos und ich habe das Thermoelement nicht selber entfernt. Falls nun doch ein neues Thermoelement her muss, wo schließe ich das an? Kommt das direkt an das Gassicherheitsventil? Bei mir ist folgendes verbaut (siehe Link):


    https://www.campingwagner.de/p…sion-4-auf-Version-5.html


    Vielen Dank schonmal!


    Beste Grüße

    Blaecki

  • Hallo,

    am Brenner ist euinmal das silberne Gasrohr, einmal das schwarze nzw. graue Kabel für die Zündelektrode und einmal ein dunnes Kupferrohr. Das ist die Leitung des Thermoelements.

    Löse das oben am Gasregler, reinige vorsichtig die Kontaktfläche und schraube es wieder ein. Wenn das nicht hilft, unten am Brenner ausbauen, Masseverbindung reinigen und wieder einbauen.

    VG

    Paul

    Pünktlickeit ist die Fähigkeit abzuschätzen, um wieviel sich die Anderen verspäten

  • Da hab ich jetzt echt gedacht die Neuen AES Geräte kommen ohne Thermoelement klar, zb. den Gasdruck vor dem Gasventil und hinter dem Gasventil messen und vegleichen wenn unplausibel dann die Gaszufuhr sperren, okay da hab ich wohl falsche Vorstellungen...;)