Wann Getriebeölwechsel?

  • Beim ablassen vom warmgefahrenem Öl hast halt den Vorteil, das die ganzen Abriebsteilchen die im Getriebe unterwegs sind, im Öl schwimmen und schön mit ablaufen.

    Machst das kalt, haben die sich großteiles überall abgesetzt und es kommt bei weitem nicht so viel "Unrat" mit raus wie warm - wie beim Motorölwechsel halt auch.

    Die Menge ansich ändert sich bei genügend Abtropfzeit nicht