Dometic AES (RMD8555) schaltet nicht ein, ist tot

  • Hallo zusammen,


    seit heute schaltet sich mein Dometic RMD 8555 nicht mehr ein (ist komplett tot). Spannung kommt an der Platine an. Aber wenn ich von innen auf "on" drücke, bleibt alles tot.


    Ich habe das Auto heute gewaschen. Vermutlich ist Feuchtigkeit in den Bereich der Platine hinter dem Kühlschrank gekommen. Hatte das schonmal einer von euch? Gibt es einen Geheimtrick?


    Wir wollen am Mittwoch in die Ferien... ;(


    Gruss

    Jürgen

    Mercedes Viano 3.0 V6 CDI Ambiente Edition (265PS / 500Nm, Brabus D6S)
    Astra H Caravan 1.6, 116PS
    Humbaur HN 253118 Tandem (0PS / 0Nm, aber 2.1 Tonnen Zuladung)

    Dethleffs Advantage 7871-2 auf Basis Fiat Ducato 3.0 Multijet

  • Hallo Laika 78,


    wenn Du nicht weißt wie die Elektronik am RMD 8555 verbaut ist, solltes Du keine Aussage darüber abgeben.

    Ich habe auch so einen Kühlschrank im Womo verbaut, leider ist da nichts vergossen sondern nur mit einer Abdeckung versehen. Es ist beschämend das die Aufbauer die Elektronik nicht verkapseln. Der Benutzer hat dann das Nachsehen.


    Gruß Horst

  • wenn Du nicht weißt wie die Elektronik am RMD 8555 verbaut ist, solltes Du keine Aussage darüber abgeben.

    Bitte?

    Ich habe doch geschrieben, dass ich mit dem kleinen Stecker Probleme hatte.

    Somit habe ich den gleichen Kühlschrank wie der TE.

    Sonst könnte ich das auch gar nicht kennen.

    leider ist da nichts vergossen sondern nur mit einer Abdeckung versehen

    Bei mir ist die Elektronik vergossen. Kann leider kein Bild schnell machen,da das Womo weit weg "im Stall" steht.

    Abdeckkappe ab, dann sollte man das sehen.

    Gruß Lothar

    #WirBleibenNochZuhause

  • Die Elektronik ist mit Klarlack überzogen. In dem Stecker vom Flachbandkabel war Wasser drin. Habe den Stecker getrocknet und gesäubert, genauso die Platine in dem Bereich. Bisher leider noch keine Besserung. Kann sein, daß an der Stelle, wo der Flachstecker aufgesteckt wird Wasser unter den Lack kommt?


    Sicherungen hab ich glaub alle durch. Auch die Feinsicherung auf der Platine.


    Überlege mir die Heizpatronen manuell mit Sctecker/Schalter anzuschließen wenn ich das Ersatzteil nicht rechtzeitig bekomme.

    Mercedes Viano 3.0 V6 CDI Ambiente Edition (265PS / 500Nm, Brabus D6S)
    Astra H Caravan 1.6, 116PS
    Humbaur HN 253118 Tandem (0PS / 0Nm, aber 2.1 Tonnen Zuladung)

    Dethleffs Advantage 7871-2 auf Basis Fiat Ducato 3.0 Multijet

  • Also. Ich schaue morgen mal, ob ich das Ersatzteil noch rechtzeitig bekommen kann. Wenn nicht, dann wird die 230V Heizpatrone direkt an den Wechselrichter angeschlossen. Dann hab ich während der Fahrt und mit Landstrom schonmal Kälte.

    Gasbetrieb funktionierte im Test mittels 1,5 Volt Batterie. Jetzt suche ich noch einen Spannungswandler, der mit entweder aus 230V --> 1,5V macht oder aus 12V --> 1,5V. Wenn ich das bekomme, wird das Ding wenigstens zuverlässig kalt.


    Hat jemand ne Idee, wie ich am schnellsten an das Ersatzteil komme? Über eine Womo-Werkstatt oder direkt bei Dometic?


    Viele Grüße

    Jürgen

    Mercedes Viano 3.0 V6 CDI Ambiente Edition (265PS / 500Nm, Brabus D6S)
    Astra H Caravan 1.6, 116PS
    Humbaur HN 253118 Tandem (0PS / 0Nm, aber 2.1 Tonnen Zuladung)

    Dethleffs Advantage 7871-2 auf Basis Fiat Ducato 3.0 Multijet

  • Update: der Kühlschrank funktioniert wieder. Habe bei Dometic Service München eine Ersatzplatine bekommen (180 Euro).


    Aber gut zu wissen, daß man sich im Prinzip fast mit Bordmitteln retten kann wenn die Platine im Eimer ist.


    Netzteil 12V --> 1,5V an die Brennersteuerung anschließen --> damit läuft das Ding auf Gas

    12V hat man ja sowieso, müsste man nur direkt anschließen ohne Umwege über die Platine

    230V kann man sich basteln mittels Wechselrichter


    Viele Grüße

    Jürgen

    Mercedes Viano 3.0 V6 CDI Ambiente Edition (265PS / 500Nm, Brabus D6S)
    Astra H Caravan 1.6, 116PS
    Humbaur HN 253118 Tandem (0PS / 0Nm, aber 2.1 Tonnen Zuladung)

    Dethleffs Advantage 7871-2 auf Basis Fiat Ducato 3.0 Multijet