Übersicht und Schaltplan für Elektronik

  • Hi zusammen,

    Leider bin ich in der Suche nicht ganz so erfolgreich gewesen und habe das was ich gesucht habe nicht gefunden.


    Ich möchte die Elektronik in unsrem womo neu machen. Er bekommt eine neue Batterie und ne pv Anlage aufs Dach, dazu ein solarcomputer, einen Wechselrichter für die Küche und ein ladebooster für beide Batterien.

    Falls wir mal auf den Campingplatz fahren sollten möchte ich auch landstrom beziehen, also bleibt die Steckdose außen bestehen.


    Die Versorgung im womo läuft über USB und Zigarettenanzünder, und eine Steckdose vom Wechselrichter für ein mixer.


    Jetzt meine eigentliche Frage:

    Kann mir jemand einen Schaltplan mit allen benötigten Bauteilen (trennrelais, Sicherung, shunt, usw) zeichnen? Evtl mit Anschluss aller steckdosen usw?


    Mir ist wichtig zu wissen, was alles gebraucht wird und wie alles angeschlossen wird.

    Über kabelquerschnitt usw mach ich mir meine Gedanken im Zusammenhang mit den verbauten Geräten und deren Leistung.


    Vielen Dank schon einmal und ich hoffe mir kann jemand helfen :hack

  • Hallo Björn,

    das wird Dir hier niemand aus dem Eff-Eff so zeichnen können und wollen, da wir ja weder die genauen Gegebenheiten noch Deine gewünschten Geräte, die Du installieren willst, kennen.

    Mein Tipp: Besorge Dir von Deinen gewünschten neuen Geräten die Handbücher/Manuals und lies sie aufmerksam durch. Oft sind dort ein oder mehrere Beispielkonfigurationen gezeigt, wie ein Einbau aussehen könnte - auch in Abhängigkeit mit anderen von Dir genannten Komponenten. In den PDFs von Votronic ist das zum Beispiel sehr vorbildlich dargestellt. Wenn Du diese Geräte alle selbst einbauen willst, solltest Du auch recht genau wissen wie sie funktionieren und wie sie verdrahtet werden müssen. Dieses Wissen ist später bei einer Fehlersuche (im Urlaub) Gold wert. Dann nimm ein großes Blatt Papier und einen Bleistift und fange an selbst zu zeichnen. Bei so vielen Komponenten braucht das "entwirren" einige Zeit, war selbst bei mir als Elektroingenieur so. Lass Dich von der Papierarbeit vorneweg aber nicht abschrecken....Hat man diese gestemmt, geht die Umsetzung schneller und fehlerfreier voran, denn gute Planung ist bei solch komplexen Verdrahtungen viel Wert ;-)


    Noch zwei Tipps:

    Ladebooster (Batterie-zu-Batterie-Ladewandler) machen ein Trennrelais in der Regel überflüssig. Sie trennen die Stromkreise intern bereits schon (Manual beachten!)

    Sofern noch nicht vorhanden, besorge Dir eine einfache DC-Strommesszange mit Multimeter (z.B. UNI-T UT211B 60A Mini Clamp Meter) für den Einbau und dann für die Reise fürs Handschuhfach (Fehlersuche).


    Gruß Gunnar

  • Hi,


    Vielen Dank für die Antwort :prost

    Ich bestelle jetzt noch meine Geräte, aber die Info über das trennrelais hat mir auch schon sehr geholfen. Ich kenn mich weitestgehend aus, aber habe mir ein bisschen schwer getan alles unter einen Hut zu bringen. Habe mir hier auch nochmal ein Video vom Werkstattdino angesehen und da hab ich schon mal eine Übersicht bekommen.

    Wenn alles da ist werd ich mir sowieso die Anleitungen zu Gemüte führen :klatsch


    Zeichnen werd ich dann auch auf jeden Fall, da mir das alles am besten im Kopf bleibt wenn ich es zeichne.


    Liebe Grüße

    Björn :wink