Rätselhafte Lichtmaschine

  • Hallo Wohnmobilfreunde,


    leider muss ich schon wieder mit einem Problem aufwarten:

    Seit dem Kauf des Wohnmobils letzten Herbst leuchtet fast immer die Ladekontrollleuchte. Wenn man aber ein bisschen fährt (ein paar km), geht sie aus.

    Das Fahrzeug springt immer sofort an, besser als mein Alltagsauto von 2010!
    Habe also mal an der Starterbatterie die Spannung gemessen, Motor aus oder an ist kein Unterschied, immer 12,4 Volt ca. Auch höhere Drehzahlen ändern nichts.


    Der Vorbesitzer sagte beim Kauf, dass dieses Problem der leuchtenden Kontrollampe seit vielen Jahren (!!!) bestehe, sie in mehreren Werkstätten gewesen seien und trotz Prüfung immer alles in Ordnung gewesen sei, niemand konnte einen Fehler finden, und es gab ja auch kein Problem bis auf die leuchtende Lampe.

    Daher habe ich angenommen, dass eventuell die Leitung, die der Kontrolllampe sagt, dass genug Spannung da ist, nicht genug Durchlass hat und daher erst bei höheren Spannungen die Lampe erlischt...

    aber nun habe ich ja an der Batterie gemessen und da steigt die Spannung nicht.


    Außerdem: Der Kühlschrank läuft nicht auf 12 Volt, bekommt keinen Strom. Es gibt ein Kühlschrankrelais, das von D+ geschaltet wird, und so kann der Kühlschrank nicht benutzt werden.


    Geladen wird die Batterie auch über Solar, kann es daran liegen, dass bislang das Fahrzeug immer sofort angesprungen ist? Aber ich bin auch bei Dunkelheit längerenStrecken gefahren und hatte keine Probleme...


    Vielen Dank für Eire Hilfe schon mal! Ich weiß, ist ein etwas seltsames Problem... habe auch schon eine günstige gebraucht Lima gekauft, die einzubauen ist für mich aber eine Premiere, daher würde ich es wenn möglich vermeiden wollen, nur zum Testen rumzuschrauben... da ist die Fehlerquote mir zu hoch, am Ende geht es durch Eigenverschulden nicht und liegt nicht an der Lima;)


    Danke Euch!

  • Hallo:

    Das ist schon erste Rätsel:

    Welcher Ducato, welcher Aufbau??soll ich darum Bitten??

    KH

    Hallo, Danke für deine Antwort, ist ein 290er (steht das nicht oben?) und der Aufbau ein Heku 530. Die Elektrik ist aber von einem der Vorbesitzer geändert bzw nachgerüstet worden, war ein Elektriker, der die EVS 12/12 von Calira eingebaut hat. Dieses Ding sorgt auch für die Kühlschrankversorgung, die wie gesagt bei D+ Signal eingeschaltet wird.

  • Hallo Paul,

    kontrolliere mal die Kontrollleuchte. Wenn da die falsche Glühlampe, ggf. sogar auf LED umgerüstet, eingebaut ist, bekommt die Lima keine bzw. nicht genügend Erregerspannung.

    Ich weiß, daß das Ausbauen der Tachoeinheit keine schöne Arbeit ist.


    Versuchsweise, aber nicht optimal, kannst Du auch einfach in die D+ STATT der jetztigen Lampe und Relais für Kühli etc. eine entsprechende Lampe einbauen. Nur als Test.

  • Hallo Paul,

    kontrolliere mal die Kontrollleuchte. Wenn da die falsche Glühlampe, ggf. sogar auf LED umgerüstet, eingebaut ist, bekommt die Lima keine bzw. nicht genügend Erregerspannung.

    Ich weiß, daß das Ausbauen der Tachoeinheit keine schöne Arbeit ist.


    Versuchsweise, aber nicht optimal, kannst Du auch einfach in die D+ STATT der jetztigen Lampe und Relais für Kühli etc. eine entsprechende Lampe einbauen. Nur als Test.

    Danke dir für deine Antwort, okay, also zum Verständnis für einen Laien, die Lima bekommt eine Erregerspannung über ihre eigene D+ Leitung, die die braucht, um zu arbeiten, und die könnte zu gering sein, wenn eine LED als Lampe verbaut ist? Tut mir Leid, bin Laie, ich werde mich da eben mal kurz informieren bezüglich Erregerstrom.


    P.S.: Habe mich kurz informiert, weiß jetzt glaube ich soweit Bescheid. Der Erregerstrom wird benötigt und von der Batterie bereitgestellt, um die Lima dazu zu bringen, sofort nach Motorstart Strom zu erzeugen. Fehlt der, bringt sie keinen Strom, dann muss man erst auf Drehzahl kommen, bis sie welchen generiert (physikalischer Hintergrund mit Eigenmagnetismus).
    Habe ich das so richtig verstanden?

    Die Kontrollampe dürfte Original sein, scheint nicht getauscht, auf jeden Fall nicht gegen eine Led...

  • Hallo,

    Etwas komisch ist das schon was du schreibst. Fehler mit Kontrollampe können au h dadurch entstehen, dass an D+ für das Wohnmobil etwas falsch abgegriffen wird. Daher würde ich zunächst mal den Womiteil abklemmen.

    Wenn der Motor läuft und die Lima lädt muss die Batterie Spannung hoch gehen. Verändert sich da auch nichts wenn du richtig Gas gibst das die Kontrolllampe aus ist? Wenn dem so ist würde ich annehmen das die Lima zu wenig Strom liefert. Also 1. Womiteil abklemmen und prüfen. 2. Mal die Massekontakte prüfen. Motor Karrosse, Karosse Batterie. Vielleicht sind da die Kontakte korrodiert. 3. Wenn keine Veränderung Lima wechseln.

    Guck mal auf YouTube. Da habe ich einige Videos zur Elektrik gemacht. Einfach nach Werkstattdino suchen. In dem Kanal findest du vieles rund um den Duc.

    Grüße

    Rainer

  • Hallo Rainer,

    Deine Videos auf YouTube kenne ich schon länger, die sind super und immer sehr genau erklärt, vielen Dank dafür mal ganz allgemein!

    Auch bei viel Gas geht die Leuchte nicht aus, soviel ich weiß, habe jemanden Gas geben lassen, bin aber nicht 100% sicher, ob es Vollgas war. Die Lampe geht nach längerer Fahrt aus, also einige Minuten, oder kann das nicht sein und muss in Wahrheit darauf zurückzuführen sein, dass dann mal Vollgas gegeben wurde?

  • Hallo Rainer,

    Deine Videos auf YouTube kenne ich schon länger, die sind super und immer sehr genau erklärt, vielen Dank dafür mal ganz allgemein!

    Auch bei viel Gas geht die Leuchte nicht aus, soviel ich weiß, habe jemanden Gas geben lassen, bin aber nicht 100% sicher, ob es Vollgas war. Die Lampe geht nach längerer Fahrt aus, also einige Minuten, oder kann das nicht sein und muss in Wahrheit darauf zurückzuführen sein, dass dann mal Vollgas gegeben wurde?

    PS: meine Freundin, die Gas gegeben hat, sagte mir eben, dass sie kein Vollgas gegeben hat. Werde also mal morgen oder so mal eine Runde den Motor warm fahren und dann auch Vollgas geben, mal sehen, ob dann die Lampe just in diesem Moment ausgeht und der Kühli an;)

  • Tach

    das Flackern / Leuchten der Ladekontrolllampe ist zu 90% auf einen gammeligen / schlechten Abgriff der D+ Leitung zurückzuführen evtl ist das kabel sogar teilweise getrennt.

    Dazu wurde ja von den Herstellern gerne der "Stromdieb" benutzt.Der Stromdieb das leidige Thema .

    Diese Verbindungsstelle ist irgendwo im Motorraum zu finden ,das Kabel kommt aus der Lima recht dünn.

    Auch ohne ,das die Lampe verlöscht,arbeitet die Lima zuverlässig.Der fehlende Erregerstrom sorgt dafür das schon bei geringer Drehzahl Strom erzeugt wird.Ohne Erregung beginnt das erst mit höherer Drehzahl,bleibt dann aber auch wenn die Drehzahl geringer wird.

    Gruß roma

  • Danke dir, Roma, das würde doch dann folgendes heißen:

    Schlechter oder kein Kontakt von D+, daher die Lampe, die bei geringer Drehtahl leichtet. Aber wieso ist dann bek höherer bzw. längerer Fahrt die Lampe aus? Wenn kein Signal da wäre, würde sie doch an bleiben?

    Und dass die Lima keinen Erregerstrom bekommt eventuell, das verstehe ich jetzt, das führt dazu, dass sie nicht arbeitet. Bei hoher Drehzahl fängt sie auch ohne Erregerstrom an, alles klar, und dann geht die Lampe aus, aber ja nur, wenn die D+ Leitung in Ordnung ist... da sie ja dann irgendwann ausgeht, müsste die Leitung okay sein... oder habe ich da was falsch verstanden?

  • Motor warm fahren und dann auch Vollgas geben

    Bei Drehstromlichtmaschinen braucht man kein Vollgas oder höhere Drehzahl. Wie roma schon sagte , wenn bei der Verkabelung alles passt dann auch bei Leerlauf. Ich vermute die Kohlen sind abgenutzt. Z.B. wenn der Typ verbaut ist.

    :wink

  • Bei Drehstromlichtmaschinen braucht man kein Vollgas oder höhere Drehzahl. Wie roma schon sagte , wenn bei der Verkabelung alles passt dann auch bei Leerlauf. Ich vermute die Kohlen sind abgenutzt. Z.B. wenn der Typ verbaut ist.

    :wink

    Schon klar, dass man normalerweise im Leerlauf eine Lima haben sollte, die läd, aber es geht ja jetzt erst mal darum, den Fehler zu finden... also wenn die Lima bei hoher Drehzahl tatsächlich morgen auf der Fahrt läd, dann weiß man ja Bescheid, dass offenbar der Erregerstrom fehlt... und dass nicht die Lima defekt ist

  • Hallo,

    Da muss man nicht Vollgas geben. 3000 u/min müsste reichen.

    Roma hat da recht. Verfolge mal das D+ Kabel. Entweder wie Roma schreibt irgendwo defekt oder es stimmt was mit den Anschlüssen vom Womi Teil nicht.

    Bei Bosch Lima kann man mit 2 Schrauben den Regler mit Kohlen ausbauen. Bezweifle aber das du ein Bosch Lima hast. Bei den anderen kommt man an Kohlen und Regler nur nach zerlegen der Lima. Wenn die Lima mal auf ist würde ich sie komplett überholen oder eine Austausch/ Neue einbauen.

    Alles was ich zuhause repariere bekomme ich für kleines Geld hin, unterwegs wird immer teuer. Daher tausche ich manches lieber aus als dran rum zu basteln.

    Grüße

    Rainer

  • Tach

    Nicht oder gerade Simpel die Funktion diese Lampe.

    Ein Versuch.Bei Zündung an bekommt die Lampe Strom von der Bat.über's Zündschloß ,zu diesem Zeitpunkt hat das D+ kabel aus der LimaMinuspotential!!! und die Lampe leuchte und Erregerspannung geht in die Lima.

    Nach Motorstart wird diese Leitung mit Strom der Lima versorgt jetzt geht die Lampe aus, die Masse ist weg.Dieser Strom wird abgegriffen zur Steuerung des Trenn- und Kühlschranrelais, auch dieses Kabel hat bei Motor aus Minus Potential.Das hat schon manche Fehlersucher zur Verzweifelung gebracht mal + mal -:wein

    Je nach Laune der Verbindungsstelle als Wackelkontackt oder Übergangsproblem also nicht 0 Spannung sondern sehr wenig.

    Gruß roma

  • Puh, okay, also geht ihr alle am ehesten von einem Problem in der D+Leitung aus, oder?
    Und es ist trotzdem möglich, dass die Lampe nach einiger Zeit ausgeht, weil dann doch genug Spannung da ist(? Das finde ich irgendwie komisch, dass die Lampe trotzdem irgendwann aus geht... wenn mir das jemand noch erklären könnte, wäre das perfekt!)

    Und weil D+ schlecht ist, fehlt der Erregerstrom... oder?
    dann würde die Lima also grundsätzlich schon normal laden, sobald man lange genug gefahren ist?

  • Tach

    steht ja Versuch,deshalb nochmal langsam durcharbeiten.

    Wackelkontakt !!

    Nachtrag die D+ Leitung sorgt für die Erregerspannung damit die Lima schon sehr früh Strom abgibt an das Bordnetz bzw die Starterbatterie über die Versorgungsleitungen.Gleichzeitig bekommt auch D+ Strom positiv die Lampe geht aus.

    Ist die D+ Leitung angezapft als Steueleitung und die Zapfstelle ist unsicher dann kann D+ bis zum Stromdieb kommen geht aber nicht weiter weil kein /sehr schlechter Durchgang.Aber Minus über die Steuerleitung zum EBl läßt die Lampe weiterhin leuchten der Strom zum Leuchten kommt ja von der Bat.

    Hier mal der Stromdieb,die Kabel werden eingeschnitten auch mal durchgeschnitten,je nach Talent.

    https://www.ebay.de/itm/Abzwei…1kkg5%2FuUdF5oD%2BV%2B%2B

  • Danke, alles klar, und eine Frage noch, wieso geht dann die Lampe irgendwann doch aus? Wenn D+ nicht richtig leitet?

  • Tach

    Weil es dann richtig /besser leitet.Halt unsichere Kontaktsituationin der Verbindung.

    Ursachen können sein: Bewegung ,Erwärmung dadurch ua.Trocknung.....

    Die Stelle finden ,für einwandfreie Verbindung sorgen.Wenn das nix bringt sehen wir weiter.

    roma

  • Ich denk mal irgendwann kommt die Lima doch mit dem bischen Erregerstrom den die Leitung von D+ zur Ladekontrolleuchte liefert klar damit die ausgeht

    Zündung an D+ ist Masse, Motor an sollte bei Standgas schon D+ in Richtung 12V gehen wenn die richtige Kontrolllampe eingebaut ist, glaub 3W warn das, bei vieviel Volt die Ladekontrolleuchte ausgeht weiß ich nicht.

    Wenn du das D+Kabel findest mal die Spannung messen wenn der Motor läuft, oder mal eine ca. 3W Glühlampe gegen 12V auf D+.

    Vielleicht kannst dir ja den Ausbau der Lima sparen das ist nich so spaßig

    Gruß

  • Das D+ Kabel läuft in dem Kabelstrang an der Spritzwand hoch, der dann in den dickeren Kabelstrang geht welcher hinter der Batterie verschwindet. Also wenn in den Motorraum schaust rechts (fahrerseitig) an der Batterie. Dort wird oft das Signal geklaut, da man gut hinkommt und von da aus ins Fahrzeug gehen kann. Also dort mal nach komisch isolierten Kabel schauen (noch komischer als Original) oder nach nem Stromdieb. Ich glaube bei mir ist das D+ Kabel blau-weiß, weiß es aber nicht sicher und kann im Moment nicht nachschauen, aber das siehst auch wenn an der Lima schaust.